Werbung

Nachricht vom 15.07.2012    

Benefizkonzert und Geburtstagsfeier: 20 Jahre "De Pänz"

An einem Tag wollen Peter Henrichs und "De Pänz & friends" nicht nur das nächste Benefizkonzert mit vier Bands in Wallmenroth präsentieren, sondern auch gleichzeitig das 20-jährige Bestehen der Wallmenrother Band „De Pänz“ feiern. Wie auch bei den letzten Veranstaltungen ist der Erlös für die Freunde der Kinderkrebshilfe in Gieleroth gedacht. Chart- und Party-Hits, Oldies, Rock und Pop erwarten die Gäste.

Foto: Band

Wallmenroth. Am Samstag, 21. Juli, ab 18 Uhr, ist es soweit. Zum fünften Mal heißt es "De Pänz & friends" Open Air auf dem Gelände Bosch-Service Rosenbauer in Wallmenroth.

Nach den Erfolgen der vergangenen Veranstaltungen, zu denen mehrere tausend Gäste kamen, wollen "De Pänz & friends" in diesem Jahr mit Veranstalter Peter Henrichs daran anknüpfen und hoffentlich wieder sehr viele musik- und partybegeisterte Menschen mit der fünften Auflage dieser Mega-Party begeistern.
Bisher konnten über 17.000 Euro für verschiedene, wohltätige Einrichtungen gespendet werden.

Die Jubiläums-Band und ihre Freunde haben sich zu dieser Veranstaltung wieder richtig was einfallen lassen. Vier Musikgruppen bieten dieses Mal ein abwechslungsreiches Programm auf der großen Open Air Bühne und wollen die Veranstaltung wieder zu einem unvergessenen Erlebnis machen.



Mit dabei sind „Straight“, aus Gebhardshain, eine Band die erst vor wenigen Monaten gegründet wurde und nun in den Startlöchern steht. „Horns up“ aus Brachbach – die mit neun Vollblut-Musikern die Bühne rocken, „Stone Free“ die ihren Ursprung vor über 40 Jahren in Scheuerfeld hatten, und die Geburtstagsband „De Pänz“, die mit einem ebenfalls gemischten Programm für alle Ohren was dabei haben wird.

Für das leibliche Wohl wird aus dem Hause Peter Henrichs bestens gesorgt sein.
Der Reinerlös ist für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V.“ bestimmt, die auch selbst aktiv vor Ort sein werden um wieder Longdrinks und Kaffee anzubieten.

Da gilt es zahlreich zum Jubiläums-Open Air zu kommen, denn feiern für einen guten Zweck ist doppelt so schön!
Eintritt: 3 Euro
Veranstalter: „Der Henrichs“, Elkenroth


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Benefizkonzert und Geburtstagsfeier: 20 Jahre "De Pänz"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.


Ab Mittwoch, 21. April: Corona-Schnelltestzentrum in Stadthalle Betzdorf

Bald kann man sich auf eine Corona-Infektion in der Betzdorfer Stadthalle testen lassen. Das temporäre Schnelltestzentrum wird vom örtlichen DRK betrieben. Bei den Öffnungszeiten wurde auch an Berufstätige gedacht.


Bierstube Etzbach: Margerita Kotlinski feiert Jubiläum

Eigentlich hatte sich Margerita Kotlinski ihr Jubiläumsjahr ein bisschen anders vorgestellt: Seit 25 Jahren ist sie nun schon Wirtin und Lokalbesitzerin, aber wie alle anderen Gastronomiebetriebe ist auch ihre Bierstube Margerita in Etzbach derzeit geschlossen, wann sie wieder öffnen darf, weiß die Betreiberin nicht. Wenigstens Oliver Rohrbach von der IHK Altenkirchen durfte kurz vorbeischauen und eine Jubiläumsurkunde überreichen.




Aktuelle Artikel aus Region


Illegaler Müll bei Strickhausen und Kaffroth

Berzhausen. Außerdem haben Unbekannte auch gegenüber der Abzweigung nach Kaffroth im dortigen Wald Müll abgelagert: Es handelt ...

Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Willroth. Durch das Heulen der Sirenen und das Piepsen ihrer Meldeempfänger wurden die Feuerwehrleute in Pleckhausen und ...

Infoabend: Marte Meo in der Kindertagesstätte

Altenkirchen. Marte Meo gilt als wirkungsvolle Methode, Entwicklungsprozesse zu unterstützen. Dies gelingt durch Videoanalysen ...

Rüddel: "Impftempo deutlich beschleunigen durch Haus- und Betriebsärzte"

Region. Damit könnte mit ausreichend Impfstoff die Priorisierung, die bislang dazu führt, dass nur bestimmte Personengruppen ...

Volle Auftragsbücher am Bau: 1.300 Beschäftigte sollen profitieren

Kreis Altenkirchen. „Der Boom der Bauwirtschaft hält trotz Pandemie an. Nun müssen die Beschäftigten an den steigenden Umsätzen ...

Und wieder Illegale Müllentsorgung: Am Ende zahlen Alle

Region/Forstrevier Katzwinkel. Dabei ist dies gar nicht notwendig, gibt es doch viele Möglichkeiten zur kostenlosen oder ...

Weitere Artikel


CJD-Auszubildende bestanden die Prüfungen

Wissen. Drei Hauswirtschaftshelferinnen und zwei Beiköche bestanden im CJD Jugenddorf Wissen nach dreijähriger Ausbildung ...

Pleckhausen erhält Fördermittel für Dorferneuerung

Pleckhausen. Die Landesregierung hat der Ortsgemeinde Pleckhausen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2012 eine Zuwendung in ...

Betzdorfs Partnergemeinde Deuna feierte 850-jähriges Jubiläum

Betzdorf. Auf Einladung der Gemeinde Deuna im Eichsfeld nahmen der ehemalige Betzdorfer Bürgermeister und heutige Landrat ...

Wer wird neuer König auf der Birkener Höhe?

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, den 22. Juli, ist es soweit; auf dem Terminkalender der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Behinderte als gleichwertige Partner anerkennen

Zu diesem Thema hat vor drei Jahren der Deutsche Bundestag die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Die Konvention ...

Bogensport: Gaby Glöckner Europameisterin

Gebhardshain. Heimische Bogenschützen waren bei der IFAA Europameisterschaft in Italien erfolgreich. In Castione della Presolana/Italien ...

Werbung