Werbung

Nachricht vom 16.07.2012    

Weibliche U 18 qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft

Bei der Westdeutschen Meisterschaft im Faustball, die am 14. Juli in Waibstadt stattfand, lieferte sich der weibliche Nachwuchs des VfL Kirchen im entscheidenden Spiel einen fast einstündigen Krimi mit dem TV Käfertal. Erst mit dem Sieg gelang es der ersatzgeschwächten Mannschaft aus Kirchen sich für die Deutsche Meisterschaft in Kellinghusen zu qualifizieren.

Glückliche Gesichter zeigten die westdeutschen Vizemeister des VfL Kirchen, von links: Theresa Halbe, Lisa Kudlik, Selina Pees, Lilly Schuh, Pia Thiel,
Melissa Seibert.(Fotos: Frank Schuh)

Kirchen. Am 14. Juli besuchte die U18 Mannschaft des VfL Kirchen die Westdeutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend im badischen Waibstadt, für die sie sich als Landesmeister im Juni diesen Jahres qualifiziert hatten.

Ersatzgeschwächt traten die Kirchenerinnen mit einer Mannschaft an, die im Schnitt 15 Jahre alt war. So deuteten die Vorzeichen für die Mannschaft um Nationalspielerin Melissa Seibert zunächst einmal auf eine schwierige Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Kellinghusen hin, für die mindestens das Erreichen des zweiten Platz nötig war.

Nach einem glatten Auftaktsieg gegen den TSV Karlsdorf (11:6, 11:8) folgte eine völlig unnötige Niederlage gegen den TV Öschelbronn (14:12, 8:11, 9:11). In diesem Spiel ließen die Spielerinnen der Siegstädter viel von dem vermissen, was sie im ersten Spiel gezeigt hatten. So ergab sich für die Spielerinnen Melissa Seibert, Theresa Halbe, Selina Pees, Lilly Schuh, Pia Thiel und Lisa Kudlik vor dem letzten Spiel die Situation, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu müssen, um überhaupt noch eine Chance auf das Erreichen der Runde der besten zehn deutschen Mannschaften zu haben. Nach erheblicher Mannschaftsumstellung sollte sich ein fast einstündiger Krimi gegen den TV Käfertal entwickeln. Den ersten Satz mussten die jungen Kirchener Damen mit 14:12 abgeben, sodass das ausgegebene Ziel in weite Ferne rückte. Im zweiten Satz allerdings wendete sich das Blatt mit einem glücklichen 15:14 zugunsten des VfL. Der entscheidende dritte Satz war geprägt von hochklassigen Leistungen beider Schlagfrauen, die zusammen in zwei Wochen für die Deutsche U18 Nationalmannschaft in Kolumbien an den Start gehen. Ausschlaggebend für den Erfolg der Kircherinnen war die physische und psychische Überlegenheit der Kirchener Schlagfrau, die in entscheidenden Situationen die notwendigen “Big-Points“ setzte.



Punktgleich mit Käfertal erreichte das Kirchener Team nur wegen des schlechteren Ballverhältnisses den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft in Kellinghusen. Will man den letztjährigen fünften Platz bestätigen, muss noch einige Trainingsarbeit nach der Sommerpause durch die Trainer Josi Pfeifer und Sören Ebel abgewickelt werden.

Die Partien in Waibstadt trennten sich mit nachfolgenden Ergebnissen:
TV Käfertal : TV Öschelbronn | 2:0
TSV Karlsdorf : VfL Kirchen | 0:2
TV Käfertal : TSV Karlsdorf | 2:1
TV Öschelbronn : VfL Kirchen | 2:1
TV Käfertal : VfL Kirchen | 1:2
TV Öschelbronn : TSV Karlsdorf | 2:0


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Weibliche U 18 qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Eine Besonderheit lässt die karnevalslose Zeit vergessen: Das Jahr 2021 ohne Frohsinn – das wollten Lutz Persch und Uwe Steiniger mit ihren Teams nicht so stehen lassen. Am Samstag, 3. Juli, steigt im Biergarten Marienthal die große Karnevalsfete. Einlass ist ab 12.30 Uhr und um 13.11 Uhr „jeht et loss“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

NABU-Fledermaus-Zensus: Dauerregen setzt Fledermäusen zu

Mainz/Holler. „Die Fledermäuse müssen sich in den ersten warmen Wochen des Jahres von ihrem Winterschlaf erholen und die ...

Kirchen-Wingendorf: Segelflieger trotz Corona im Aufwind

Region. Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Betzdorfer Stadthalle zog der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen ein positives ...

Ski-Club Wissen startet Vereinsleben



Die Nordic-Walking-Freunde treffen sich wieder zu den gewohnten Zeiten montags und dienstags an der Skihütte. Die Wanderfreunde ...

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Weitere Artikel


Gold, Silber und Bronze für Friedhelm Adorf

Erfurt/Altenkirchen. "Ich bin glücklich und zufrieden" so kommentierte am Sonntagabend Friedhelm Adorf seine Erfolge bei ...

Willi Maus singt seit 60 Jahren im Chor

Bitzen. Für 60-jährige Singetätigkeit im MGV Dünebusch wurde Willi Maus ausgezeichnet.
Die Ehrung übermittelte Christine ...

Mobilheimpark Mittelhof feierte den 30. Geburtstag

Mittelhof. Was vor 30 Jahren keineswegs auf ungeteilte Zustimmung stieß, hat sich trotz der damaligen Widerstände zu einer ...

Spaß pur mit "Chaos-Spiel" und Waldhexen

Niederfischbach. Wer noch nie mit Handschuhen seine Schuhe binden musste, mit einem Keks im Mund gepfiffen oder mit einem ...

Wird Kirchens Wanderweg der Schönste im Land?

Kirchen. Seit der Eröffnung des Permanenten Wanderweges „Kirchen (Sieg) - Auf den Pfaden der alten Druiden“ mit den Strecken ...

Bürgerzentrum "Bergtreff" feierlich eingeweiht

Bitzen. Das schönste Geschenk zum 525. Geburtstag der Ortsgemeinde Bitzen machten sich die Bürger selbst. das neue Bürgerzentrum ...

Werbung