Werbung

Nachricht vom 18.07.2012    

Qualifizierungskurs für Kindertagespflege in Scheuerfeld

Am 13. August startet ein weiterer von der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Altenkirchen initiierter Qualifizierungskurs für die Kindertagespflege in Scheuerfeld. Aktuell herrscht im Landkreis eine rege Nachfrage nach qualifizierten und geeigneten Tagespflegepersonen.

Kreis Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen führt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Altenkirchen einen weiteren Qualifizierungskurs für die Kindertagespflege durch.

Der Kurs im Umfang von 160 Unterrichtsstunden beginnt am 13. August und schließt am 16. März 2013 mit einem Zertifikat ab. Der Unterricht findet einmal wöchentlich abends sowie zusätzlich circa einmal im Monat an einem Freitagabend oder einem Samstag statt.

Durchgeführt werden die Kurse nach dem bundesweit anerkannten Lehrplan des Deutschen Jugendinstituts (DJI). Die Qualifizierung ist eine Voraussetzung für die Vermittlung als Tagespflegeperson. Auch im Kreis Altenkirchen werden nach wie vor Betreuungsplätze in der Kindertagespflege gesucht, da die Anfragen von Eltern nach qualifizierten und geeigneten Tagespflegepersonen – so heißen Tagesmütter und -väter im Sozialgesetzbuch – weiter steigen.



Für den nächsten Kurs ab 13. August, der vom Land Rheinland-Pfalz und dem Landkreis Altenkirchen gefördert wird, sind noch Plätze frei.
Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, Familienbüro, Margit Strunk, unter der Telefonnummer 02681 / 812016.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Qualifizierungskurs für Kindertagespflege in Scheuerfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Werksferien mit „Lucy in the Sky“ gestartet

Wissen. In diesem Jahr veranstaltet die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART die dritte Auflage ...

VHS Wissen legt neues Programm vor

Wissen. Das neue Programm enthält neben 42 Kursen aus den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen und Gesundheit auch wieder ...

Schützenfest in Marenbach startet

Marenbach. Alljährlich trifft sich im Juli Jung und Alt, um an vier Tagen im großen Festzelt am Marenbacher Schützenhaus ...

Dorothea Globas jetzt im Ruhestand

Wissen. Dorothea Globas, seit vielen Jahren Leiterin des Raumpflegedienstes im Rathaus Wissen, wurde am 13. Juli in den wohlverdienten ...

Ramona Kölzer siegte beim Pacific Future Turnier

Altenkirchen/Wissen. Das diesjährige Pacific Future Turnier fand auf der Anlage des TC "Grün-Weiß" statt. Für die jungen ...

Spanische Jugendliche sind im Handwerk willkommen

Spaniens Jugendliche sollen nach dem Willen von Bundesbildungsministerin Annette Schavan schon bald nach deutschem Vorbild ...

Werbung