Werbung

Nachricht vom 20.07.2012    

Schützenfest mit Sommernachtsparty eröffnet

Am Freitagabend zog es rund 400 Menschen ins Festzelt nach Marenbach, wo mit der Sommernachtsparty mit DJ Markus unter dem Motto „Summertime“ der Startschuss zum diesjährigen Schützenfest gegeben wurde. Bei guter Laune und leckeren Cocktails feierte die Menge bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Rund 400 Menschen feierten am Freitagabend bei „Summertime“ mit DJ Markus (Foto) den Beginn des Marenbacher Schützenfestes 2012. (Fotos: Bianca Klüser)

Oberirsen-Marenbach. Das Marenbacher Schützenfest 2012 des Schützenvereins „Im Grunde“ Marenbach wurde am Freitagabend mit der Sommernachtsparty offiziell eingeleitet. Aus diesem Anlass zog es rund 400 Gäste in das große Festzelt am Schützenhaus.

Für beste Partylaune sorgte DJ Markus, bekannt durch Titty Twister und Hüttenparty, der im Rahmen der Sommernachtsparty von der Bühne aus die Menge begeisterte. Mit fetzigen Hits heizte er den Gästen ordentlich ein und konnte dadurch eine Vielzahl von ihnen auf die Tanzfläche locken.

Wer von den üblichen Erfrischungsgetränken ablassen wollte, konnte sich an der im Innenbereich errichteten Cocktailbar mit süßen, exotischen Getränken versorgen. Wen der Hunger packte, der war am Imbiss vor dem Festzelt herzlich willkommen. Auch der auf dem Festplatz aufgestellte Autoscooter sowie der Schießstand waren bis spät in die Nacht hinein für die Gäste geöffnet und lockten eine Vielzahl von Menschen an.



Bei guter Laune feierten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden hinein die Sommernachtsparty und damit die Eröffnung des diesjährigen Schützenfestes.

Auch in den Folgetagen bis einschließlich Montag erwartet die Gäste im Rahmen des Marenbacher Schützenfestes ein entsprechendes Programm:

Samstag, 21. Juli
20 Uhr: Königskrönung und anschließender Königsball mit Bayrisch Musik Power, die mit Tanzmusik und aktuellen Hits die Gäste begeistern wollen.

Sonntag, 22. Juli
14 Uhr: Festparade mit Begrüßung und Kapellenunterhaltung
20 Uhr: Schlagerfestival mit Lena-Marie Engel, dem neuen Star am Schlagerhimmel

Montag, 23. Juli
11 Uhr: Frühshoppen und Familientag mit gratis Kinderunterhaltung, riesen Vergnügungspark und Liveunterhaltung durch Partybombe Daniela
12 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
20 Uhr: Abschlussball mit Betty Booster


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Schützenfest mit Sommernachtsparty eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kirchen: Schwerer Fahrradunfall und Randalierer am Testzentrum

Am Abend des 23. Juni verletzte sich ein Fahrradfahrer in Herkersdorf so schwer bei einem Sturz, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Darüber berichtet die Polizei aktuell. Außerdem wird über einen Betrunkenen informiert, der sich am 24. Juni am Kirchener Testzentrum aggressiv zeigte.


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Mobilität im ländlichen Raum – angebunden oder abgehängt?

Koblenz. Einige Kernaussagen der Experten finden Sie nachfolgend in der Zusammenfassung:
Prof. Dr. Meike Jipp, Leiterin ...

NABU-Fledermaus-Zensus: Dauerregen setzt Fledermäusen zu

Mainz/Holler. „Die Fledermäuse müssen sich in den ersten warmen Wochen des Jahres von ihrem Winterschlaf erholen und die ...

Kirchen-Wingendorf: Segelflieger trotz Corona im Aufwind

Region. Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Betzdorfer Stadthalle zog der Segelflugclub (SFC) Betzdorf-Kirchen ein positives ...

Ski-Club Wissen startet Vereinsleben



Die Nordic-Walking-Freunde treffen sich wieder zu den gewohnten Zeiten montags und dienstags an der Skihütte. Die Wanderfreunde ...

Resümee der Osteraktion: SSG Etzbachtal verteilt Gewinne

Etzbach. Eine Familienschnitzeljagd durch Etzbach: Die sportliche Herausforderung, die sich der Verein ausgedacht hatte, ...

Weitere Artikel


„De Pänz“ begeistern beim Bühnenjubiläum in Wallmenroth

Wallmenroth. Am Samstagabend wurde es voll auf dem Gelände der Firma Bosch-Service Rosenbauer in Wallmenroth. Rund 1800 Menschen ...

Ab Montag: Vollsperrung der K 89

Harbach. Der Landesbetrieb Mobilität Diez informiert darüber, dass ab Montag, den 23. Juli, die Straßenbauarbeiten zur Oberbauverstärkung ...

Gemütlichkeit war Trumpf beim SSV Alsdorf e.V.

Alsdorf/Obernhof. Alle zwei Jahre bietet der Schießsportverein Alsdorf e.V. seinen Jugendlichen eine dreitägige Freizeit ...

"Harlekin" in Betzdorf feierte 25 Jahre

Betzdorf. Seit 25 Jahren gibt es sie bereits in Betzdorf: die Mode-Boutique "Harlekin". Nathalie Baston hat das Modegeschäft ...

Nächster Bauabschnitt Krankenhaus Kirchen kann 2013 starten

Kirchen. Der Aufbau einer zentralen, interdisziplinären Notaufnahme mit angeschlossener Aufnahmestation im Erdgeschoss des ...

5.000 Euro für Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen. Es ist wieder soweit: Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e. V. wirft seine Schatten ...

Werbung