Werbung

Nachricht vom 24.07.2012    

Erster Platz für die Volksbank Daaden eG

In der Vermittlung von Fördermitteln erreichte die Volksbank Daaden eG die Bestplatzierung. Aus diesem Grund wurde sie mit dem Preis „Top-Bank Fördermittelgeschäft“ von der Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank AG ausgezeichnet, mit dem die erfolgreiche Vermittlung zinsgünstiger öffentlicher Fördermittel für Kunden gewürdigt wird.

Freude über die Auszeichnung als „Top-Bank Fördermittelgeschäft“: Dieter Stricker, Vorstandsmitglied Volksbank Daaden eG, Kathrin Blaha, Betreuerin Fördermittel VR-Mittelstand der Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank AG, Franz Josef Stahl, Prokurist und Firmenkundenbetreuer Volksbank Daaden eG (von links).

Daaden. Erneut wurde die Volksbank Daaden eG mit dem Preis „Top-Bank Fördermittelgeschäft“ der Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank AG ausgezeichnet. Diesmal schafft es die Daadener Bank als erfolgreichste Bank in der Bilanzgrößenklasse bis 250 Mio. € in Rheinland-Pfalz sogar auf den ersten Platz. Unter allen prämierten Banken zählt sie unabhängig von der Größe zu den vier Bestplatzierten im rheinland-pfälzischen Fördermittelkreditgeschäft.

Die Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank AG würdigt mit dem vergebenen Preis Volksbanken und Raiffeisenbanken, die die Vermittlung zinsgünstiger öffentlicher Fördermittel für ihre Kunden besonders erfolgreich betreiben.

„Wir freuen uns, mit diesem Preis die Kompetenz der Volksbank Daaden eG auf dem Gebiet der Fördermittel zu dokumentieren“, so Kathrin Blaha, die die Auszeichnung seitens der Deutschen Zentral-Genossenschaftsbank AG überreichte.



„Es ist für uns von besonderer Bedeutung, bereits zum zweiten Mal diese Auszeichnung zu erhalten. Dies bezeugt, dass wir unsere Versprechen ernst nehmen und durch unsere maßgeschneiderten Finanzierungslösungen die heimische Wirtschaft unterstützen und unseren Kunden ein starker, zuverlässiger Partner sind“, informiert Vorstandsmitglied Dieter Stricker bei der Übergabe.

„Im Rahmen unserer ganzheitlichen Beratungsgespräche ist es stets unser Anspruch, individuelle Lösungen für unsere Kunden zu finden. Wenn möglich, integrieren wir zinsgünstige öffentliche Förderkredite und Zuschüsse in das Finanzierungskonzept. Dies gilt bei energetischen Sanierungskonzepten unserer Hauseigentümer genauso wie bei gewerblichen Investitions-vorhaben“, ergänzt Franz Josef Stahl, Prokurist und Firmenkundenbetreuer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erster Platz für die Volksbank Daaden eG

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Live-Online-Lehrgang „Zollwissen kompakt“

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz führt zur Unterstützung der Unternehmen vom 6. bis 8. Juli 2021 einen Live-Online Lehrgang ...

„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

Gebhardshain. Unter Einhaltung aller Coronaauflagen und einer ordentlichen Dosis des Sonnenvitamins D realisierte Tanja Wermke, ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Bad Marienberg. „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler auch im ...

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

Siegen/Elkenroth. Ein 96 Tonnen schwerer und 90 Meter hoher Kran hebt Kälteanlagen an und setzt sie auf einem Dach des Marienkrankenhauses ...

Weitere Artikel


DSL-Versorgung im Kreis Altenkirchen erneut ausgebremst

Altenkirchen. Der Kreis beschäftigt sich seit Ende 2009 intensiv mit den Möglichkeiten einer Verbesserung der Breitbandversorgung ...

Müllsäcke auf Radweg entsorgt

Reiferscheid. Im Zeitraum vom 19. Juli bis 20. Juli 2012 lagerten Unbekannte 20 große Müllsäcke, gefüllt mit gelbem Dämmmaterial ...

Wirtschaft und Bundeswehr verfolgen gemeinsame Ziele

Koblenz. Die Wehrbereichsverwaltung West in Düsseldorf ist eine von vier Wehrbereichsverwaltungen in Deutschland und versteht ...

Land investiert in wasserwirtschaftliche Maßnahmen

Kreis Altenkirchen. Für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Unterkreisgebiet hat das Land in diesen Tagen Bewilligungen in ...

Westerwald Bank würdigt verdiente Mitarbeiter

Hachenburg. „Anlernling“ war ihre erste Berufsbezeichnung, als sie vor 46 Jahren in die Dienste der heutigen Westerwald Bank ...

Energiemesse am neuen Standort wurde ein voller Erfolg

Etzbach-Roth. Die erste Energiemesse auf dem neuen Firmengelände der Firma Solar- und Elektro Conze in Roth, gleichzeitig ...

Werbung