Werbung

Nachricht vom 28.07.2012 - 09:03 Uhr    

Verkehrsunfall forderte zwei Todesopfer

Ein 23-Jähriger Fahrer eines Motorrollers starb an der Unfallstelle, der 21-jährige Mitfahrer wenig später im Krankenhaus. Die tragische Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der B 62 von Freitagnacht bei Mudersbach. Vermutlich zu schnell unterwegs und Alkoholgenuss vermutet die Polizei als Unfallursache.

Mudersbach/Niederschelderhütte. Am Freitag, 27. Juli, um 22.57 Uhr ka es zu einem Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang.

Der 23-jährige Führer eines Motorrollers aus der Region befuhr mit dem Zweirad die B 62 von Mudersbach in Richtung Siegen. Auf der Rückbank saß ein 21-jähriger Sozius, ebenfalls aus der Region.

Am Ortsausgang Niederschelderhütte kam der Zweiradfahrer in einer Rechtskurve nach links von seiner Fahrspur ab und prallte mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstosses erlitt der Rollerfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Mitfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Siegen gebracht, wo er aber ebenfalls verstarb. Die Fahrerin des Taxis wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unfallursächlich dürfte nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen nicht angepasste Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholgenuss gewesen sein. Dies teilte die Polizei Betzdorf mit. Zur Erforschung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Neben der Polizei Betzdorf waren zwei Notärzte und 30 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mudersbach im Einsatz.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Kochduell auf Betzdorfer Wochenmarkt: SWR dreht „Marktfrisch“

Betzdorf. Es ist wieder soweit: Das SWR-Team baut zum zweiten Mal die „Marktfrisch“-Küche auf dem Betzdorfer Wochenmarkt ...

Westnetz kontrolliert Holzmasten der Stromversorgung

Betzdorf. Der Verteilnetzbetreiber Westnetz kontrolliert in den nächsten Wochen die Holzmasten der Stromversorgung in Alsdorf, ...

50. Wissener Jahrmarkt: Wo die gute Tat eine lange Tradition hat

Wissen. Es war einmal im Jahre 1969: Die katholische Jugend Wissen startete eine Hilfsaktion für Biafra. Dass sich daraus ...

Europäische Mobilitätswoche: Freier ÖPNV in Siegen-Wittgenstein

Siegen. Am nächsten Samstag, dem 21. September, heißt es „Freie Fahrt“ in allen Bussen und Bahnen im Kreis Siegen-Wittgenstein. ...

Frontalzusammenstoß auf der L 276: Drei Verletzte

Werkhausen. Die Altenkirchener Polizei berichtet von einem Unfall am Dienstagnachmittag (17. September) auf der Landesstraße ...

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Region. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht ...

Weitere Artikel


Firma Brucherseifer erhält Ausbildungszertifikat

Wissen. Einmal im Jahr zeichnet die Agentur für Arbeit einen Betrieb im Landkreis Altenkirchen aus, der sich besonders um ...

Sport- und Spielspaß in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Altenkirchen. Sport- und Spielspaß wurde in der Ferienzeit auch für die kleinen Patienten der Kinder- und Jugendpsychiatrie ...

Umbaumaßnahmen an der Schießsportanlage in Alsdorf

Alsdorf. Da die vorhandene Beleuchtungsanlage in der Schießsportanlage des SSV Alsdorf e.V. nicht mehr den aktuellen Richtlinien ...

Abenteuer in der NABU-Ferienfreizeit

Altenkirchen. Ein aufregender Wassererlebnistag an der Wied, eine Zeitreise in die Westerwälder Vergangenheit und eine Schulstunde ...

Erste Schritte zur neuen Postfiliale

Wissen. Nach der kurzfristigen Schließung der Postfiliale in der Rathausstraße haben Verwaltung und die Deutsche Post AG ...

CDU-Fraktion im VG-Rat will Aufklärung

Wissen. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Wissen bittet Bürgermeister Michael Wagener das Thema DSL-Versorgung der ...

Werbung