Werbung

Nachricht vom 31.07.2012    

Vize-Weltmeistertitel für VfL Spielerin Melissa Seibert

Gemeinsam mit der weiblichen U18 Faustballnationalmannschaft gelang es VfL Spielerin Melissa Seibert in Cali/Kolumbien den Vize-Weltmeistertitel für Deutschland zu erspielen. In einem von Nervosität geprägten Finale unterlagen die deutschen Faustballspielerinnen denen aus Österreich mit einer 3:0-Satzniederlage.

Das deutsche Faustballteam erzielte bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Cali/Kolumbien den zweiten Platz und wurde damit Vize-Weltmeister. (Foto: DFBL / Albrecht)

Kirchen/Cali. Im Finale der Faustballweltmeisterschaft in Cali/Kolumbien traf die deutsche Faustballnationalmannschaft auf die Spielerinnen aus Österreich. Im Vorrundenspiel siegte Deutschland gegen Österreich noch mit 3:1, doch die Konzentration, die im ersten Spiel den Ausschlag gegeben hatte, wich einer gewissen Nervosität im Finale.

Der erste Satz war sehr ausgeglichen, hier konnten die Damen aus Österreich von den Eigenfehlern der Deutschen profitieren und gewannen den Satz knapp mit 9:11. Im zweiten Satz wurde Melissa Seibert für Kristin Eggert eingewechselt, die Spielerin vom VfL Kirchen spielte gut und konnte durch ihre Angaben auch punkten. Trotzdem ging Österreich in Führung. Die deutschen Spielerinnen holten auf und hatten sogar einen Satzball, doch dieser konnte nicht verwertet werden. Die Österreicherinnen drehten im weiteren Verlauf den Spieß um und gewannen auch den zweiten Satz mit 11:13.
Da dann das Männerfinale auf diesem Platz beginnen sollte, mussten die Damen das Feld räumen und auf Feld Drei weiter spielen. Das brachte die deutschen Mädels völlig aus dem Konzept und die Österreicherinnen bauten schnell ihre Führung aus. Melissa Seibert wurde nun für Kristin Eggert eingewechselt, konnte jedoch mit ihren Angaben nur noch wenige Punkte machen. Mit ihr kämpfte sich das deutsche Team nochmal ran, aber auch Spielerwechsel konnten letztlich den Sieg der Österreicherinnen mit 10:12 nicht mehr verhindern. Somit belegen die Deutschen einen guten zweiten Platz. (Frank Schuh)

Das deutsche Team der Weltmeisterschaft 2012 bestand aus nachfolgenden Personen:
Spielerinnen nach Nummer:
1 Jana Rapp, MTV Hammah, Angriff
2 Lina Hasenjäger, Leichlinger TV, Abwehr
3 Kristin Eggert, TV Jahn Schneverdingen, Angriff
4 Melissa Seibert, VfL Kirchen, Angriff
5 Sarah Reinecke, Ahlhorner SV, Abwehr
6 Theresa Schröder, TV Jahn Schneverdingen, Allround
7 Jaqueline Zaddach, Ahlhorner SV, Abwehr
8 Carolyn Damm, TV Käfertal, Abwehr
9 Lisa Kübler, TSV Calw, Zuspiel
10 Seike Dieckmann, TSV Essel, Abwehr
Trainer: Dorothee Schröder, Frank Laux
Mentaltrainer: Jan Diringer
Delegationsleiter: Günter Lutz


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vize-Weltmeistertitel für VfL Spielerin Melissa Seibert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Stadteinwärts wird in Wissen ab Regiobahnhof im Moment ausgebaggert, um die neuen Ver- und Entsorgungsleitungen in der Rathausstraße zu verlegen. Das ausgehobene Material, was hierbei zum Vorschein kommt, kann leicht entnommen werden, so dass die Arbeiten schnell voran schreiten und zudem bietet es sich optimal zu einer ökologischen Weiterwendung an.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Weitere Artikel


Hilfeaufruf für Freiwilligeneinsatz beim Gnadenbrothof Ziegenhain

Ersfeld. Der "Gnadenbrothof Ziegenhain e.V." lebt von Spenden, welche vollständig für die Tiere verwendet werden. Darüber ...

Wasserrettung gemeinsam geübt

Wehbach/Wingendorf. Auch wenn bei vielen Menschen die Regenfälle Mitte Juli für Verdruss gesorgt haben dürften, für 15 Einsatzkräfte ...

Freibad Thalhausermühle lebte auf

Hamm/Thalhausen. In der vergangenen Woche war es endlich soweit: Der Sommer hielt nach einer langer Durst-Strecke Einzug ...

DJK-Damen holten Titel

Gebhardshain. Mit großem Erfolg nahmen die Damen der DJK Gebhardshain zum zweiten Mal an den 39. Badminton Siegerland Meisterschaften ...

Landfrauen Hamm erkundeten das Tal der Nister

Hamm. Der Wettergott meinte es gut mit den Hammer Landfrauen, als sie am Kulturhaus in Hamm - zunächst mit Autos – zu ihrem ...

Sommerpause: Arbeitslosenzahlen in der Region steigen

Neuwied/Altenkirchen. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied steigt Ende Juli an. "Vor allem", betont ...

Werbung