Werbung

Nachricht vom 31.07.2012 - 16:55 Uhr    

Vize-Weltmeistertitel für VfL Spielerin Melissa Seibert

Gemeinsam mit der weiblichen U18 Faustballnationalmannschaft gelang es VfL Spielerin Melissa Seibert in Cali/Kolumbien den Vize-Weltmeistertitel für Deutschland zu erspielen. In einem von Nervosität geprägten Finale unterlagen die deutschen Faustballspielerinnen denen aus Österreich mit einer 3:0-Satzniederlage.

Das deutsche Faustballteam erzielte bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Cali/Kolumbien den zweiten Platz und wurde damit Vize-Weltmeister. (Foto: DFBL / Albrecht)

Kirchen/Cali. Im Finale der Faustballweltmeisterschaft in Cali/Kolumbien traf die deutsche Faustballnationalmannschaft auf die Spielerinnen aus Österreich. Im Vorrundenspiel siegte Deutschland gegen Österreich noch mit 3:1, doch die Konzentration, die im ersten Spiel den Ausschlag gegeben hatte, wich einer gewissen Nervosität im Finale.

Der erste Satz war sehr ausgeglichen, hier konnten die Damen aus Österreich von den Eigenfehlern der Deutschen profitieren und gewannen den Satz knapp mit 9:11. Im zweiten Satz wurde Melissa Seibert für Kristin Eggert eingewechselt, die Spielerin vom VfL Kirchen spielte gut und konnte durch ihre Angaben auch punkten. Trotzdem ging Österreich in Führung. Die deutschen Spielerinnen holten auf und hatten sogar einen Satzball, doch dieser konnte nicht verwertet werden. Die Österreicherinnen drehten im weiteren Verlauf den Spieß um und gewannen auch den zweiten Satz mit 11:13.
Da dann das Männerfinale auf diesem Platz beginnen sollte, mussten die Damen das Feld räumen und auf Feld Drei weiter spielen. Das brachte die deutschen Mädels völlig aus dem Konzept und die Österreicherinnen bauten schnell ihre Führung aus. Melissa Seibert wurde nun für Kristin Eggert eingewechselt, konnte jedoch mit ihren Angaben nur noch wenige Punkte machen. Mit ihr kämpfte sich das deutsche Team nochmal ran, aber auch Spielerwechsel konnten letztlich den Sieg der Österreicherinnen mit 10:12 nicht mehr verhindern. Somit belegen die Deutschen einen guten zweiten Platz. (Frank Schuh)

Das deutsche Team der Weltmeisterschaft 2012 bestand aus nachfolgenden Personen:
Spielerinnen nach Nummer:
1 Jana Rapp, MTV Hammah, Angriff
2 Lina Hasenjäger, Leichlinger TV, Abwehr
3 Kristin Eggert, TV Jahn Schneverdingen, Angriff
4 Melissa Seibert, VfL Kirchen, Angriff
5 Sarah Reinecke, Ahlhorner SV, Abwehr
6 Theresa Schröder, TV Jahn Schneverdingen, Allround
7 Jaqueline Zaddach, Ahlhorner SV, Abwehr
8 Carolyn Damm, TV Käfertal, Abwehr
9 Lisa Kübler, TSV Calw, Zuspiel
10 Seike Dieckmann, TSV Essel, Abwehr
Trainer: Dorothee Schröder, Frank Laux
Mentaltrainer: Jan Diringer
Delegationsleiter: Günter Lutz



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vize-Weltmeistertitel für VfL Spielerin Melissa Seibert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sommerlager: Harry Potter und die mutigen Pfadfinder

Betzdorf/Altmühlsee. Die Leiterrunde trat als Lehrer auf, vertreten waren hier zum Beispiel Professor Mc Gonagall und Hagrid. ...

Luftgewehr-Bundesliga: Wissener SV ist gut gerüstet

Wissen/Dortmund. Die Luftgewehr-Bundesligasaison 2019/2020 steht in den Startlöchern. Für die Wissener Sportschützen und ...

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissen. Am Samstag, dem 24. August, lädt der CDU-Stadtverband Wissen in Kooperation mit ansässigen Gastronomen zum Altstadtfest ...

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Kirchen-Wehbach. In der Ferienzeit machen auch die Sängerinnen und Sänger des Singkreis 1868 Wehbach eine Sommerpause mit ...

Weitere Artikel


Hilfeaufruf für Freiwilligeneinsatz beim Gnadenbrothof Ziegenhain

Ersfeld. Der "Gnadenbrothof Ziegenhain e.V." lebt von Spenden, welche vollständig für die Tiere verwendet werden. Darüber ...

Wasserrettung gemeinsam geübt

Wehbach/Wingendorf. Auch wenn bei vielen Menschen die Regenfälle Mitte Juli für Verdruss gesorgt haben dürften, für 15 Einsatzkräfte ...

Freibad Thalhausermühle lebte auf

Hamm/Thalhausen. In der vergangenen Woche war es endlich soweit: Der Sommer hielt nach einer langer Durst-Strecke Einzug ...

DJK-Damen holten Titel

Gebhardshain. Mit großem Erfolg nahmen die Damen der DJK Gebhardshain zum zweiten Mal an den 39. Badminton Siegerland Meisterschaften ...

Landfrauen Hamm erkundeten das Tal der Nister

Hamm. Der Wettergott meinte es gut mit den Hammer Landfrauen, als sie am Kulturhaus in Hamm - zunächst mit Autos – zu ihrem ...

Sommerpause: Arbeitslosenzahlen in der Region steigen

Neuwied/Altenkirchen. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied steigt Ende Juli an. "Vor allem", betont ...

Werbung