Werbung

Nachricht vom 01.08.2012    

Sommerfest startet unter dem Motto: "Formel 1"

Schon mit Spannung erwartet wurde das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Nun wurden die Kostüme präsentiert: Die Spiele drehen sich um die Formel 1. Insgesamt werden 16 Teams an den Start gehen. Hauptgewinn der Verlosung ist in diesem Jahr ein Nissan Micra.

Formel 1 - heißt das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Foto: Helga Wienand Schmidt

Gieleroth. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth wird am Sonntag, 26. August, ab 11 Uhr gefeiert. Das Sportgelände des SC Union Berod/ Wahlrod wird zum Beroder Ring, denn das Motto lautet „Formel 1“.

Jutta Fischer, Vorsitzende des Vereins, erklärt: "16 Teams treten in einem sportlichen und lustigen Wettkampf um die Pole Position an".

Die alljährliche Prominentenmannschaft ist ebenfalls wieder am Start und besteht in diesem Jahr aus den Politikern Dr. Peter Enders MdL, Thorsten Wehner, MdL, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MDB, Erwin Rüddel MdB sowie Carmen Neuls, Obermöhne Karnevalsverein Gieleroth und Peter Thummerer aus der RTL2-Sendung Zu Hause im Glück.
Die restlichen Mannschaften kommen aus den Kreisen Altenkirchen und Neuwied sowie dem Westerwaldkreis. Die Teilnehmer tragen dem Motto „Formel 1“ entsprechende Kostüme (Boxenluder, Schumi, Vettel, Promimoderator Kai Ebel sowie Techniker der Boxengasse), die von den Mitgliedern Ilona Hehn aus Birkenbeul und Margitta Salterberg aus Widderstein geschneidert wurden. Alle Kostüme sind nach der Veranstaltung zu erwerben.
Schirmherr des Sommerfestes ist Paul-Josef Schmitt, Vorstandsmitglied der Westerwald Bank eG, Hachenburg.

Begleitet werden die Spiele vom Posaunenchor Höchstenbach, der auch während der Veranstaltung für musikalische Abwechslung sorgen wird. Weitere musikalische Unterhaltung bietet die Band Joker unter der Leitung von Jochen Dücker aus Kirchen, die Daadetaler Knappenkapelle sowie Klaus Zeiler, Ingelbach. Selbstverständlich ist mit dem Team von Dieter Born sowie dem großen Kuchenbuffet wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Im Lauf des Nachmittags präsentiert sich die Fallschirmspringergruppe aus Ailertschen und natürlich locken bei der großen Tombola wieder ein Auto (Nissan Micra – mit Top-Ausstattung), ein Rasenmähertraktor, ein Reisegutschein und über 800 weitere Sachpreise.
Lose können noch unter Tel: 02681 - 2288, oder bei allen Vorstandsmitgliedern zum Preis von 80 Cent erworben werden. Auch für die Beschäftigung der Kids ist wieder mit einem großen Rahmenprogramm gesorgt – Kinderschminken, Ponyreiten, Luftballonmodellage, Hairstyling von Tanja Fenstermacher und auch ein Rennsimulator dürfen in diesem Jahr nicht fehlen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest startet unter dem Motto: "Formel 1"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderung kreuz und quer durch den Hartenberg

Limbach. Der Hartenberg steht – auch wenn Sturm und Borkenkäfer hier und da Wunden gerissen haben – für Wald, viel Wald. ...

1. Martinsmarkt mit Martinsumzug in Oberwambach

Oberwambach. Am Samstag, den 9. November, veranstaltet der Verein „Wir in Wannmisch e.V.“ zusammen mit den „Jugendfreunden ...

Wissener Kegelbrüder „Auf die Damen“ von Regensburg beeindruckt

Wissen/Regensburg. Die Tour 2019 führte nach Regensburg, der viertgrößten Stadt Bayerns mit über 150.000 Einwohnern. Regensburg ...

Tag der Offenen Tür: Hospizarbeit ist bunt und vielfältig

Altenkirchen. Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Holger Ließfeld, begrüßte die vielen interessierten Bürger*innen im Andachtsraum ...

„Siegperle“ und Pomona Trotters schließen deutsch-belgische Wanderfreundschaft

Kirchen/Welkenraedt. „Das dortige Wander-Event war sehr teilnehmerstark frequentiert und wirklich top organisiert“, berichtet ...

Mit dem TEE zu Weihnachtsmärkten in Nürnberg oder Regensburg

Herborn/Koblenz. Regensburg gehört zu den schönsten Städten der Welt und wurde 2006 von der UNESCO zum Welterbe ernannt. ...

Weitere Artikel


Ortsvereine packten an

Herdorf-Sassenroth. Zur Erneuerung der Ruhebänke trafen sich jetzt die Sassenrother Ortsvereine. Ortsvorsteher Sven Dielmann ...

Gut gefüllter Rucksack

Region. Beamte des Hauptzollamts Koblenz stellten am Sonntag im Rahmen einer Zollkontrolle mehr als drei Kilogramm Rauschgift ...

Wer kann Hinweise zu dem Diebesgut geben?

Hamm/Betzdorf. Im Rahmen einer Durchsuchung nach Einbruchsdiebstählen, unter anderem aus Kraftfahrzeugen wurde am 23. Juli ...

Bürgerbefragung zum Thema Abfall

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen war einer der ersten kommunalen Entsorgungsträger, der Restabfall, Bioabfall ...

Gute Abschlüsse gefeiert

Kirchen. Zu den jeweils bestandenen Abschlussprüfungen ihrer entsprechenden Ausbildungsberufe konnte Bürgermeister Jens Stötzel ...

Stadthallenmanagerin verlässt Betzdorf

Betzdorf. Die als aktuelle Veränderungen bei der Stadthalle Betzdorf angekündigten Informationen handelten sich um eine Personalie. ...

Werbung