Werbung

Nachricht vom 05.08.2012    

"De Oos" und Schützenfest furios gestartet

In Gebhardshain wird bis Dienstag, 7. August gefeiert. Der Auftakt am Samstag gehörte wie immer der Kirmesjugend, die den Baum aufstellte, die Wurst aus luftiger Höhe holte und mit viel Humor auf die Besonderheiten im Gebhardshainer Land einging.

Maximilian Weber holte die Wurst vom Kirmesbaum, das besondere Spektakel gehört nach dem Aufstellen des Baumes durch die Kirmesjugend einfach dazu. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Gebhardshain. Mit mehr als 22 Metern ist es ein stattlicher Kirmesbaum, der am Samstag abend von der Kirmesjugend aufgestellt wurde. Die rund 45 Männer in den blauen Kitteln hatten ganz Arbeit geleistet, und so ging es dann auch blitzschnell und der Baum stand gesichert und fest verankert an seinem Platz "Auf der Ley".
"Ich will die Wurst holen", hatte Maximilian Weber schon vor dem Aufstellen gesagt. Mitwerber für das luftige Spektakel gab es keine, und so kletterte der 18-Jährige flink wie ein Eichhörnchen den Stamm hoch und holte sich die Wurst.

Doch bevor es so richtig los ging, hatte der neue Vorsitzende der Kirmesjugend, Matthias Rödder, seinem Vorgänger "Fibbes" (Christian Seifer) gedankt. Fibbes hatte über Jahre die Kirmesjugend als Vorsitzender vertreten. Ein Gruß galt dem neuen Kaiser und König der Schützenbruderschaft, Berthold Reifenröther und seiner Frau Eva sowie dem Königspaar des Vorjahres Milorad Rokvic und Marina Bei.

Ein besonderer Gruß galt dem "Che Guevara" von Gebhardshain, Ortsbürgermeister Heiner Kölzer. Der Ortsbürgermeister grüßte die vielen hundert Gäste und lud zum fröhlichen Feiern ins Schützenzelt ein. Und zu feiern gibt es viel: 150 Jahre Neubau der Kirche, den 80. Geburtstag der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft und die erste Doppelmonarchie. Kaiser und König in einer Person gab es noch nie.
Diese besondere Würde sicherte sich Berthold Reifenröther, ein prächtiger Hofstaat (10 Paare) steht den Majestäten zur Seite. Schützenfest und Kirmes wird seit 1971 gemeinsam gefeiert, "de Oos" übersetzt "die Unsere" ist seit Jahren legendär.
Zur Krönungsfeier formierte sich der Zug zum Festzelt, mit Musik des Musikvereins Brunken, der an allen Tagen im Einsaz ist. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: "De Oos" und Schützenfest furios gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

„Zur Umsetzung von Ideen braucht man Verbündete!“

Hamm. „Jugendliche und Politik“ lautete der Oberbegriff einer Unterrichtseinheit mit dem Aspekt „Fraktionszwang“. Dazu hatten ...

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der IGS Hamm

Nach einem sehr engen Wettkampf konnte sich schließlich Dwayne Dietrich in einem Stechen den Sieg knapp vor Angelina Neiwert ...

Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Betzdorf/Kreisgebiet. Freitag der 13. Dezember brachte Schnee und somit zahlreiche Unfälle im Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Weitere Artikel


Senioren-Wegweiser für Betzdorf gefordert

Betzdorf. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Betzdorf regt in ihrem jüngsten Antrag die Erstellung eines "Senioren-Wegweisers" ...

Schwimmbad Holiday Disco im Molzbergbad

Betzdorf/Kirchen. Zum Ende des Ferienspaßes der Jugendpflegen Betzdorf/Kirchen dreht das agile Team mit Ingo Molly und Siebel ...

Junge Teilezurichter bestanden Prüfungen

Wissen. Acht Auszubildende des CJD Wissen im Bereich Teilezurichter haben ihre zweijährige Ausbildung im Juli erfolgreich ...

Traktorunfall - 36-Jähriger schwer verletzt

Daaden-Biersdorf. Am Freitag, 3. August, gegen 13.45 Uhr verunglückte ein 36-jähriger Mann bei der Abfuhr von Holz aus dem ...

Musik und Shopping in Wissen

Wissen. Am Sonntag, 26. August, feiert Wissen ein ganz besonderes Sommerfest. Musik, Shopping und Sport sind die Leitthemen ...

Zum Prachter Wandertag anmelden

Pracht. Auch in diesem Jahr planen die ortsansässigen Vereine der Ortsgemeinde Pracht und der Bürgerverein Geilhausen einen ...

Werbung