Werbung

Nachricht vom 07.08.2012 - 09:27 Uhr    

Mädchengruppe mit dem 2. Platz ausgezeichnet

Die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz zeichnete eine Mädchengruppe der freien Jugendarbeit aus Betzdorf mit dem 2. Platz im diesjährigen Wettbewerb unter dem Motto Zukunftswerkstatt aus.

Den 2. Preis im Bereich Freie Jugendarbeit erhielt die Mädchengruppe aus Betzdorf. Foto: pr

Betzdorf. Schon im Frühjahr beschäftigte sich eine Mädchengruppe der Jugendpflege Betzdorf an zwei Tagen in Fensdorf mit dem Thema "Meine Zukunft und ich". Nach verschiedenen Einzel- und Gruppenarbeiten erarbeiteten sie Collagen unter dem Motto "Mein Leben im Jahr 2030 – Zukunftswerkstatt für Jugendliche" und nahmen dabei am 26. Schüler- und Jugendwettbewerb der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz teil.
Dabei wurden keine Lebensbereiche ausgenommen und es zeigte sich, dass Jugendliche ganz konkrete Vorstellungen von Wunschberuf, Familiengründung und Wohnsituation haben.
Zum Abschluss besuchte Bernd Rödder als Beigeordneter der Verbandsgemeinde Betzdorf, die Gruppe, um sich die Ergebnisse vorstellen zu lassen und um mit den jungen Frauen ins Gespräch zu kommen. Die Mühe hatte sich gelohnt. Die fünf Mädchen wurden nach Mainz in den Frankfurter Hof zur Preisverleihung mit Rahmenprogramm eingeladen. Dort konnten sie mittags ihre Preise und Urkunden für einen zweiten Platz im Bereich Freie Jugendarbeit entgegennehmen.
Begleitet wurde die Gruppe von Bernd Rödder, dem ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Betzdorf sowie Siebel Schmick, Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Betzdorf.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mädchengruppe mit dem 2. Platz ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Vollsperrung bis Dezember: K 93 in Niederfischbach wird saniert

Niederfischbach/Diez. Darauf haben die Menschen in Niederfischbach und Umgebung lange gewartet: Anfang Oktober beginnen die ...

Weltkindertag: Altenkirchener Schlossplatz war in Kinderhänden

Altenkirchen. Bei strahlendem Sonnenschein war der Schlossplatz in Altenkirchen am Freitagnachmittag (20. September) fest ...

Effizienter Umgang mit Energie: Hausmeister bilden sich weiter

Altenkirchen/Gebhardshain. 50 kommunale Hausmeister aus dem Landkreis Altenkirchen nahmen an zwei Hausmeisterseminaren im ...

Gelaufen, gebacken, gespendet: 3.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Hof/Gieleroth. Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen über 1.000 Läufer beim diesjährigen Firmenlauf in Bad Marienberg ...

PKW erfasste Fußgängerin: 81-jährige im Krankenhaus verstorben

Weyerbusch. Eine 81-jährige Fußgängerin starb in der Nacht von Freitag auf Samstag (20./21. September) an den Folgen eines ...

Weitere Artikel


Tierschutzverein bietet Wanderung mit Hunden

Heimborn-Ehrlich. Eine Wanderung für Zwei- und Vierbeiner bietet der Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen am Samstag, ...

Nachwuchsritter genossen die Ferien

Kirchen/Freusburg. Auch in diesem Jahr gab es für rund 45 Kinder wieder die Möglichkeit, sich zum Rittersmann, bzw. zur Rittersfrau ...

Tipps für den Start in die Schule

Altenkirchen. Die großen Ferien sind vorbei, ein neues Schuljahr beginnt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler starten in ...

Auf Schatzsuche in Kroatien

Altenkirchen. Mit 42 "Piraten" hat die katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus Altenkirchen in diesem Jahr eine Ferienfahrt ...

Anmeldungen zum Kreativ-Workshop möglich

Wallmenroth. Kinder sind sehr kreativ, wenn man sie lässt. Das zeigt sich bei der achtjährigen Chiara aus Wallmenroth. Sie ...

DRK-Tanzgruppe auf Sommerausflug in Waldbreitbach

Flammersfeld/Waldbreitbach. Die herrlich blühenden Klostergärten der Waldbreitbacher Franziskanerinnen waren Ziel des diesjährigen ...

Werbung