Werbung

Nachricht vom 07.08.2012 - 13:44 Uhr    

Nachwuchsritter genossen die Ferien

Die Jugendpflegen Betzdorf und Kirchen ermöglichten insgesamt 45 Kindern die Ausbildung zum Nachwuchsritter auf der Freusburg. Spannend und lehrreich war der unterhaltsame Ferienspass.

Die Ritterausbildung in den Ferien genossen Jungen und Mädchen in vollen Zügen. Foto: VG Betzdorf

Kirchen/Freusburg. Auch in diesem Jahr gab es für rund 45 Kinder wieder die Möglichkeit, sich zum Rittersmann, bzw. zur Rittersfrau ausbilden zu lassen. Ritterausbilderin Susanne Wilmsen von Sport- und Erlebnisevents Freusburg nahm sich mit ihrem Gefolge gleich zwei Gruppen von furchtlosem und äußert tapferem Nachwuchs an Knechten und Mägden, um ihnen die Tugenden eines Ritterordens nahe zu bringen.
Neben Mut und Gerechtigkeit bekamen die jungen Ritteranwärter auch den Fairplay-Gedanken und die Mäßigung gelehrt. Gemeinsam mussten die Mädchen und Jungen knifflige Aufgaben lösen, Konzentration und Teamgeist beweisen, Edelsteine schmuggeln und sich im Schwertkampf zeigen. Auch ein kräftiges Gewitter von unten bei strahlendem Sonnenschein und die Freusburger Geistereier konnten niemanden aus der Ruhe bringen und so erhielten am Ende des Tages alle Teilnehmer ihren Ritterschlag.
Mit dabei waren beispielsweise der Junge, der dem Eichhörnchen sein Mittagessen stahl oder das Mädchen, die den Prinzen küsste, sowie ein Teilnehmer, der dem Koch die Suppe versalzte und eine Ritterin, die die Schwerter versteckte.

Die beiden Ritteraktionen wurden jeweils von den Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Kirchen und Betzdorf an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in der vierten Sommerferienwoche in Freusburg veranstaltet.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nachwuchsritter genossen die Ferien

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


Tipps für den Start in die Schule

Altenkirchen. Die großen Ferien sind vorbei, ein neues Schuljahr beginnt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler starten in ...

Bad Marienberger Wanderer zu Gast bei Zweigvereinen

Bad Marienberg. Unter dem Motto „Zu Gast bei anderen Zweigvereinen“ standen gleich zwei Touren auf dem Programm des Westerwaldvereins ...

Herrenloser Radlader lag auf der Autobahn

Das schwere Arbeitsgerät lag auf der Seite und blockierte zwei Fahrspuren. Kurze Zeit später traf auch der „Verlierer“ nebst ...

Tierschutzverein bietet Wanderung mit Hunden

Heimborn-Ehrlich. Eine Wanderung für Zwei- und Vierbeiner bietet der Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen am Samstag, ...

Mädchengruppe mit dem 2. Platz ausgezeichnet

Betzdorf. Schon im Frühjahr beschäftigte sich eine Mädchengruppe der Jugendpflege Betzdorf an zwei Tagen in Fensdorf mit ...

Auf Schatzsuche in Kroatien

Altenkirchen. Mit 42 "Piraten" hat die katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus Altenkirchen in diesem Jahr eine Ferienfahrt ...

Werbung