Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 07.08.2012 - 21:15 Uhr    

Herrenloser Radlader lag auf der Autobahn

Fernthal. Am Montag (6.8.) gegen 7.40 Uhr am Morgen wurde der Polizeiautobahnstation Fernthal eine ungewöhnliche Fundsache auf er A3 mitgeteilt: Kurz hinter der Ausfahrt Neuwied in Fahrtrichtung Köln hatte ein bis dahin unbekannter Fahrzeugführer einen Radlader auf der Autobahn verloren hat.

So lag der Radlader auf der A3 und blockierte zwei Spuren. Foto: Polizei

Das schwere Arbeitsgerät lag auf der Seite und blockierte zwei Fahrspuren. Kurze Zeit später traf auch der „Verlierer“ nebst seinem nunmehr leeren LKW wieder ein. Während der Bergung des über vier Tonnen schweren Radladers musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Herrenloser Radlader lag auf der Autobahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fünftklässer der August-Sander-Schule im Teamtraining

Altenkirchen/Wölmersen. 86 Fünftklässler der August-Sander-Schule Altenkirchen erlebten gleich zu Schuljahresbeginn tolle ...

57-Jährige weiter vermisst: Keine Spur von Jutta Blickheuser

Betzdorf. Jutta Blickheuser aus Betzdorf wird weiterhin vermisst. Bereits seit dem Vormittag des 12. September wird die 57-Jährige ...

Trauer um Hermann-Josef Dützer, Ehrenvorsitzender des SV Wissen

Wissen. Hermann-Josef Dützer und der Schützenverein (SV), das gehört untrennbar zusammen. Sein Herz schlug für den Verein ...

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Enspel. Der Ablauf
Freitag: Anreise der Trucks ab 16 Uhr, abends Musik mit DJ rund um die Nissenhalle, Lagerfeuer.

Samstag: ...

Das Spatzennest wächst: Kommunale Kita in Gieleroth wird erweitert

Gieleroth. Unter dem Strich steht ein dicker Batzen Geld: Rund 850.000 Euro lässt sich die Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Wer hat Bauschutt illegal im Wald entsorgt?

Wissen-Hagdorn. Die Wissener Polizei berichtet per Pressemitteilung von einer illegalen Müllablagerung: Unbekannte haben ...

Weitere Artikel


Ein neues Kapitel Firmengeschichte aufgeschlagen

Wissen. In Wissen trafen mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Weberit Dräbing Gruppe zum ersten Mal am vergangenen ...

10 Jahre Ferienspaßtöpfern in Grünebach

Grünebach. Seit zehn Jahren ist Ines Eutebach aktiv am Ferienspaß der Jugendpflege Betzdorf beteiligt. Ihre kreativen Töpferangebote ...

Das Wissener Posthörnchen strahlt nun im Regio-Bahnhof

Wissen. Die ältesten Nachweise über einen Postdienst in Wissen datieren aus dem Jahr 1748, seitdem gibt es eine wechselvolle ...

Bad Marienberger Wanderer zu Gast bei Zweigvereinen

Bad Marienberg. Unter dem Motto „Zu Gast bei anderen Zweigvereinen“ standen gleich zwei Touren auf dem Programm des Westerwaldvereins ...

Tipps für den Start in die Schule

Altenkirchen. Die großen Ferien sind vorbei, ein neues Schuljahr beginnt. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler starten in ...

Nachwuchsritter genossen die Ferien

Kirchen/Freusburg. Auch in diesem Jahr gab es für rund 45 Kinder wieder die Möglichkeit, sich zum Rittersmann, bzw. zur Rittersfrau ...

Werbung