Werbung

Nachricht vom 09.08.2012 - 10:52 Uhr    

Zusammenarbeit um viele Jahre verlängert

Das Schützenfest und "de Oos" in Gebhardshain sind ohne Partner und Sponsoren kaum durchführbar. Das Volksfest ist weit über die Grenzen hinaus beliebt, vor allem auch der Montag. Nun wurde im Rahmen des legenären Frühschoppens die Zusammenarbeit mit der Westerwald Brauerei verlängert.

Von Links: Michael Glöckner (Festgemeinschaft Gebhardshain), Jochen Klöckner (Klöckner Getränke), Jens Geimer (Wwesterwald-Brauerei), Rudi Rödder (Festgemeinschaft Gebhardshain), Bürgermeister Heiner Kölzer, Klaus Strüder (Westerwald-Brauerei), Matthias Rödder und Michael Becker (Kirmesjugend Gebhardshain) stießen auf die weitere Zusammenarbeit an. Foto: pr

Gebhardshain. "Schöne, traditionelle Volksfeste und beste Hachenburger Biere gehören einfach zusammen", freute sich Klaus Strüder von der Westerwald-Brauerei beim Festbesuch der traditionellen Gebhardshainer Kirmes am Montagmittag im Festzelt.
Auch Brauereichef Jens Geimer ließ es sich nicht nehmen, vor Ort zusammen mit den Festorganisatoren auf weiterhin gute Zusammenarbeit anzustoßen. Schon seit vielen Jahren währt die Zusammenarbeit zwischen der Westerwald-Brauerei und den Gebhardshainern, und gerade aktuell wurde der Vertrag um weitere viele Jahre verlängert.
"Die Qualität der Biere kommt bei unseren Besuchern einfach gut an und die Zusammenarbeit hat sich vielfach bewährt", bestätigte Michael Glöckner von der Festgemeinschaft Gebhardshain.
Gemeinsam stieß man mit Bürgermeister Heiner Kölzer symbolisch mit den extragroßen 2-Liter-Pils-Stangen auf große Erfolge auch in Zukunft an.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zusammenarbeit um viele Jahre verlängert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Hachenburger Brauerei öffnete ihre Türen und 10.000 Besucher kamen

Hachenburg. Lebensmittel werden in Deutschland heute zum größten Teil hinter verschlossenen Türen von großen Unternehmen ...

Bienen und Solarenergie haben bei Mank einen festen Platz

Dernbach. Ob Abfallentsorgung, Stromerzeugung oder Abwasseraufbereitung – bei Mank versucht man durchgängig, Produktionsprozesse ...

Katzwinkeler Unternehmerstammtisch plant Gewerbeschau

Katzwinkel-Elkhausen. Zum dritten Mal tagte der Katzwinkler Unternehmerstammtisch. Beim ersten Treffen hatte man gemeinschaftlich ...

Schmitt: Schöne Läden für attraktive Innenstädte

Wissen/Unkel. „Unsere sechs Wettbewerbsgewinner geben hervorragende Impulse und zeigen, wie ein interessantes Ladenkonzept ...

Wie Kickstarter die Gründerszene auf den Kopf stellt

Der Trend geht zur Massenfinanzierung

Anbieter wie Kickstarter liegen dabei absolut im Trend. War es früher in ...

Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Weitere Artikel


Basisseminar für Existenzgründer in Altenkirchen

Altenkirchen. Für alle, die sich selbstständig machen wollen, bieten das IHK-Starterzentrum Koblenz und das IHK-Bildungszentrum ...

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Kursprogramm

Kreis Altenkirchen. „Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung“, so stellte bereits John F. Kennedy ...

Auch für soziale Netzwerke gilt Impressumspflicht

Koblenz. Soziale Netzwerke gehören für viele Unternehmen längst zur Kommunikationskultur: Meinungen, Erfahrungen und Informationen ...

CDU besuchte Ökumenische Sozialstation

Betzdorf. Der Fahrbare Mittagstisch bietet täglich, sieben Mal die Woche, ein unter drei Angeboten auswählbares und individuell ...

Historisches und Märchenhaftes

Wissen. Von besonderen Orten erzählen die Geschichten, die die beiden aus der Region stammenden Autorinnen Tanja Corbach ...

Lob für die Betreuungsvereine im Landkreis

Altenkirchen/Mainz. Während einer Feierstunde in Mainz anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Betreuungsnetzwerkes in Rheinland ...

Werbung