Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 09.08.2012    

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Kursprogramm

Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen präsentierte kürzlich ihr neues Kursprogramm, welches im September an den Start geht. Das vielfältige Angebot bietet Interessierten zahlreiche Kurse für den privaten und beruflichen Alltag im gesamten Kreisgebiet an.

KVHS-Leiter Bernd Kohnen, Landrat Michael Lieber, Martina Beer, Außenstellenleitung Flammersfeld, Kreisbeigeordnete Dr. Heike Johannes und Wolfgang Fischer, Außenstellenleiter Hamm, präsentieren zum Semesterbeginn das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule. (Foto: pr)

Kreis Altenkirchen. „Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung“, so stellte bereits John F. Kennedy passend fest. Unter diesem Motto steht auch das aktuelle Programmheft der Kreisvolkshochschule Altenkirchen für den Zeitraum von September 2012 bis Januar 2013, das Landrat Michael Lieber gemeinsam mit der Kreisbeigeordneten Dr. Heike Johannes, dem Leiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen Bernd Kohnen sowie der Außenstellenleitungen Martina Beer aus Flammersfeld und Wolfgang Fischer aus Hamm vorstellte.
Dass dieser Ausspruch bis heute Gültigkeit hat, belegen nicht nur jährlich circa 4500 Kursteilnehmer der Kreisvolkshochschule und ihrer Außenstellen, sondern auch das mit vielen Kursen, Vorträgen und Fahrten prall gefüllte neue Programmheft. „Es gibt einen Überblick über alle Kurse, die die unter dem Dach des Kreises zusammen geschlossenen Volkshochschulen anbieten: Von Mudersbach, Kirchen und Daaden über Hamm, Wissen, Gebhardshain bis nach Altenkirchen und Flammersfeld gibt es Kurse und Vorträge in den Bereichen Politik, Gesellschaft, Natur und Umwelt, Kultur und Kreatives Gestalten, Gesundheit, Sprachen sowie EDV, Arbeit und Beruf“, betonten Martina Beer und Wolfgang Fischer, die stellvertretend für die Außenstellen auf das kreisweite Angebot hinwiesen.

Mit einer breit gefächerten Angebots-Palette, die vom zertifizierten Computerlehrgang über die Websiten-Programmierung bis hin zum Sprachenlernen mit Muße für Ältere reicht, startet die Volkshochschule im gesamten Kreisgebiet in das neue Semester. „Neben den Dauerbrennern wie den Fremdsprachen oder Malkursen präsentiert das Programmheft auch kreisweit zahlreiche neue Angebote, wie Chinesisch für Anfänger, Sambakurse, zertifizierte Xpert-Businesskurse, schmackhafte Kochabende oder Facebookkurse für Firmen“ unterstrichen Dr. Heike Johannes und Bernd Kohnen ergänzend bei der Vorstellung des Programmheftes.

Abschließend wies Landrat Michael Lieber auf die 11. Westerwälder Literaturtage hin, die unter Federführung der Wissener Volkshochschule dem Motto des Kultursommers „Gott und die Welt“ folgen. „Die beiden Lesungen mit Melda Akbas am 23. September und Werner Tiki Küstenmacher am 27. September hier in Altenkirchen schließen diese überregional viel beachtete Veranstaltungsreihe ab und dokumentieren damit auch die Vielfalt des hiesigen Volkshochschulangebotes“, resümierte Landrat Michael Lieber.

Das aktuelle Programmheft ist, ebenso wie der neue Städte- und Fahrtenflyer sowie das Fortbildungsprogramm für Erzieher und Erzieherinnen bei den Geschäftsstellen der Kreissparkasse, dem Rathaus Altenkirchen, den VHS-Außenstellen und natürlich der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule in der Rathausstraße 12 in Altenkirchen erhältlich. Es kann telefonisch unter 02681/81-2212 oder den Außenstellen vor Ort angefordert werden. Im Internet ist das Programm unter www.kreisvolkshochschuleak.de zu finden.



Kommentare zu: Kreisvolkshochschule präsentiert neues Kursprogramm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Covid-19-Zahlen: Jetzt 57 Infektionen im Kreis

Wieder steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Altenkirchen. Am Mittwoch, 1. April, sind 57 Fälle bekannt. Mittlerweile werden zwei Patienten stationär behandelt. Die Kreisverwaltung gibt die Verteilung der Erkrankten nun nach Verbandsgemeinde an.


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


„Lady Chic“ in Wissen meistert die Krise mithilfe von Social Media

Wenn wichtige Dinge fehlen, sind Ideen, wie ein Ersatz erfolgen kann, von immenser Bedeutung. Umsatz, der abrupt auf Null gefallen ist, lässt Einzelhändler in Zeiten der Corona-Pandemie neue Wege beschreiten, um das garantierte finanzielle Fiasko ein wenig erträglicher zu gestalten.


Kulturwerk und Siegtalbad nutzen Corona-Zwangspause sinnvoll

Die Zwangspause durch die Corona-Pandemie nutzen das Kulturwerk und auch das Siegtalbad in Wissen für einen ausgiebigen Frühjahrsputz. Nötige Reparatur- und Wartungsarbeiten werden derzeit so gut es geht vorgezogen und hinter den Kulissen gehen die Arbeiten weiter. Das Kulturwerk macht sich nun außerdem fit für Streaming.


Weller: Zustand an K 123 und K 130 schon wieder mangelhaft

Die Bankette entlang der Kreisstraßen 123 und 130, die unter abschnittweiser Vollsperrung Mitte Februar saniert wurden, sind bereits nach kurzer Zeit wieder in schlechtem Zustand. Die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Jessica Weller diesbezüglich ist aus ihrer Sicht wenig zufriedenstellend. Demnach war eine Ausbesserung mit haltbareren Materialien nicht vorgesehen.




Aktuelle Artikel aus Region


„Wir lassen den Kontakt zu den Familien nicht abreißen“

Kreis Altenkirchen. Götz-Tilman Hadem als Geschäftsführer erläutert: „Die Aufgabe ist deshalb so groß, weil wir niemanden ...

Neue Covid-19-Zahlen: Jetzt 57 Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen informiert mit Stand von Mittwoch, 1. April, 12.30 ...

Westerwälder Rezepte: Einfache Gemüsesuppe

Zutaten:
1 Zwiebel
Butter/Margarine
750 g Kartoffeln
750 g Gemüse
750 ml Gemüsebrühe
750 ml Sahne/Milch (Verhältnis ...

Weller: Zustand an K 123 und K 130 schon wieder mangelhaft

Wissen. Im Zeitraum vom 17. bis 21. Februar 2020 erfolgten Ausbesserungsarbeiten der Bankette entlang der K 123 und K 130 ...

Asperger-Syndrom: „Fühle mich wie auf dem falschen Planeten“

Siegen. Angst. Gut 40 Jahre lang hat es gedauert, bis ihr die Diagnose gestellt wurde. Der Weg bis dahin war lang und steinig. ...

Der kleine Bio-Gemüsegarten: Ein Onlineangebot für Anfänger

Altenkirchen/Kreisgebiet. Daher bietet die KVHS ab Montag, dem 6. April, den Onlinekurs „Der kleine Bio-Gemüsegarten“ an. ...

Weitere Artikel


Auch für soziale Netzwerke gilt Impressumspflicht

Koblenz. Soziale Netzwerke gehören für viele Unternehmen längst zur Kommunikationskultur: Meinungen, Erfahrungen und Informationen ...

Intendant des ZDF kommt ins Kulturhaus Hamm/Sieg

Hamm/Sieg. „Ich bin sehr glücklich, dass es mir gelungen ist, Dr. Thomas Bellut, den Intendanten des ZDF als Gast in der ...

Neues Raiffeisen-Buch von Albert Schäfer schließt Lücke

Willroth. Albert Schäfer, Willroth, hat mit seinem neuesten historischen Band „Friedrich Wilhelm Raiffeisen und das Wiedische ...

Basisseminar für Existenzgründer in Altenkirchen

Altenkirchen. Für alle, die sich selbstständig machen wollen, bieten das IHK-Starterzentrum Koblenz und das IHK-Bildungszentrum ...

Zusammenarbeit um viele Jahre verlängert

Gebhardshain. "Schöne, traditionelle Volksfeste und beste Hachenburger Biere gehören einfach zusammen", freute sich Klaus ...

CDU besuchte Ökumenische Sozialstation

Betzdorf. Der Fahrbare Mittagstisch bietet täglich, sieben Mal die Woche, ein unter drei Angeboten auswählbares und individuell ...

Werbung