Werbung

Nachricht vom 13.08.2012    

Spiel und Spaß beim zweiten Sommerfest

Die Ortsgemeinde Pracht feierte in Niederhausen ihr zweites Sommerfest. Die ortsansässigen Vereine hatten mit viel Engagement für Spiel und Spaß sowie die gute Verpflegung gesorgt. Das Sommerwetter sorgte für viele Gäste.

Für die Kinder war das 2. Sommerfest der Ortsgemeinde ein toller Spaß. Fotos: pr

Pracht-Niederhausen. Die ortsansässigen Vereine hatten in Verbindung mit dem Landhaus "Im kühlen Grunde" auf dem Parkplatz der Gaststätte zum zweiten Mal ein Sommerfest organisiert. Das aufgestellte Festzelt bestückt mit Tischen und Bänken sorgte für eine gute Atmosphäre. Auch das Sommerwetter, nach den vielen Regentagen, machte die Veranstaltung erst richtig schön.

Beim Kleinfeldturnier zeigte die Fußballjugend der SG Niederhausen-Birkenbeul ihr Können. Eltern, Großeltern und Gäste waren vom Spiel der Kinder begeistert. Über den ganzen Tag wurden die Gäste mit Würstchen, Steaks und Fritten vom MGV Niederhausen versorgt.
Viel Spaß hatten die kleinen Gäste bei der Kinderbelustigung. Hier wurden vom Bürgerverein Geilhausen verschiedene Spiele durchgeführt und kleine Preise wurden auch verteilt. Während des gesamten Nachmittags war eine Hüpfburg und ein Trampolin aufgebaut.
Für leckere Waffeln und Kaffee hatte der Frauenchor Niederhausen gesorgt. Das Tanzkorps der „Fidelen Jongen“ hatten eine Cocktailbar aufgebaut. Ebenso waren zwei Verkaufsstände vorhanden. Familie Weber bot leckeren Honig und Honigprodukte an und der Frauenchor Pracht verkaufte Strickwaren und Schals.
Zur Begeisterung der Gäste hatte Dieter Hähner aus Birkenbeul wieder ein Kuh-Bingo organisiert. Gewinnerin beim Kuh-Bingo wurde Irma Weber aus Geilhausen, sie gewann 160 Euro. An dem Spiel hatten sich 64 Teilnehmer mit je 5 Euro beteiligt. Die Hälfte des Einsatzes wurde der Gewinnerin und die andere Hälfte an das Leuchtturmprojekt der Ortsgemeinde Pracht übergeben.
Alle Gäste waren zufrieden und freuen sich schon heute auf das Sommerfest 2013 in Niederhausen.
Die Veranstalter haben einen Teil ihrer Einnahmen für das Leuchtturmprojekt in der Ortsgemeinde Pracht gespendet. Vom MGV Niederhausen, Frauenchor Niederhausen, Frauenchor Pracht, Tanzkorps der KG Pracht, Gaststätte "Im kühlen Grunde" und vom Kuh-Bingo wurden insgesamt 700 Euro der Projektleiterin Christine Wendel übergeben.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Spiel und Spaß beim zweiten Sommerfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.


AK-Land erreicht Corona-Warnstufe rot – was bedeutet das?

Monatelang waren die Corona-Fallzahlen im Kreis Altenkirchen vergleichsweise niedrig. Die in den Fokus gerückte Sieben-Tage-Inzidenz lag vor kurzen noch zwischen 12 und 17. Eine einzige Hochzeit, an der über mehrere Tage eine infizierte Person teilnahm, ließ die Zahlen explodieren, der Kreis ist nun offiziell Risikogebiet. Was bedeutet das nun für das weitere Vorgehen im Kreis?




Aktuelle Artikel aus Region


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

Suche nach „Betzdorfs schönster Laterne“ geht in den Endspurt

Betzdorf. Die Aktion läuft im Rahmen von „Sankt Martin zu Hause“, dem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Betzdorf, der Jugendpflege, ...

Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Altenkirchen. 114 positive Fälle aktuell: Die Zahl der mit Covid-19-infizierten Menschen ist in den zurückliegenden 24 Stunden ...

Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es am Montag elf weitere Fälle im Vergleich zum Vortag. Aktuell sind 114 Personen positiv ...

Grube Bindweide beendet Saison – Letzte Einfahrt am 31. Oktober

Steinebach. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind noch am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie in der nächsten ...

Volksbank Hamm/Sieg spendet an die JSG Hammer Land

Hamm. Seit der Spielsaison August 2020 hat die JSG Hammer Land eine A-Jugend Mannschaft. Diese neue A-Jugend erhielt einen ...

Weitere Artikel


Zum Jubiläumsjahr: Westerwald Bank unterstützt Flammersfelder Kita

Flammersfeld. Wer sich je mit Friedrich Wilhelm Raiffeisen beschäftigt hat, der weiß, wie sehr ihm die Bildung der Bevölkerung ...

Kann Deutschland von der Schweiz lernen?

Wissen. Ein rohstoffarmes Land, nur tadellose Noten, so gut wie keine Arbeitslosen, eine vorzügliche Infrastruktur, höchstes ...

Dritter Yoga-Intensiv-Tag des DRK

Betzdorf. Am Samstag, 22. September, von 9.30 Uhr bis 17 Uhr, findet in der Aula der Geschwister-Scholl-Realschule in Betzdorf ...

Internationale Work-Camper nahmen dankbar Abschied

Hamm. Für die Ausschreibung und Organisation des internationalen Work-Camp zeichnete Youth Action for Peace Deutschland (YAP) ...

"Schräglage" begeisterte im Schlosshof

Wissen-Schönstein. Am Sonntagmittag zog es zahlreiche Besucher in den Schlosshof nach Wissen-Schönstein, wo die Band „Schräglage“ ...

Tobias Teumer ist neuer Schützenkönig in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Zahlreiche Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des Schützenverein Scheuerfeld waren zum traditionellen Vogelschießen ...

Werbung