Werbung

Nachricht vom 15.08.2012 - 09:15 Uhr    

2. Seifenkistenrennen in Forst-Seifen

Im Hinblick auf das am Samstag/Sonntag, 25./26.August, zum zweiten Mal anstehende Seifenkistenrennen der Ortsgemeinde Forst und des Heimat- und Sportvereins „Holperbachtal“ steigt das Rennfieber bei Alt und Jung zusehends. Die Organisatoren hoffen darauf, dass erneut zahlreiche Wagen an den Start gehen.

Bei Jung und Alt steigt das Rennfieber im Bezug auf das am Samstag/Sonntag, 25./26. August, stattfindende 2. Seifenkistenrennen in Forst-Seifen. (Foto: Rolf-Dieter Rötzel)

Forst-Seifen. Die Organisatoren hoffen, dass sich an der mit Strohballen abgesicherten Rennstrecke im Motodrom Oberseifen zahlreiche Zuschauer und Fan-Clubs der Starter einfinden, wenn es um Sekunden und Platzierungen geht. Zwischen den Seifenkisten und den Boliden von Sebastian Vettel, Nico Rosberg und Co. liegen zwar einige Welten, doch die Rennen werden nicht minder spannend sein. Zum Einsatz kommt erneut eine elektronische Zeitmessung; brandheiße Informationen während der Rennen gibt es über den Streckenlautsprecher.
Bei den an den Start gehenden Seifenkisten sind funktionstüchtige Bremsen und Lenkungen zwingend vorgeschrieben. Geschlossene Karosserien werden zugelassen, sie müssen jedoch vom Fahrer selbsttätig zu öffnen und zu schließen sein. Bindend ist ferner eine Kleiderordnung, zu der ein Schutzhelm, Handschuhe, Oberbekleidung mit langer Arm- und Beinbekleidung sowie festes Schuhwerk gehören. Empfohlen wird weiter das Tragen von Protektoren an Ellenbogen und Knien.
Bevor die Seifenkisten an den Start dürfen, werden diese von einer Kommission abgenommen. Seifenkisten, die nicht den Sicherheitsbestimmungen entsprechen, erhalten keine Zulassung zu den Rennen.

Ein besonderes Highlight wird ein „Politisches Rennen“ am Sonntag, 26. August, sein, das gegen 13 Uhr vor dem großen Bobby-Car-Rennen stattfindet. Feste Zusagen liegen bereits von den beiden Ortsbürgermeistern Armin Weigel (Bitzen) und Jürgen Mai (Forst), sowie den Verbandsgemeinde-Beigeordneten Wolf-Dieter Stuhlmann (Etzbach) und Franz Rohringer (Hamm), die den in Urlaub befindlichen Bürgermeister Rainer Buttstedt vertreten, vor. In die Männer-Phalanx möchte die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler aus Forst stoßen und eine Top-Platzierung erreichen. Sicherlich ein besonderes Renn-Schmankerl für die Zuschauer und die Starter.
Das Renn-Wochenende beginnt am Samstag, 25. August, um 11 Uhr mit einem Freien Training. Ab 18 Uhr werden die Seifenkisten am Dorfgemeinschaftshaus in Seifen präsentiert. Anschließend steht eine Boxenparty an.

Bereits um 10 Uhr findet am Sonntag, 26. August, das erste Rennen in verschiedenen Klassen statt. Nach einer Mittagspause um 12.30 Uhr und dem „Politischen Rennen“ steht ab 13 Uhr der Rennfahrer-Nachwuchs bis acht Jahre im Rampenlicht, wenn die Startflagge für das Bobbycar-Rennen fällt. Weitere Spannung ist dann um 14 Uhr angesagt, wenn das zweite Rennen um die endgültigen Platzierungen gestartet wird. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.
Wie im vergangenen Jahr sind auch Fahrer des Seifenkistenvereins „Flotte Kisten“ aus Overath, die bei Deutschen Meisterschaften bereits vordere Platzierungen erreichten, in Seifen wieder dabei. Sie reisen bereits am Samstag an und übernachten im Gemeindehaus in Forst.
Für Essen und Trinken ist während der Seifener Renntage gesorgt.
Anmeldungen werden von Ortsbürgermeister Jürgen Mai (Telefon: 02682-8596, E-Mail: juergenhmai@web.de) und Markus Arnold (Telefon: 02742-969097, E-Mail: m.arnold@cadolto.com) weiterhin entgegen genommen. (rö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 2. Seifenkistenrennen in Forst-Seifen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Internationales Flair auf der Anlage des TC Horhausen

Horhausen. 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten in sechs Altersklassen bei der 6. Auflage des Westerwald Bank Jugend ...

Erlaubniserteilung für Finanzanlagenvermittler

Monatelang herrschte Ungewissheit, jetzt hat Ministerin Lemke Stellung bezogen. Für das ab dem 1. Januar 2013 bundesweit ...

Besonderes Leseangebot für Kinder

Hachenburg. Die beiden ehemaligen Hachenburger Grundschulkinder, Anna Leue und Nina Götz, werden ab September 2012 die Junior-Vorlesenachmittage ...

Freude über ein neues Luxusrad

Betzdorf. Mobilität war das Thema der Sommer-Sonderziehung beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken: 20 VW Beetle, ...

Ausstellung "Wohnprojekte in Rheinland-Pfalz" eröffnet

Altenkirchen. Im Zeitraum vom 14. bis 31. August findet in der Kreisverwaltung in Altenkirchen die Ausstellung „Wohnprojekte ...

Neue Kurse an Volkshochschule Wissen starten

Wissen. Auch in diesem Jahr starten an der Volkshochschule Wissen wieder diverse Kurse. Die einzelnen Inhalte und Anforderungen ...

Werbung