Werbung

Nachricht vom 25.08.2012    

Abschluss Lesesommer mit Lieschen Radieschen

Der Abschluss des Lesesommers Rheinland-Pfalz der katholischen öffentlichen Bücherei Wissen machte viel Spaß. Neben der Preisverleihung an die fleißigsten Leserinnen und Lesern kam als Überraschungsgast Lieschen Radieschen mit Sonnenblume Caro ins katholische Pfarrheim und begeisterte nicht nur das jugendliche Publikum.

Überraschungsgast Lieschen Radieschen mit Sonnenblume Caro erzählte zum Thema Freundschaft. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Der diesjährige Lesesommer Rheinland-Pfalz stand bei der katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) unter dem Thema Freundschaft. Zum vierten Mal nahm die KÖB am Lesesommer teil, und 55 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren nahmen teil. Sie lasen 355 Bücher in den Ferien, das entspricht 54.488 Seiten.
Büchereileiterin Karin Becher gab die Zahlen bekannt, und zum Abschluss des Lesesommers hatten sie und das rund 20-köpfige Mitarbeiterinnenteam ein Abschlussfest vorbereitet.
„Ich bin total stolz auf die Kinder, die soviel gelesen haben“, sagte Becher und kündigte einen Überraschungsgast an. Und dann kam Lieschen Radieschen (Christiane Weber) mit Sonnenblume Caro auf die Bühne und fesselte mit ihrem lustigen Spiel nicht nur die Kinder bis auf die letzte Minute. Da ging es um Freundschaft, und Lieschen nahm das Publikum mit auf eine imaginäre Reise nach London, Paris und landete schließlich in Wissen. „Wenn man in Wissen Freunde finden will, es ist ganz einfach“, meinte Lieschen und mit einem Lied zum Abschied endete der reizvolle Vortrag.
Die Aktion Lesesommer zeichnet jedes Jahr die Kinder und Jugendlichen aus, die besonders viele Bücher in der Ferienzeit ausleihen und lesen. Für die drei jeweils Erstplatzierten der unterschiedlichen Altersgruppen gab es Preise. Für die Altersgruppe der 13- bis 16- Jährigen hatte Bürgermeister Michael Wagener die jeweiligen Preise der Stadt und Verbandsgemeinde.
Den 1. Preis mit 16 Büchern (6.455 Seiten) erhielt Luisa Schmidt, der 2. Preis ging an Miriam Weller für 6 Bücher (2.569 Seiten. Den 3. Preis erhielt Leonid Sander für 7 Bücher und 1.633 gelesen Seiten.



Die Preise für die Altersgruppe der 9- bis 12-Jährigen überreichte Andreas Lück von der Kreissparkasse. Platz 1 ging an Linus Zander für 7 gelesene Bücher (3.100 Seiten), Platz 2 erreichte Nele Schmidt mit 11 Büchern (2.848 Seiten) und Platz 3 ging Celine Rademacher für 11 Bücher (2.699 Seiten).

Für die Altersgruppe der 6- bis 8-Jährigen hatte Beate Volgger von der Westerwald Bank Wissen die Geschenke und Preise bereit. Den 1. Platz erreichte Lilli Zander mit 8 Büchern( 1.012 Seiten), Platz 2 ging an Jan Riebel für 9 Bücher (773 Seiten) und Platz 3 an Max Yurchar für 5 Bücher (706 Seiten).
Im Anschluss an die Preisverteilung gab es die spannende Verlosung der Sachpreise und die Urkunden. Da gab es lachende Gesichter, denn jedes Kind erhielt einen Preis.
Mit sehr viel Engagement und Aufwand hatte das Team der KÖB das Abschlussfest gestaltet. Leckeren Kuchen gebacken und Getränke besorgt, sowie die Sachpreise für die Kinder zusammengestellt und liebevoll eingepackt. Für diese Arbeit gab es viel Lob und Dank, denn eine finanzielle Unterstützung gibt es für die Arbeit nicht. Ohne die örtlichen Sponsoren wäre es nicht möglich. Ein Trend erfreut auch die langjährigen Büchereimitarbeiterinnen: Immer mehr Kinder mit Migrationshintergrund entdecken die Freude am Lesen und besuchen die KÖB und finden neue Freunde. (hws)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Gebäudebrand in Neitersen - Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz

Neitersen. Die zuerst eintreffenden Kräfte konnten erkennen, dass es im Außenbereich zu einem Vegetationsbrand gekommen war. ...

Schwerer Verkehrsunfall in Birnbach (B8) - Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz

Birnbach. Im Verlauf des Rettungseinsatzes wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Beide Verkehrsteilnehmer zogen sich ...

Menschenmassen bei erster "Wir Westerwälder LandFrauen-Messe" in Puderbach

Puderbach. Als „Nicht zu unterschätzende Botschafterinnen des ländlichen Raums, die weit über die Landwirtschaft in die Gesellschaft ...

Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Zuschauer - Jugendfeuerwehren zeigten ihr Können

Altenkirchen. Die Jugendlichen (10 bis 16 Jahre), rund 70 nahmen teil, sammelten sich mit den Einsatzfahrzeugen in einem ...

Gyrokopter-Absturz und weitere Verkehrsunfälle im Raum Betzdorf

Friesenhagen. Nach Angaben der Polizeidirektion Neuwied/Rhein stürzte am 13. April gegen 13 Uhr ein Traghubschrauber, auch ...

Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Forum Entwicklung Ländlicher Raum

Altenkirchen. Am Montag, 3. September, führt die Friedrich-Ebert-Stiftung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen von 11 Uhr ...

Bundesstraße 8 wieder befahrbar

Region. Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez mitteilt, ist die Bundesstraße 8 zwischen Wahlrod und Gieleroth ab Samstag, ...

Infoveranstaltung gut besucht

Hartenfels. Mehr als 60 Interessierete konnten die Veranstalter Alternative Energie Kroppacher Schweiz GmbH & CO. KG (AEKS) ...

10. Wissener Jahrmarktslauf steht bevor

Wissen. Die Online-Anmeldung für den 10. Wissener Jahrmarktslauf ist jetzt möglich. Das teilen die Organisatoren in einer ...

DLRG bot ansprechendes Sommerprogramm

Hamm/Sieg. Das Sommerprogramm der DLRG Ortsgruppe Hamm (Sieg) e.V. begann mit der Unterstützung des Technischen Hilfswerks ...

VHS Betzdorf informiert

Betzdorf. Im Bereich Gesellschaft wird der Kurs „Den Wald erleben - Information und Wanderung“ angeboten. Der Kurs besteht ...

Werbung