Werbung

Nachricht vom 25.08.2012    

Forum Entwicklung Ländlicher Raum

Die Friedrich-Ebert-Stiftung, Büro Mainz, lädt zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zur Bedeutung der Landwirtschaft für die Kulturlandschaft im 21. Jahrhundert ein. Prominenter Gastredner ist Landwirtschaftsminister aus Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus.

Altenkirchen. Am Montag, 3. September, führt die Friedrich-Ebert-Stiftung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen von 11 Uhr bis ca. 14 Uhr eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Forum Entwicklung Ländlicher Raum: Die Bedeutung der Landwirtschaft für eine Kulturlandschaft im 21. Jahrhundert" durch.

Die Landwirtschaft prägt die ländlichen Räume, dabei steht sie vor großen Herausforderungen. Der demographische Wandel bringt große Veränderungen mit sich, der Strukturwandel schreitet fort; auch Klimaveränderungen und die Gemeinsame Agrarpolitik der EU üben ganz unterschiedliche Einflüsse aus. Fragen wie die Bedeutung bei der Gestaltung der Energiewende und die Versorgung der Bevölkerung mit gesunden und auch biologisch erzeugten Lebensmitteln bewegen die Branche.

Diese verschiedenen Aspekte werden im Rahmen der Veranstaltung aufgegriffen. Die Redner- und Diskutantenliste ist prominent besetzt: Das Impulsreferat hält der Landwirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Till Backhaus. Eine Podiumsdiskussion zur Gemeinsamen Agrarpolitik der EU/Landwirtschaft als Rückgrat der ländlichen Räume führen der Bundestagsabgeordnete Willi Brase, der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands, Udo Folgart, der Naturschutzpolitische Direktor von EuroNatur, Lutz Ribbe, und der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hendrik Hering. Die Veranstaltung wird moderiert von Thorsten Wehner, MdL.



Der Eintritt ist frei, Anmeldungen unter Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Mainz, Große Bleiche 18-20, 55116 Mainz
Tel.: 06131 / 96067-12
Fax: 06131 / 96067-66 oder per Mail an: Stephanie.Hepper@fes.de


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Forum Entwicklung Ländlicher Raum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung zur "Perle des Westerwaldes"

Limbach. Los geht’s am kommenden Sonntag, den 22. Mai, um 9:30 Uhr am Limbacher Friedhof (Navi: Hauptstraße 1, Parkplatz ...

Altenkirchen wählt am 18. September neuen Stadtbürgermeister

Altenkirchen. Als Folge des Rücktritts von Matthias Gibhardt, dem Altenkirchener Stadtbürgermeister, zum 31. Mai und aus ...

Arbeiten am Stromnetz sorgen für Stromausfall am 22. Mai

Hahn am See. Am Sonntag, dem 22. Mai, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Nisterberg, Bölsberg, Kirburg, ...

Corona im Kreis Altenkirchen am Mittwoch (18. Mai)

Region. Der Frühling bringt weiterhin eine Entspannung der Pandemie-Lage – auch im Kreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt ...

Westerwaldwetter: Starkregen und heftige Gewitter am Donnerstag und Freitag

Region. Schwere Gewitterlagen sind laut dem Deutschen Wetterdienst im Mai an und für sich nicht völlig ungewöhnlich. Am Donnerstag ...

Brandstiftung in Wissen: Jetzt sagten Polizei und Feuerwehr aus

Region. Der Einsatzleiter der Feuerwehr aus Wissen berichtete, dass der Feuerschein des brennenden Hauses bereits von weitem ...

Weitere Artikel


Bundesstraße 8 wieder befahrbar

Region. Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez mitteilt, ist die Bundesstraße 8 zwischen Wahlrod und Gieleroth ab Samstag, ...

Infoveranstaltung gut besucht

Hartenfels. Mehr als 60 Interessierete konnten die Veranstalter Alternative Energie Kroppacher Schweiz GmbH & CO. KG (AEKS) ...

DJK-Familientag mit "Carli"

Wissen. Am Sonntag, 19. August, veranstaltete die Sportjugend der DJK Wissen-Selbach einen großen Familientag in der Turnhalle ...

Abschluss Lesesommer mit Lieschen Radieschen

Wissen. Der diesjährige Lesesommer Rheinland-Pfalz stand bei der katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) unter dem Thema ...

10. Wissener Jahrmarktslauf steht bevor

Wissen. Die Online-Anmeldung für den 10. Wissener Jahrmarktslauf ist jetzt möglich. Das teilen die Organisatoren in einer ...

DLRG bot ansprechendes Sommerprogramm

Hamm/Sieg. Das Sommerprogramm der DLRG Ortsgruppe Hamm (Sieg) e.V. begann mit der Unterstützung des Technischen Hilfswerks ...

Werbung