Werbung

Nachricht vom 28.08.2012    

Polizei sucht Hinweise zu Basaltsäulen

Insgesamt zehn Basaltsäulen mit einem auffälligen Loch sucht die Polizei Altenkirchen. Die gestohlenen Basaltsäulen dienten als Absicherung an der Bahnlinie zwischen dem Bahnhof Breitscheidt und Marienthal. Bereits im Juli wurde die doch recht schweren Stücke gestohlen, erst jetzt ging die Polizei an die Öffentlichkeit.

Fotos: Polizei

Breitscheidt. In der Gemarkung Breitscheidt bei Hamm/Sieg befanden sich vom ehemaligen Bahnhof in Richtung Marienthal gesehen, an einem Waldweg, genannt "Pferdebahn" zur Absicherung der angrenzenden Bahnlinie Basaltsäulen mit einem darauf befestigen Rohr als "Handlauf/Geländer".

Zwischen dem 15. und 25.Juli wurden zehn der Basaltsäulen Säulen mit dem auffälligen Loch auf dem Säulenkopf entwendet. Hierbei kam vermutlich ein Traktor zum Einsatz.

Die Polizei bittet um Hinweise, wo in der letzten Zeit diese auffälligen Basaltsäulen vermutlich in Außenanlagen verbaut wurden. Hinweise unter Tel. 02681/9460, Polizei Altenkirchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Polizei sucht Hinweise zu Basaltsäulen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Die eigentlich zu einem Unfall in Mammelzen alarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Neitersen konnten bereits auf der Anfahrt abbrechen. Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus wurden die Fahrzeuge dann jedoch zu einem weiteren Unfall gerufen. Dieser hatte sich zwischen Bergenhausen und der Abfahrt Leuzbach ereignet.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Auch Louis und Mika, die beiden Neugeborenen aus dem Jahr 2019, haben jetzt ihren Geburtsbaum. Seit nunmehr sechs Jahren pflegt die Ortsgemeinde Selbach den traditionsreichen Brauch, für jedes neugeborene Kind im Ort einen Baum zu pflanzen, um damit symbolisch auszudrücken, dass sie in Selbach Wurzeln schlagen sowie wachsen und gedeihen mögen.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreisfeuerwehrverband unterstützt bei THW-Ausbildung

Betzdorf. THW-Ortsbeauftragter Ulrich Weber sowie der Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, Volker Hain, begrüßten die ...

Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Bergenhausen/Leuzbach. Am Sonntag, 25. Oktober, ereignete sich, kurz nach dem Unfall in Mammelzen, ein weiterer Unfall auf ...

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. 30 Fälle kamen am Samstag hinzu, 15 am Sonntag. Etwa die Hälfte geht zurück auf Umfeld-Testungen ...

Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Selbach. Die langanhaltende Trockenheit im Frühling und Corona ließ die Baumpflanz-Aktion für Neugeborene in diesem Jahr ...

Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Mammelzen. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 13.35 Uhr den Rettungsdienst, die First-Responder Altenkirchen sowie ...

Kostenloses Probetraining: Sport lebt Vielfalt

Altenkirchen/Kreisgebiet. Seit 2018 bietet der FC Mündersbach in Kooperation mit der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Projekt "Baby-Bedenkzeit" an der BBS

Wissen. "So anstrengend hatte ich mir das nicht vorgestellt" - war die einhellige Meinung der Jugendlichen der Klasse BF1 ...

Fußgänger starb an der Unfallstelle

Wissen. Ein 29-jähriger Fahrer eines Paketzustellfahrzeugs setzte am Dienstag, 28. August, gegen 11.30 Uhr in der Nistertalstraße ...

25 Jahre im Dienst des Bergbaumuseums im Landkreis

Sassenroth. Mit Urkunde und einem geistigen Getränk im Gepäck kam Landrat Michael Lieber in das Bergbaumuseum des Landkreises ...

Kleemann wird neuer Präsident der SGD Nord

Staatsministerin Eveline Lemke teilt heute mit: Der neue Präsident in der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ...

„Hundeparty“ in Viernheim

Der Einladung sind etliche Organisationen und Vereine – so auch Hundeherzen Apariv e.V - gefolgt. Der Tag wurde genutzt, ...

Trainerlehrgang der Deutschen Faustballliga beim VfL Kirchen

Kirchen. Vom 24. bis 26. August fand in der Molzbergsportanlage in Betzdorf/Kirchen der erste Teil eines Deutschen Faustballliga-Trainerlehrgangs ...

Werbung