Werbung

Nachricht vom 28.08.2012    

Fußgänger starb an der Unfallstelle

Erneut ist es am Dienstag, 28. August, gegen 11.30 Uhr zu einem tragischen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang im Stadtgebiet Wissen gekommen. Ein Paketzustellfahrzeug setzte zurück, um zu wenden und ein 61-jähriger Mann wurde überrollt und getötet.

Wissen. Ein 29-jähriger Fahrer eines Paketzustellfahrzeugs setzte am Dienstag, 28. August, gegen 11.30 Uhr in der Nistertalstraße 2 zurück, um in einer Straßeneinmündung zu wenden.

Dabei überrollte er einen 61-jährigen Fußgänger, der sich hinter dem Fahrzeug befand.
Der Fußgänger erlitt schwerste Kopf- und Brustverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizeiwache Wissen mit.

Erst am Sonntag war in Wissen-Weidacker ein 49-jähriger von einem rückwärts fahrenden Auto überrollt und getötet worden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fußgänger starb an der Unfallstelle

1 Kommentar

Den Angehörigen mein Beileid .
Habe heut erst erfahren wer der Mann war ;-(
Und ist mir kein Unbekannter

#1 von Michaela, am 01.09.2012 um 21:19 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Region


Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Gefahrguttransporter kommt von B 8 ab und kracht in Scheune

Die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch wurden am 12. November, gegen 23.58 Uhr durch die Leitstelle zu einem ...

Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Weitere Artikel


25 Jahre im Dienst des Bergbaumuseums im Landkreis

Sassenroth. Mit Urkunde und einem geistigen Getränk im Gepäck kam Landrat Michael Lieber in das Bergbaumuseum des Landkreises ...

Seifenkisten-Rennfahrer trotzten dem Dauerregen auf dem Motodrom

Forst/Seifen. Alle Beteiligten und die Zuschauer waren sich trotz überwiegenden Dauerregens einig, Seifenkisten fahren und ...

34. Garagos-Bazar startet am Sonntag

Elkhausen. Am Sonntag, 2. September, ist es wieder soweit: Die 34. Auflage des traditionellen Garagos-Bazars der katholischen ...

Projekt "Baby-Bedenkzeit" an der BBS

Wissen. "So anstrengend hatte ich mir das nicht vorgestellt" - war die einhellige Meinung der Jugendlichen der Klasse BF1 ...

Polizei sucht Hinweise zu Basaltsäulen

Breitscheidt. In der Gemarkung Breitscheidt bei Hamm/Sieg befanden sich vom ehemaligen Bahnhof in Richtung Marienthal gesehen, ...

Kleemann wird neuer Präsident der SGD Nord

Staatsministerin Eveline Lemke teilt heute mit: Der neue Präsident in der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ...

Werbung