Werbung

Nachricht vom 04.09.2012    

Erste-Hilfe-Kurs für Hundehalter

Der Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen bietet einen Erste-Hilfe-Kurs am Hund für Hundehalter an. Im Kurs am Samstag, 15. September, von 10 bis 16 Uhr werden Theorie und Praxis vermittelt. Infos und Anmeldungen beim Tierschutzverein Altenkirchen.

Foto: Tierschutzverein

Wissen. In den letzten Jahren ist das Bedürfnis der Tierbesitzer, sich selbst in Sachen Tierhaltung und Tiergesundheit weiterzubilden, immer größer geworden. Unter der Leitung der Tierheilpraktikerin Katharina Reifenrath können interessierte Tierhalter erlernen, wie sie sich in Notfallsituationen mit ihrem Hund verhalten.
Dabei werden sie optimal auf dessen Erstversorgung vorbereitet. In einem theoretischen Teil erfahren die Teilnehmer Grundlagen zur Ersten Hilfe, erlangen Kenntnisse zu den Normalwerten bei den verschiedenen Tierarten, und werden geschult bei der Erkennung und dem richtigem Verhalten in verschiedenen Notfallsituationen.
Im praktischen Teil erlernen sie das Fixieren des Tieres, das Kontrollieren der Normalwerte, das Anlegen von verschiedenen Verbänden und der Maulschlinge, die Wiederbelebung durch Mund-zu-Schnauzen-Beatmung und Herzmassage.
Der Erste Hilfe-Kurs findet statt am 15. September von 10 bis 16 Uhr im Hotel-Restaurant „Alte Post“, Siegstr.1 in Wissen.
Informationen und Anfragen, sowie Anmeldung und Auskunft über die Kosten beim Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen unter Tel. 02743-9342101 oder Katharina Reifenrath Tel. 02742-723836.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erste-Hilfe-Kurs für Hundehalter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Prunksitzung der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Unter dem Motto: „Gemeinsam unter einem närrischen Hut!“ feierten die Senioren der Ortsgemeinden Horhausen und Güllesheim sowie der Seniorenakademie erstmals gemeinsam Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus. Die Ortsbürgermeister Thomas Schmidt (Horhausen), Peter Humberg (Güllesheim) sowie der Vorsitzende der Seniorenakademie, Rolf Schmidt-Markoski, begrüßten die Gäste und freuten sich über die positive Resonanz.


Wirtschaft, Artikel vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Prunksitzung der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Wissen. Am Samstag, 15. Februar, machte die Karnevalsgesellschaft Wissen das Kulturwerk zum Narrentempel. Die Gesellschaft ...

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Gutes tun am „Freiwilligen-Mitmach-Tag“ der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Dieser bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, egal ob alt oder jung, aber auch Unternehmern bzw. ...

Malberg feiert Karneval mit Prunksitzung, Umzug und mehr

Malberg. Sitzungspräsidentin Lisa Bruckhoff führt durch das bunte Programm aus Sketch, Tanz und Musik. Karten gibt es im ...

Job-Perspektive durch kreative und ganzheitliche Förderung

Wissen. Das Projekt lief bereits 2018 erstmalig erfolgreich an und ist speziell für Menschen konzipiert, die das 50. Lebensjahr ...

Weitere Artikel


RSF "Heldenwiese" bei Rad am Ring dabei

Steinebach/Nürburg. Das Team der Radsportfreunde "Heldenwiese" aus Steinebach/Sieg nahm bereits zum vierten Mal an dieser ...

Demografischer Wandel - Schreckgespenst oder Chance?

Betzdorf. Demografischer Wandel – für viele ein Schreckgespenst, für viele vielleicht einfach nur eine leere Polit-Phrase. ...

Selbsthilfegruppe erhielt Spende

Wirges/Region. Fördergelder für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit in Montabaur unterstützt die Arbeit der Deutschen Gesellschaft ...

Neuer Dorfladen in Wallmenroth

Wallmenroth. In der ehemaligen Gaststätte „Schütz-Haseloff“ in Wallmenroth hat Annika Krämer einen Dorfladen eröffnet.
Der ...

Kita Fürthen erhielt Zertifikat "Haus der kleinen Forscher"

Altenkirchen/Fürthen. Im Rahmen einer Feierstunde im Spiegelzelt in Altenkirchen wurde die Kindertagesstätte "Die phantastischen ...

GEMA-Gebühren: Besucherzahlen geben den Ausschlag

Die Bundestagsabgeordnete aus Forst weiter: "Das ist eine gute Nachricht für die kulturellen Vereine, gerade in den ländlichen ...

Werbung