Werbung

Nachricht vom 14.09.2012    

Sportlerehrung in Betzdorf

Im Rahmen der Sportlerehrung in Betzdorf wurden erfolgreiche Sportler des Jahres 2011 für ihre ausgezeichneten Leistungen ausgezeichnet. 17 Gold-, 13 Silber- und drei Bronzemedaillen konnte Bürgermeister Bernd Brato bei der Veranstaltung verleihen.

Bei der Sportlehrehrung in Betzdorf wurde eine Vielzahl von Sportlern ausgezeichnet. Gleich 17 Mal wurde dabei die Goldmedaille verliehen. (Fotos: anna)

Betzdorf. Erfolgreiche Sportler des Jahres 2011 wurden in der Stadthalle von Bürgermeister Bernd Brato für ihre hervorragenden Leistungen mit Medaillen geehrt.

Brato begrüßte neben den Sportlern und Trainern auch den Kreissportvorsitzenden Dr. Michael Weber. Die diesjährige Veranstaltung, mit kleinem Rahmenprogramm, betrachtete er als Schaulaufen für das nächste Jahr. Bezugnehmend auf die kürzlich beendeten Olympischen Spiele in London erklärte Brato vor Ort mehr Goldmedaillen, genau 17 an der Zahl, vergeben zu können, als die deutsche Mannschaft in London geholt habe. Außerdem wurden noch 13 Silber- und drei Bronzemedaillen an die Sportler der Verbandsgemeinde überreicht. Die Moderation des Abends übernahm Hans Werner Ernen.

Die ersten Urkunden und Medaillen gingen an den Budo-Club Betzdorf. Pia Dilling (Silber) wurde Zweite. Bei der West-Deutschen Meisterschaft, Sarik Rashoyan (Silber) belegte Platz Eins bei der West-Deutschen Meisterschaft. Stefan Schuster (Gold) wurde Zweiter bei der West-Deutschen Meisterschaft und dritter bei der Deutschen Meisterschaft. Joanne Tiedtke (Gold) belegte Platz Eins in der West-Deutschen Meisterschaft und Platz Zwei in der Deutschen Meisterschaft. Tom Marose (Gold) erreichte Platz Zwei auf der West-Deutschen Meisterschaft und Platz Zwei bei der Deutschen Meisterschaft. Teresa Lavecchia (Gold) belegte Platz Zwei bei der West-Deutschen Meisterschaft und Platz Drei bei Deutschen Meisterschaft. Nico Lübcke (Gold) erreichte Platz Zwei bei der Deutschen Meisterschaft. Michael Hauter (Gold) belegte Platz Drei bei der Deutschen Meisterschaft. Elia Andrisani (Gold) erreichte Platz Zwei bei der Deutschen Meisterschaft.
Eine Bronze Medaille ging an die C-Jugend Mannschaft der SG 06 Betzdorf die in der Saison 2012/13 in der Regionalliga spielt. Der Verein Ski und Freizeit war mit seinen Mountainbikern vertreten, die erfolgreich an verschiedenen Meisterschaften teilgenommen hatten. Darunter Julian Braun (Bronze), zweiter Platz Rheinland-Meisterschaft, dritter Platz RL-Meisterschaft und vierter Platz Süd-West-Meisterschaft, Hannah Traupe (Silber), erster Platz RL-Meisterschaft, erster Platz RLP-Meisterschaft, erster Platz S-W-Meisterschaft, Hanna Leersch (Silber), erster Platz RL-Meisterschaft, zweiter Platz RLP-Meisterschaft, zweiter Platz S-W-Meisterschaft, Vanessa Schmidt (Silber), dritter Platz RLP-Meisterschaft und S-W-Meisterschaft, Pauline Bender (Silber), erster Platz RLP-Meisterschaft, erster Platz S-W-Meisterschaft, Fabian Bauer (Silber), erster RL-Meisterschaft, zweiter RLP-Meisterschaft, dritter S-W-Meisterschaft. Ebenfalls vertreten mit guten Sportlern war der „Laufzwang Wippetal“ mit Klaus Orthen (Silber), zweiter Platz Westdeutsche Halbmarathonmeisterschaften M60, zweiter Platz RL-Halbmarathonmeisterschaften M60, Franz Josef Schmidt (Gold), zweimal erster Platz RL-Crossmeisterschaften M60 Einzel und Team, Toni Schreiner (Gold), erster Platz RL-Crossmeisterschaften M60 Team, dritter Platz Deutsche Crossmeisterschaften M 60 Team, Hans-Jürgen Lichte (Gold), erster Platz RL-Meisterschaft 10tausend Meter M55, sechster Platz Europameisterschaft 3.000 Meter Halle, Bernd Bocklet (Gold), erster Platz RL-Crossmeisterschaft M60 und dritter Platz Deutsche-CM M60 jeweils im Team. Die einzige Vertreterin der DJK Betzdorf war Jennifer Lück (Silber), sie wurde RLP-Meisterin im Rhönradturnen in der Leistungsklasse 5. Erfolgreich sind auch die Segelflieger des Segelflugclub Betzdorf-Kirchen. Darunter Matthias Klein (Gold), zweiter Platz Dezentraler Wettbewerb Deutsche Meisterschaften im Streckenflug in Rheinland-Pfalz. In der gleichen Disziplin belegte Axel Schumacher (Gold) je einen zweiten und einen dritten Platz. Gerhard Bender (Gold) erreichte in dieser Disziplin den zweiten Platz, ebenso Maximilian Deitrich (Gold) in der Juniorenklasse. Natürlich war auch der Radsportclub Betzdorf bei der Sportlerehrung vertreten. Tobias Schütz (Bronze) wurde in 2011 RL-Meister, Christoph Ambroziak (Silber) wurde Südwestdeutscher Meister und RLP-Meister im Querfeldein Fahren, Manuel Hoffmann (Silber), Südwestdeutscher Meister, Landesverbandsmeister und RL-Meister.
Der Moderator führte mit einzelnen Sportlern kurze Interviews zu ihrem Sport durch. So berichtete Stefan Schuster (Budo-Club), dass er den Sport um seiner selbst willen betreibe und nicht um Anerkennung von außen zu ernten. Torsten Neizert, der Trainer der Fußballjugend sprach den Eltern einen großen Dank aus, denn auch diese hätten immer als Team mitgearbeitet und die Spieler unterstützt. Die Veranstaltung wurde musikalisch von der a-capella Gruppe „Schnüss“ umrahmt. Die Budo-Sportler und Judokas gaben in der Halbzeit eine Darbietung ihrer Sportart.

Ab dem kommenden Jahr soll diese Veranstaltung nur noch alle zwei Jahre stattfinden. Dann möchte man das Ganze in einen großen Rahmen einbetten und dabei die Verbandsgemeinde in den Focus rücken. (anna)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Sportlerehrung in Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Kreissparkasse vollzieht personelle Veränderungen

Betzdorf. Bei der Kreissparkasse Altenkirchen gibt es einige personelle Veränderungen, die Rotation des Mitarbeiterkarussells ...

Ausflug in den Kletterwald

Altenkirchen/Bad Marienberg. Bei schönstem Spätsommerwetter machten sich die Messdienerinnen und Messdiener der katholischen ...

Kampagne "Anschluss Zukunft" sucht ein Gesicht

Kreis Altenkirchen. Zum Empfang der Wirtschaft der IHK Altenkirchen im Juni wurde die Kampagne "Anschluss Zukunft" vorgestellt. ...

"Stunk unplugged" im Kulturwerk

Wissen. Bereits zum zweiten Mal gastiert das Kölner Ensemble im Kulturwerk Wissen und lässt das lachfreudige Publikum die ...

Ausbau der B 256 geht weiter

Eichelhardt. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) teilt mit, dass ab Montag, dem 17. September, umfangreiche Sanierungsarbeiten ...

"Horser Wies´n" geht in die 2. Runde

Horhausen. Bayrische Schmankerl und echte Wiesn-Gaudi, das gibt es am Samstag, 22. September, ab 18 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Werbung