Werbung

Nachricht vom 20.09.2012 - 21:43 Uhr    

L 267 bei Puderbach wird voll gesperrt

Vollsperrung der L 267 zwischen Puderbach und Einmündung Strunkeich/Richert. Zur Durchführung dringend notwendiger Rodungsarbeiten ist es zwingend erforder-lich, die Landesstraße (L) 267 zwischen dem Ortsausgang Puderbach und der Einmündung der K 130 Strunkeich/Richert in der Zeit vom 08.10.2012 (8.00 Uhr) bis 12.10.2012 (Herbstferien) voll zu sperren.

Puderbach. Bei den durchzuführenden Arbeiten handelt es sich um Maßnahmen, die im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht unumgänglich und deren Durchführung bei halbseitiger Sperrung und entsprechender Verkehrsregelung durch eine Lichtsignalanlage leider nicht möglich sind. Die Umleitungsstrecke über die L 265, die K 127 und die L 269 und umgekehrt wird entsprechend ausgeschildert. Verkehrsteilnehmer in Richtung Altenkirchen können ab Puderbach auch die L 265 über Steimel benutzen.

Da von der Sperrung auch der ÖPNV betroffen ist, können folgende Haltestellen während der Sperrung nicht angefahren werden: Seifen Ort und Seifen Bahnhof sowie die jeweiligen Abzweige Niederähren, Oberähren, Reichenstein und Richert (Strunkeich). Ersatzweise stehen die Haltestellen in Döttesfeld, Breitscheid, Bauscheid, Werlenbach und Puderbach zur Verfügung. Die betroffenen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: L 267 bei Puderbach wird voll gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Perfekter Start für den BC Smash

Betzdorf. „Wenn wir am Saisonende auch noch da oben stehen sollten, können wir sehr gut damit leben“, kommentierte Mannschaftsführer ...

Spende für Kinderkrebshilfe überreicht

Selters/Gieleroth. Im Rahmen des 3. Stadtfestes in Selters hatte der Sportclub Optimum viel an geboten. Aus Anlass des ersten ...

Für LKW und Edelstahldiebe klickten die Handschellen

Region. Am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr nahm die Autobahnpolizei bei Haiger zwei LKW-Diebe auf dem Parkplatz "Schlierberg" ...

Gutes Benehmen ist Karrierefaktor

Altenkirchen. "Benimm" als Karriere-Faktor, so lautete die Überschrift des eintägigen Seminars der Kommunalakademie Rheinland-Pfalz, ...

Moderne Personalpolitik im Fokus

Nuewied. „Moderne Personalpolitik“ stellt sich darauf ein, dass vor allem Fachkräfte in Zukunft Anreize brauchen, um in einem ...

Marktbeschicker gesucht

Horhausen. Am Samstag, 27., und Sonntag, 28. Oktober, findet in der Ortsmitte von Horhausen wieder der traditionelle Oktobermarkt ...

Werbung