Werbung

Nachricht vom 21.09.2012    

Perfekter Start für den BC Smash

Besser hätte der Start für die Badmintonspieler vom BC Smash Betzdorf in die neue Saison nicht laufen können. Mit zwei Siegen beim BC Trier 2 und dem FSV Trier-Tarforst 1 gelang dem Aufsteiger aus Betzdorf direkt der Sprung an die Tabellenspitze der Rheinlandliga.

Das Erfolgsteam des BC Smash Betzdorf. Foto: Verein

Betzdorf. „Wenn wir am Saisonende auch noch da oben stehen sollten, können wir sehr gut damit leben“, kommentierte Mannschaftsführer Mark Daub den gelungenen Saisonauftakt mit einem Augenzwinkern. Denn eigentlich soll in diesem Jahr erst einmal der Klassenerhalt gesichert werden.
Da tun die vier Punkte sehr gut, zumal man im Damenbereich mit Ersatz an die Mosel gereist war. Von den drei vorgesehenen Damen mussten Melli Schulz und Nina Stahl aus gesundheitlichen bzw. schulischen Gründen passen.

Damit lag der Druck auf den Schultern der Betzdorfer Herren, die aber prima damit klar kamen. Bei der Oberligareserve des BC Trier holten die Betzdorfer Herren am Samstag alle Spiele ohne einen Satz abzugeben. Eine starke Leistung zeigte vor allem Betzdorf´s neue Nummer eins, Kevin Straßer, der den oberligaerfahrenen Maximilian Ewen im ersten Herreneinzel klar dominierte (21:16, 21:13).

Eine gute Leistung zeigte auch Ersatzfrau Anna-Lena Boller in ihrem Einzel gegen Katharina Bosl. Die 15jährige verlor zwar die Partie mit 19:21 und 15:21, überzeugte aber durch Engagement und kämpferischer Einstellung. Dagegen war das Damendoppel eine klare Angelegenheit für die Moselstädter, die auch das Mixed für sich entscheiden konnten.
Am Sonntag lagen die Sieg-Heller-Städter beim FSV Trier-Tarforst nach den Doppeln mit 1:2 im Hintertreffen. Für den Punkt sorgten Andre Schmidt und Björn Hornburg, die kein Probleme mit der Paarung Kaprov/Henke hatten (21:11, 21:11). In einem Marathonmatch verloren dagegen Kevin Starßer und Mark Daub hauchdünn mit 21:19, 28:30 und 18:21 gegen die stark aufspielenden Jochim/Konder und auch Katharina und Anna-Lena Boller verloren ihre Partie.
Nach Siegen von Katharina Boller und Björn Hornburg im Mixed (21:16, 21:8 gegen Kaprov/Sell) sowie Andre Schmidt im dritten Herreneinzel (21:4, 22:20 gegen Henke) bei einer Zweisatzniederlage von Anna-Lena Boller (13:21, 15:21 gegen Kerpen), mussten das erste und das zweite Herreneinzel die Entscheidung bringen.

Im Spitzeneinzel behielt Kevin Straßer, nach einer kleinen Durststrecke im zweiten Satz, die Nerven und beendete mit 21:16, 17:21 und 21:14 die Partie als Sieger. Mark Daub ging gehandicapt in seine Partie. Schon am Vortag hatte er sich eine Zerrung zugezogen, sodass jeder Ausfallschritt mit Schmerzen verbunden war. Durch ein taktisch kluges Spiel konnte er aber den sechzehnjährigen Lennart Konder auf Distanz halten und mit 21:16 und 21:15 den Sieg für sein Team perfekt machen. (Björn Hornburg)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Perfekter Start für den BC Smash

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

BUND: #WirbleibenzuHause-Tipps

Mainz/Region. Gesamtgesellschaftliches Handeln und Solidarität sind die Gebote der Stunde, um unser Gesundheitssystem nicht ...

Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Weitere Artikel


Spende für Kinderkrebshilfe überreicht

Selters/Gieleroth. Im Rahmen des 3. Stadtfestes in Selters hatte der Sportclub Optimum viel an geboten. Aus Anlass des ersten ...

Für LKW und Edelstahldiebe klickten die Handschellen

Region. Am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr nahm die Autobahnpolizei bei Haiger zwei LKW-Diebe auf dem Parkplatz "Schlierberg" ...

Beyer-Akademie setzt auf Sicherheit

Etzbach. Die Beyer-Mietservice KG bietet nicht nur den Full-Service in Sachen Vermietung von Baumaschinen & Co. an, sondern ...

L 267 bei Puderbach wird voll gesperrt

Puderbach. Bei den durchzuführenden Arbeiten handelt es sich um Maßnahmen, die im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht unumgänglich ...

Gutes Benehmen ist Karrierefaktor

Altenkirchen. "Benimm" als Karriere-Faktor, so lautete die Überschrift des eintägigen Seminars der Kommunalakademie Rheinland-Pfalz, ...

Moderne Personalpolitik im Fokus

Nuewied. „Moderne Personalpolitik“ stellt sich darauf ein, dass vor allem Fachkräfte in Zukunft Anreize brauchen, um in einem ...

Werbung