Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.09.2012    

Für LKW und Edelstahldiebe klickten die Handschellen

Länderübergreifende Polizeiarbeit funktionierte bleitzschnell. In Koblenz war ein 7,5 Tonner geklaut worden, damit in Betzdorf 5 Tonnen Edelstahl. Auf dem Parkplatz an der A 45 bei Haiger klickten dann die Handschellen für zwei Täter, zwei sind flüchtig.

Region. Am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr nahm die Autobahnpolizei bei Haiger zwei LKW-Diebe auf dem Parkplatz "Schlierberg" bei Haiger fest. Zwei Täter konnten in ein Waldgebiet flüchten.

Die Täter ließen den 7,5-Tonner im Laufe der Nacht zum 20. September in Koblenz mitgehen. Nachdem Mitarbeiter der Spedition den Diebstahl bemerkt hatten, orteten sie den mit einem GPS-Sender ausgestatten Laster und stellten fest, dass der im Bereich Betzdorf (Rheinland-Pfalz) unterwegs war und offensichtlich Richtung A 45 (Nordrhein-Westfalen) gelenkt wurde.
Sie alarmierten die Polizei in Siegen, die von dort eine Fahndung nach dem gestohlenen Gefährt einleitete. Der Spediteur gab den aktuellen Standort durch, die Kollegen in Siegen dirigierten Streifenwagen in diese Richtung. Letztlich kam der Lkw auf dem Parkplatz „Schlierberg“ der A 45 (Hessen), zwischen den Anschlussstellen Haiger-Burbach und Dillenburg, stehen. Als eine Streife der Polizeiautobahnstation Mittelhessen den Lkw kontrollieren wollte, rannten vier Personen davon. Die Polizisten nahmen zwei Diebe fest, ihre Komplizen flüchteten über den Wildschutzzaun und verschwanden im Wald.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Duo nicht festgenommen werden. An der Suche beteiligten sich insgesamt 12 Streifenwagenbesatzungen. Verkehrsteilnehmer wurden über Rundfunk aufgefordert keine Anhalter mitzunehmen.

Auf der Ladefläche des Lkw entdeckten die Polizisten ca. fünf Tonnen Edelstahl. Da der Laster ohne Ladung gestohlen worden war, mussten die Ermittler davon ausgehen, dass die Täter das Metall ebenfalls im Laufe der Nacht gestohlen hatten. Umfangreiche Ermittlungen führten zu einem metallverarbeitenden Betrieb in einem Ortsteil von Betzdorf. Dort waren die Diebe eingestiegen und hatten den Edelstahl aufgeladen.

Die beiden Festgenommenen sind 20 und 31 Jahre alt und stammen aus dem Bereich Koblenz und Weißenthurm. Sie sind bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz wurde das Duo nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung aus dem Polizeigewahrsam entlassen, teilte die Polizei mit.
Derzeit konzentrieren sich Ermittler der Kriminalpolizei auf die Identifizierung der beiden Komplizen.



Kommentare zu: Für LKW und Edelstahldiebe klickten die Handschellen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Region


Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Kreis Altenkirchen. Die Karnevalssession findet gerade allerorten ihren Höhepunkt, pünktlich um 11.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag ...

Digitaler Betrug: Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Altenkirchen. Wie jedes Jahr wurden die Sicherheitsberater zu verschiedenen Aspekten der Kriminalitätsprävention geschult. ...

Team Dorfcafé Mudenbach spendet an Hospizverein Altenkirchen

Mudenbach/Altenkirchen. Engagierte Frauen bereiten regelmäßig für die Gemeindemitglieder ein Sonntagsfrühstück vor oder auch ...

Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Pleckhausen. Am Sonntag, 16. Februar sorgte Sturmtief „Viktoria“ auch für kleinere Einsätze der Feuerwehren. Die Feuerwehr ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Weitere Artikel


Beyer-Akademie setzt auf Sicherheit

Etzbach. Die Beyer-Mietservice KG bietet nicht nur den Full-Service in Sachen Vermietung von Baumaschinen & Co. an, sondern ...

Info-Besuch im CJD Wissen

Wissen. Kürzlich besuchte Sabine Bätzing-Lichtenthäler (MdB) das CJD Wissen.
Sie informierte sich in einer Gesprächsrunde ...

Makro- und Naturfotografie im Härle Park

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied bietet einen ganz besonderen Fotokurs an. Der Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel ...

Spende für Kinderkrebshilfe überreicht

Selters/Gieleroth. Im Rahmen des 3. Stadtfestes in Selters hatte der Sportclub Optimum viel an geboten. Aus Anlass des ersten ...

Perfekter Start für den BC Smash

Betzdorf. „Wenn wir am Saisonende auch noch da oben stehen sollten, können wir sehr gut damit leben“, kommentierte Mannschaftsführer ...

L 267 bei Puderbach wird voll gesperrt

Puderbach. Bei den durchzuführenden Arbeiten handelt es sich um Maßnahmen, die im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht unumgänglich ...

Werbung