Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.09.2012    

Für LKW und Edelstahldiebe klickten die Handschellen

Länderübergreifende Polizeiarbeit funktionierte bleitzschnell. In Koblenz war ein 7,5 Tonner geklaut worden, damit in Betzdorf 5 Tonnen Edelstahl. Auf dem Parkplatz an der A 45 bei Haiger klickten dann die Handschellen für zwei Täter, zwei sind flüchtig.

Region. Am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr nahm die Autobahnpolizei bei Haiger zwei LKW-Diebe auf dem Parkplatz "Schlierberg" bei Haiger fest. Zwei Täter konnten in ein Waldgebiet flüchten.

Die Täter ließen den 7,5-Tonner im Laufe der Nacht zum 20. September in Koblenz mitgehen. Nachdem Mitarbeiter der Spedition den Diebstahl bemerkt hatten, orteten sie den mit einem GPS-Sender ausgestatten Laster und stellten fest, dass der im Bereich Betzdorf (Rheinland-Pfalz) unterwegs war und offensichtlich Richtung A 45 (Nordrhein-Westfalen) gelenkt wurde.
Sie alarmierten die Polizei in Siegen, die von dort eine Fahndung nach dem gestohlenen Gefährt einleitete. Der Spediteur gab den aktuellen Standort durch, die Kollegen in Siegen dirigierten Streifenwagen in diese Richtung. Letztlich kam der Lkw auf dem Parkplatz „Schlierberg“ der A 45 (Hessen), zwischen den Anschlussstellen Haiger-Burbach und Dillenburg, stehen. Als eine Streife der Polizeiautobahnstation Mittelhessen den Lkw kontrollieren wollte, rannten vier Personen davon. Die Polizisten nahmen zwei Diebe fest, ihre Komplizen flüchteten über den Wildschutzzaun und verschwanden im Wald.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Duo nicht festgenommen werden. An der Suche beteiligten sich insgesamt 12 Streifenwagenbesatzungen. Verkehrsteilnehmer wurden über Rundfunk aufgefordert keine Anhalter mitzunehmen.

Auf der Ladefläche des Lkw entdeckten die Polizisten ca. fünf Tonnen Edelstahl. Da der Laster ohne Ladung gestohlen worden war, mussten die Ermittler davon ausgehen, dass die Täter das Metall ebenfalls im Laufe der Nacht gestohlen hatten. Umfangreiche Ermittlungen führten zu einem metallverarbeitenden Betrieb in einem Ortsteil von Betzdorf. Dort waren die Diebe eingestiegen und hatten den Edelstahl aufgeladen.

Die beiden Festgenommenen sind 20 und 31 Jahre alt und stammen aus dem Bereich Koblenz und Weißenthurm. Sie sind bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz wurde das Duo nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung aus dem Polizeigewahrsam entlassen, teilte die Polizei mit.
Derzeit konzentrieren sich Ermittler der Kriminalpolizei auf die Identifizierung der beiden Komplizen.



Kommentare zu: Für LKW und Edelstahldiebe klickten die Handschellen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schäden an Holzstreben: Raiffeisenturm fürs Publikum gesperrt

Es ist das Ende eines Tages, das niemand auch nur im Ansatz in dieser Drastik auf der Rechnung gehabt hat: Nach Abschluss der großen Überprüfung des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf in Heupelzen muss das Wahrzeichen der Ortsgemeinde für den Publikumsverkehr von sofort an geschlossen werden. Der Grund: Vier schräge Streben sind derart morsch, dass der Prüfingenieur für Standsicherheit, Rico Harzer, diesen Schritt dringend empfiehlt.


Wieder Ärger über illegale Abfallentsorgung in Altenkirchen

Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte ihren Müll im Altenkirchener Stadtgebiet nicht ordnungsgemäß entsorgt – sondern einfach zwischen Containern abgeladen. Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Hinweise und ruft dazu auf, das Stadtbild sauber zu halten.


Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

In Altenkirchen wurden am Dienstag, 22. September, die glücklichen Gewinner zahlreicher Preise durch Glücksfee Emily Seel gezogen. Die Ziehung fand in diesem Jahr bei Rock'n Hose in der Wilhelmstraße statt. Neben dem zweiten Vorsitzenden des Aktionskreises Altenkirchen, Majed Mostafa, war auch IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach erschienen.


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Lokalderby des VfB Wissen: Zuschauer müssen Corona-Regeln beachten

Der VfB Wissen empfängt am Freitag, 25. September, in der Rheinlandliga zum ewig jungen Lokalderby die SG Malberg. Der Verein bittet alle Besucher dieses Lokalderbys sich im Vorfeld auf der Website des VfB Wissen unter der Rubrik „Aktuelle Corona-Informationen für Heimspiele“ zu registrieren oder ein bereits ausgefülltes Formular zum Spiel mitzubringen.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Quark-Auflauf mit Zwetschgen

Zutaten:
500 Gramm Zwetschgen
Mark einer Vanilleschote
3 Eier
500 Gramm Magerquark
100 Gramm weiche Butter
1 Messerspitze ...

Rheuma-Früherkennung in Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis

Gebhardshain. Rheumatische Erkrankungen können jeden treffen, und zwar in jedem Alter. Sie treten oft schubweise auf, mit ...

„Herbstschule RLP“ für die Klassen 5 bis 8 im Kreisgebiet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ziel der in diesem Rahmen angebotenen Kurse ist es, als Fortsetzung der Sommerschule den Schülerinnen ...

Infoabend zum neuen Versorgungszentrum MZ in Hamm

Hamm/Sieg. Wo kann ich im Alter selbstbestimmt wohnen? Wie erhalte ich genau die Pflege, die ich benötige? Wie können wir ...

Treffpunkt Wissen ermittelt Gewinner vom „Heimat shoppen“

Wissen. Vielfalt in der Region zeigten die Wissener Geschäftsleute beim Heimat Shoppen Anfang September. Die Aktion der Werbegemeinschaft ...

„Jägerinnen und Gefährten“ beim Fotoshooting im Waldrevier

Kreisgebiet. Kein Wunder, denn an diesen spätsommerlichen Sonnentagen kamen beim Shooting viele positive Faktoren zusammen, ...

Weitere Artikel


Beyer-Akademie setzt auf Sicherheit

Etzbach. Die Beyer-Mietservice KG bietet nicht nur den Full-Service in Sachen Vermietung von Baumaschinen & Co. an, sondern ...

Info-Besuch im CJD Wissen

Wissen. Kürzlich besuchte Sabine Bätzing-Lichtenthäler (MdB) das CJD Wissen.
Sie informierte sich in einer Gesprächsrunde ...

Makro- und Naturfotografie im Härle Park

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied bietet einen ganz besonderen Fotokurs an. Der Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel ...

Spende für Kinderkrebshilfe überreicht

Selters/Gieleroth. Im Rahmen des 3. Stadtfestes in Selters hatte der Sportclub Optimum viel an geboten. Aus Anlass des ersten ...

Perfekter Start für den BC Smash

Betzdorf. „Wenn wir am Saisonende auch noch da oben stehen sollten, können wir sehr gut damit leben“, kommentierte Mannschaftsführer ...

L 267 bei Puderbach wird voll gesperrt

Puderbach. Bei den durchzuführenden Arbeiten handelt es sich um Maßnahmen, die im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht unumgänglich ...

Werbung