Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.09.2012    

Bildungsangebote im Oktober

Das Katholische Bildungswerk Marienthal bietet im Oktober zahlreiche Angebote für Beruf und Medienkompetenz in Marienthal an. Die Veranstaltungen, die Interessierten ermöglichen, sich in speziellen Themen fortzubilden, finden allesamt im Haus Marienthal statt.

Marienthal. Aufgrund der großen Nachfrage nach Computerkursen bietet das Katholische Bildungswerk Marienthal im Oktober im Haus Marienthal folgende Veranstaltungen an:

Computerkurs: Excel für Einsteiger
Referent: Reiner Strauscheid
Der Kurs vermittelt Kenntnisse zur Arbeit mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer lernen die Grundlagen des Programms kennen und bekommen praktische Tipps. Sie erfahren, wie man beispielsweise eine Haushaltskasse verwaltet, ein Kassenbuch führt, Ergebnistabellen für Sportvereine fertigt, Stunden- bzw. Arbeitspläne erstellt.
Dienstag, 23. Oktober bis Donnerstag 25. Oktober, 9 bis 13.30 Uhr

Computerkurs: Vom Digitalbild zum persönlichen Fotobuch
Referent: Reiner Strauscheid
Jetzt schon an Weihnachten denken: Ein Fotobuch mit den Liebligsfotos ist ein ganz besonders persönliches Geschenk. Mit der kostenlosen Cewe Fotobuch-Software ist die Erstellung eines Fotobuches ganz leicht.
Die Kursteilnehmer erfahren Schritt für Schritt, wie man ein ganz persönliches Fotobuch gestalten kann. Zahlreiche Vorlagen und Musterbücher stehen zur Verfügung.
Dienstag, 23. Oktober bis Donnerstag 25. Oktober, 15 bis 18:45 Uhr

Computerkurs: Laptophilfe für Senioren
Referent: Reiner Strauscheid
In diesem speziellen Kurs für Senioren lernen die Kursteilnehmer den mobilen Computer kennen. Berührungsängste gegenüber dem PC werden schnell schwinden.
In kleinen Einheiten und in ruhigem Tempo werden die Inhalte vermittelt. Jeder Teilnehmer erfährt hierbei individuelle Unterstützung durch den Kursleiter.
Wie funktioniert das Gerät? Welche Möglichkeiten bietet das Programm Word beim Schreiben von Briefen und anderen Texten?
Wie sichert man Daten und brennt diese auf CD oder DVD?
Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Internet. Wie versendet man beispielsweise E-Mails, sucht und findet Informationen, kauft online ein?
Montag, 29. Oktober bis Mittwoch 31. Oktober, 9 bis 13:30 Uhr

Ihre Stimme - für Lehrer, Lektoren, Vielredner und alle, die mehr Gehör finden wollen
Referent: Dr. Hubert Grunow
Alles hängt von ihr ab: Der Erfolg im Beruf wie im Privatleben, die persönliche Wirkung nach außen, Chancen in Liebe und Business, die authentische Wahrnehmung. Menschen werden wahrgenommen über ihre Stimme, ja sie sind ihre Stimme. Wie fühlt sich die Stimme subjektiv an? Was wird durch sie gespiegelt?
Freitag, 26. Oktober, 10 bis 15 Uhr

„Ihr Auftritt bitte“ -Mit Körpersprache und Stimme im beruflichen Alltag überzeugen und begeistern
Referentin: Anne Weller
Es gibt Menschen, die hört man reden und sofort fühlt man sich in ihren Bann gezogen. Woran liegt das? Möglicherweise ist die Köperhaltung besonders selbstsicher, der Gang außergewöhnlich leicht. Das Lächeln wirkt besonders gewinnend und die Stimme besitzt eine wunderbare Stahlkraft.
Gerade im Berufsalltag benötigen Frauen – neben ihrem Fachwissen – die Fähigkeit, ihre Mitmenschen zu begeistern und zu überzeugen. Stimme und Körpersprache richtig eingesetzt, lässt Frauen in allen beruflichen Situationen eine erfolgreiche Selbstpräsentation gelingen.
Freitag 19. Oktober, 10 bis 15 Uhr

Alle Veranstaltungen finden im Haus Marienthal statt, Am Kloster 15, 57577 Marienthal statt.
Weitere Informationen und Anmeldungen beim Katholischen Bildungswerk Marienthal, Telefon 02682-96700, www.bildungswerk-marienthal.de.



Kommentare zu: Bildungsangebote im Oktober

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Küstenmacher im Evangelischen Forum in Altenkirchen

Altenkirchen. Es wird ein einzigartiger Vortrag, den Werner Tiki Küstenmacher am Donnerstag, 27. September, im Rahmen der ...

KVHS präsentiert "Farben im Fluss"

Altenkirchen. In der Zeit von Montag, 1. Oktober bis 14. Dezember präsentiert die Kreisvolkshochschule Altenkirchen die neue ...

Christdemokraten unterstützten "Fairtrade Schoko-Tag"

Kreis Altenkirchen. Die Christdemokraten aus und in dem Landkreis Altenkirchen zeigten sich einmal mehr von ihrer „fairen ...

Makro- und Naturfotografie im Härle Park

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied bietet einen ganz besonderen Fotokurs an. Der Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel ...

Info-Besuch im CJD Wissen

Wissen. Kürzlich besuchte Sabine Bätzing-Lichtenthäler (MdB) das CJD Wissen.
Sie informierte sich in einer Gesprächsrunde ...

Beyer-Akademie setzt auf Sicherheit

Etzbach. Die Beyer-Mietservice KG bietet nicht nur den Full-Service in Sachen Vermietung von Baumaschinen & Co. an, sondern ...

Werbung