Werbung

Nachricht vom 23.09.2012    

Rolf Töpperwien zu Gast im "Der Garten"

Der ehemalige ZDF-Sportreporter Rolf Töpperwien ist am Freitag, 28. September zu Gast im "Der Garten" in Wissen. Eingeladen hat der Förderverein der SG Wallmenroth/Scheuerfeld und im Pagodenzelt gibt es eine lockere sportliche Tafelrunde. Anmeldungen erwünscht.

Am Freitag zu Gast im "Der Garten": Rolf Töpperwien

Wissen. Der ehemalige ZDF-Sportreporter Rolf Töpperwien ist zu Gast beim Verein "Freunde der SG Wallmenroth/Scheuerfeld".
Am Freitag, 28. September, 19 Uhr, wird eingeladen zu einer Tafelrunde mit Töpperwien im "Der Garten" in Wissen im beheizten Pagodenzelt.

In lockerer Gesprächsrunde erzählt der Sportreporter über lustige, amüsante und sportliche Ereignisse mit und um die Nationalelf, die Bundesliga und andere Menschen. Und natürlich über sich.

Wer an der Gesprächsrunde teilnehmen möchte, der ist mit einer Spende an den Förderverein der SG Wallmenroth/Scheuerfeld dabei. Anfragen und Platzreservierung ab sofort möglich unter Telefon: 02741-933444 oder 0170-2446624.
Veranstaltungsort: Der Garten, Im Frankenzhal 27, 57537 Wissen.
www.gartencafe-wissen.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rolf Töpperwien zu Gast im "Der Garten"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Es ist keine einfache Zeit für den Einzelhandel, das haben auch die Wissener Händler in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Doch verzweifeln möchte deswegen niemand, vielmehr werden kreative Lösungen gesucht, die auch nach Corona einen echten Mehrwert bringen. Auf der Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen wurde nun die App „Kwikk-Deal“ vorgestellt.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.




Aktuelle Artikel aus Region


Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Diakonisches Werk meistert die Corona-Krise

Kreis Altenkirchen. „Unser Team hat hervorragend gearbeitet und wir haben es immer geschafft für die Menschen auch auf Distanz ...

Mitmachen beim Sommerputz im Horhauser Kirchpark

Horhausen. Start ist am 25. Juli um 9 Uhr und gegen 11.30 Uhr soll der Arbeitseinsatz beendet sein. Die Initiatoren teilen ...

Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im ...

Weitere Artikel


Projekt "Eisenstraße" ist gestartet

Region/Kreis Altenkirchen. "Wir sind schon unterwegs" - unter diesem Motto wurde jetzt das Projekt "Eisenstraße Südwestfalen" ...

SV "Im Grunde" Marenbach bietet Tag der offenen Tür

Oberirsen/Marenbach. Am Sonntag, 7. Oktober, werden viele Schützenvereine in ganz Deutschland ihre Pforten öffnen, um einer ...

Birkenbeul darf jetzt eigenes Wappen führen

Birkenbeul. Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Rainer Buttstedt sprachen von einem Tag der Freude für die Ortsgemeinde ...

MdL Hedi Thelen soll in den CDU-Landesvorstand

Region. In ihrer Funktion als stellvertretende Bezirksvorsitzende der FrauenUnion schlagen Marita Frieden/Bad Kreuznach und ...

Kolping-Familie informierte sich

Betzdorf. Die Senioren-Sicherheitsberaterinnen Ines Eutebach (Grünebach) und Brigitte Trippler (Daaden), informierten im ...

43. Wissener Jahrmarkt ging erfolgreich zu Ende

Wissen. Über zahlreiche Besucher durften sich die Organisatoren des Wissener Jahrmarktes am Samstag freuen. Trotz eines regnerischen ...

Werbung