Werbung

Nachricht vom 25.09.2012    

Kinder und Jugendliche in der Verwöhnfalle

Der bekannte Erziehungswissenschaftler und Autor Dr. Albert Wunsch kommt am Montag, 29. Oktober zu einem Vortrag ins Schützenhaus nach Wissen-Schönstein. Dabei geht es um das Thema "Verwöhnungfalle". Da der Platz begrenzt ist, sollten sich interessierte Eltern jetzt ihre Eintrittskarte sichern.

Dr. Albert Wunsch referiert zum Thema "Verwöhnfalle" in Wissen. Foto: Veranstalter

Wissen-Schönstein. Was brauchen Kinder, um starke und eigenverantwortliche Persönlichkeiten zu werden? Wie erzieht man Kinder und Jugendliche zu Konfliktfähigkeit?
Die Bücherläden liegen voll mit Literatur über Kindererziehung, doch mit welchem Rat und welchem Erziehungsstil liegen Eltern heute richtig? Im Dschungel der Erziehungsratgeber ist es gar nicht so einfach, eine gute Wahl zu treffen.

Aus diesem Grund hat die kfd Schönstein gemeinsam mit dem Freundes-und Förderkreis der Franziskus-Grundschule Wissen den Diplom-Sozialpädagogen, Psychologen und promovierten Erziehungswissenschaftler Dr. Albert Wunsch für einen Vortrag eingeladen. Der Vortrag bietet Eltern und Fachkräften die Chance zu erkennen, was Kinder brauchen, um starke und eigenverantwortliche Persönlichkeiten zu werden.
Der Erziehungswissenschaftler und Konflikt-Coach bringt mit seiner humorvollen und pointierten Art alles Notwendige so auf den Punkt, dass die Zuhörer die Anregungen gleich am nächsten Tag umsetzen können.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Dr. Wunsch lehrt seit 2004 Konzepte der Eltern-Qualifizierung, Pädagogik der Kindheit und Methoden der Gesprächsführung. Der zweifache Familienvater, bekannt durch Fernsehen und Radio ist auf seinem Gebiet eine Kapazität und ein erfolgreicher Buchautor.
Dank der Unterstützung des Förderkreises der Grundschule Wissen und der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein kann dieser erstklassige Vortrag zu einem günstigen Preis besucht werden. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Es lohnt sich, die Karten schnell zu sichern.
Der Vortrag am Montag, 29. Oktober, beginnt um 19:30 Uhr. Er findet im Schützenhaus, Schützenstr. 9 in Wissen-Schönstein statt. Eintrittskarten können im Vorverkauf für 6 Euro im Buchladen Bastian-Erll in Wissen, bei den kfd-Frauen in Schönstein sowie per e-Mail: mwinninghoff@t-online.de bestellt werden.
Träger der Veranstaltung ist das Bildungswerk Marienthal der Erzdiözese Köln.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder und Jugendliche in der Verwöhnfalle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Sportlerehrung beim Aktivenabend des Wissener Schützenverein

Wissen. Schießmeister Burkhard Müller begrüßte zudem den Kreisvorsitzenden Jürgen Treppmann, Bezirkssportwart und Kampfrichter ...

Freudentränen bei Seniorenfeier des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Im Schützenhaus ging es auf Grund der vielen angeregten Gespräche teilweise sehr laut zu und auch die Sitzplätze ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

DFB-Verdienstnadel für Stefan Theis (TSV Liebenscheid)

Oberwambach/Liebenscheid. Die Geschichte seines TSV Liebenscheid ist ohne die „Dynastie“ Stefan Theis undenkbar. Vater Werner ...

Sauerkraut selber machen - ein Naturprodukt mit alter Tradition

Altenkirchen. Seit 8 Jahren bietet der Förderverein für nachhaltiges regionales Wirtschaften e. V. jeweils im November einen ...

ACE-Kreis Altenkirchen-Westerwald hat einen neuen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Der Kreisvorsitzende berichtete, dass vor allem die Clubinitiative "Barrierefrei sicher ankommen“ 2021 ...

Weitere Artikel


Schnupperschießen für Frauen

Birken-Honigsessen. In nahezu 15.000 Schützenhäusern in Deutschland kann man dem Sportschießen nachgehen. 1.600.000 Mitglieder ...

Keine Windkraftanlagen auf dem Stegskopf möglich

Daaden-Emmerzhausen. In einer Pressemitteilung gehen die rheinland-pfälzischen Naturschutzverbände BUND, NABU und GNOR an ...

50 Jahre Naturpark Rhein-Westerwald

Region. Der Naturpark Rhein-Westerwald feierte am Dienstag (25.9.) seinen 50. Geburtstag. Es war damals der vierte Naturpark ...

K 51 zwischen Breitscheidt und Marienthal wird ausgebaut

Breitscheidt/Marienthal. Das Land Rheinland-Pfalz hat für den Bestandsausbau der Kreisstraße 51 zwischen Breitscheidt und ...

Familientag der Feuerwehr Kirchen

Kirchen. Mit einem Familientag bedankten sich jetzt die aktiven Feuerwehrfrauen und -männer der Freiwilligen Feuerwehr Kirchen ...

Hospizverein Altenkirchen bietet neuen Kurs

Altenkirchen. Der Tod ist eines jeden ständiger Begleiter. Untrennbar hängt er mit der Geburt zusammen; die beiden Seiten ...

Werbung