Werbung

Nachricht vom 26.09.2012    

Ausflug nach Mainz gefiel

Die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Flammersfeld erlebte einen interessanten Tag in Mainz. Auf Einladung von MdL Dr. Peter Enders war die Gruppe anlässlich ihres 20-jährigens Bestehens zum Tagesausflug aufgebrochen.

Foto: pr

Flammersfeld/Mainz. Mit über 30 Personen war die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Flammersfeld in die Landeshauptstadt Mainz gereist. Dorthin hatte sie der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Selbsthilfegruppe eingeladen.

Zunächst stand ein Informationsbesuch beim ZDF an. Dort erfuhr die Flammersfelder Gruppe auch einiges, was sich rund um die Bilder, Berichte und Filme im Fernsehen abspielt. Dem gemeinsamen Mittagessen auf Einladung des Abgeordneten schloss sich ein Stadtbummel mit zahlreichen bunten Eindrücken an.

Im Wappensaal des rheinland-pfälzischen Landtages stand der Landtagsabgeordnete seiner Gruppe zu aktuellen politischen Themen Rede und Antwort, bevor die Reisegruppe vom Westerwald an der Plenarsitzung teilnahm und dort „Politik live“ erlebte. „Es war ein rundum schöner und gelungener Tag“, berichtete Gruppenleiterin Martina Reinhardt.“



Kommentare zu: Ausflug nach Mainz gefiel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Faurecia und IG Metall spenden für "Warme Stube"

Betzdorf/Scheuerfeld. Im Rahmen ihrer Mitgliederwerbeaktion für die IG Metall hat der Betriebsrat der Firma Faurecia in Scheuerfeld ...

Stiftung Bahn-Sozialwerk bot "Bunten Nachmittag"

Altenkirchen. Alte Bekanntschaften auffrischen und neue Bekanntschaften knüpfen. Unter diesem Motto konnte der Vorsitzende ...

Kreissparkasse feierte Richtfest in Herdorf

Herdorf. Im Sommer, genauer in der ersten Juni Woche, erfolgte der erste Spatenstich für die neue Geschäftsstelle der Kreissparkasse ...

Alsdorf per pedes mit dem BGV

Betzdorf. Auf großes Interesse stieß die neue Veranstaltung „…per pedes“ des Vereins Betzdorfer Geschichte e.V.. Geschäftsführer ...

"Mainzelmännchen" vom TC Horhausen ohne Sieg

Horhausen. Nachdem die Jugend und die Damen des TC Horhausen ihre Meisterschaftsspiele schon vor den Sommerferien recht erfolgreich ...

IPA-Betzdorf fuhr zum Landes-Seniorentreffen

Betzdorf/Hahn. Die IPA (International Police Association) ist eine weltweite Verbindung von Polizeibeamten unabhängig von ...

Werbung