Werbung

Nachricht vom 26.09.2012    

Ausflug nach Mainz gefiel

Die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Flammersfeld erlebte einen interessanten Tag in Mainz. Auf Einladung von MdL Dr. Peter Enders war die Gruppe anlässlich ihres 20-jährigens Bestehens zum Tagesausflug aufgebrochen.

Foto: pr

Flammersfeld/Mainz. Mit über 30 Personen war die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Flammersfeld in die Landeshauptstadt Mainz gereist. Dorthin hatte sie der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der Selbsthilfegruppe eingeladen.

Zunächst stand ein Informationsbesuch beim ZDF an. Dort erfuhr die Flammersfelder Gruppe auch einiges, was sich rund um die Bilder, Berichte und Filme im Fernsehen abspielt. Dem gemeinsamen Mittagessen auf Einladung des Abgeordneten schloss sich ein Stadtbummel mit zahlreichen bunten Eindrücken an.

Im Wappensaal des rheinland-pfälzischen Landtages stand der Landtagsabgeordnete seiner Gruppe zu aktuellen politischen Themen Rede und Antwort, bevor die Reisegruppe vom Westerwald an der Plenarsitzung teilnahm und dort „Politik live“ erlebte. „Es war ein rundum schöner und gelungener Tag“, berichtete Gruppenleiterin Martina Reinhardt.“



Kommentare zu: Ausflug nach Mainz gefiel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs „Spiegelzelt“

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

"Beetschwestern" in Selbach: Wenn der Name Programm ist

Selbach. Beetschwester - damit könnte auch eine Erdbeersorte gemeint sein. Und einen gewissen Zusammenhang kann man nicht ...

Corona: Inzidenz im AK-Kreis deutlich höher als auf Landesebene

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 36938 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt ...

Erwin Rüddel lobt Special Olympics-Athleten

Berlin/Region. „Die Special Olympics in Berlin haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was auch gehandicapte Sportler ...

SV Breitscheidt: Am 2. Juli gibt es ein Fest für Jung und Alt

Hamm-Breitscheidt. Der 1980 gegründete Sportverein konnte sein Jubiläumsfest wegen Corona-Verordnungen in den vergangenen ...

Vorschulkinder der Kita Birken-Honigsessen lassen Musik ertönen

Birken-Honigsessen. Schon Tage vorher hatten sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte (Kita) St. Elisabeth aus Birken-Honigsessen ...

Weitere Artikel


Faurecia und IG Metall spenden für "Warme Stube"

Betzdorf/Scheuerfeld. Im Rahmen ihrer Mitgliederwerbeaktion für die IG Metall hat der Betriebsrat der Firma Faurecia in Scheuerfeld ...

Stiftung Bahn-Sozialwerk bot "Bunten Nachmittag"

Altenkirchen. Alte Bekanntschaften auffrischen und neue Bekanntschaften knüpfen. Unter diesem Motto konnte der Vorsitzende ...

Kreissparkasse feierte Richtfest in Herdorf

Herdorf. Im Sommer, genauer in der ersten Juni Woche, erfolgte der erste Spatenstich für die neue Geschäftsstelle der Kreissparkasse ...

Alsdorf per pedes mit dem BGV

Betzdorf. Auf großes Interesse stieß die neue Veranstaltung „…per pedes“ des Vereins Betzdorfer Geschichte e.V.. Geschäftsführer ...

"Mainzelmännchen" vom TC Horhausen ohne Sieg

Horhausen. Nachdem die Jugend und die Damen des TC Horhausen ihre Meisterschaftsspiele schon vor den Sommerferien recht erfolgreich ...

IPA-Betzdorf fuhr zum Landes-Seniorentreffen

Betzdorf/Hahn. Die IPA (International Police Association) ist eine weltweite Verbindung von Polizeibeamten unabhängig von ...

Werbung