Werbung

Nachricht vom 26.09.2012    

Faurecia und IG Metall spenden für "Warme Stube"

Der Betriebsrat der Firma Faurecia in Scheuerfeld hatte mit der IG Metall eine Mitglieder-Werbeaktion durchgeführt und auch für einen sozialen Zweck gesammelt. 1965 Euro wurden jetzt an die Betzdorfer "Warme Stube" übergeben.

Yüksel Öztürk, stellv. Betriebsratsvorsitzender (rechts) und der IG-Metall-Bevollmächtigte Claif Schminke (links) übergaben die Spende. Foto: pr.

Betzdorf/Scheuerfeld. Im Rahmen ihrer Mitgliederwerbeaktion für die IG Metall hat der Betriebsrat der Firma Faurecia in Scheuerfeld gleichzeitig den Beschluss gefasst, eine soziale Einrichtung im hiesigen Raum finanziell zu unterstützen.
Damit die angesammelten Spenden vor Ort sinnvoll eingesetzt werden können, hatte sich der Betriebsrat für eine Spende an die "Warme Stube–Betzdorfer Tafel" entschieden.

Die Betzdorfer Tafel sammelt inzwischen jede Woche rund zwei Tonnen Lebensmittel aus den Supermärkten. Mit diesen Lebensmitteln werden mehrere hundert Bedürftige, darunter sehr viele Kinder und Senioren versorgt.
Neben der Versorgung mit Lebensmitteln und einem warmen Mittagessen, bietet die „Warme Stube“ in vielen Bereichen Unterstützung an, um die materielle Not der Menschen zu lindern.

Yüksel Öztürk, stellvertr. Betriebsratsvorsitzender der Firma Faurecia in Scheuerfeld überreichte jetzt im Beisein von Claif Schminke, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf, den im Rahmen dieser Aktion zustande gekommenen Spendenbetrag in Höhe von 1.965 Euro an Pfarrer Markus Aust.
Er begründete nochmals den Schritt des Betriebsrates für diese Spende. Yüksel Öztürk: "Die Tafel in Betzdorf ist für sehr viele Menschen aller Nationen in dieser Region die Anlaufstelle, wo sie Unterstützung und Hilfsbereitschaft erfahren. Mit unserer Spende wollen wir dazu beitragen, dieses Engagement zu unterstützen".



Pfarrer Markus Aust von der Evangelischen Kirchengemeinde zeigte sich erfreut über die Spende. "Dieser Betrag wird gezielt für die Arbeit vor Ort eingesetzt und es hilft den Menschen, die täglich zu uns kommen", sagte Aust.

Der 1. Bevollmächtigter der IG Metall, Verwaltungsstelle Betzdorf, Claif Schminke zeigte sich ebenfalls erfreut über das soziale Engagement des Betriebsrates der Firma Faurecia und dankte allen Kolleginnen und Kollegen, die ihren Beitrag dazu geleistet haben.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faurecia und IG Metall spenden für "Warme Stube"

1 Kommentar
Gute Sache! Grundsätzlich zumindest. Ich habe aber wiederholt gehört, dass nicht alle, die in der warmen Stube beziehungsweise der "Tafel" einkaufen und essen auch tatsächlich bedürftig sind. Wenn das stimmt, dann machen diese Personen das ganze Hilfssystem zunichte.
Das darf nicht sein!


#1 von Walter Weber, am 02.10.2012 um 08:00 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Betrunken unterwegs und Unfall gebaut

Wissen. Der Toyota wurde von dort wieder abgewiesen und schleuderte quer über die Fahrbahn in die linksseitigen Schutzplanken, ...

VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf schult Brandschutzhelfer

VG Daaden-Herdorf. Mit der Ausbildung kann die Sicherheit vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen weiter erhöht werden. ...

Kita-Kinder im Weihnachtsfieber - traditionelles Baumschmücken in Busenhausen

Busenhausen. Mit vielen selbst gestalteten Sternen, Kerzen und Lebkuchenmännern, sind einige Kita-Kinder los gezogen, um ...

Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Wissen. Während des Abbiegevorgangs beachtete der Fahrer nicht den Vorrang einer entgegenkommenden 41-jährigen Fahrzeugführerin ...

Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. Die Wichtigkeit dieses Tages wird seit dem vergangenen Jahr auch im Westerwald mit dem Beleuchten von Denkmälern ...

Prachter Budenzauber erfreute Weihnachtsmarktbesucher

Pracht. Die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände des Festplatzes und machten die gemütliche Atmosphäre perfekt. Am ...

Weitere Artikel


Stiftung Bahn-Sozialwerk bot "Bunten Nachmittag"

Altenkirchen. Alte Bekanntschaften auffrischen und neue Bekanntschaften knüpfen. Unter diesem Motto konnte der Vorsitzende ...

Kreissparkasse feierte Richtfest in Herdorf

Herdorf. Im Sommer, genauer in der ersten Juni Woche, erfolgte der erste Spatenstich für die neue Geschäftsstelle der Kreissparkasse ...

Feuerwehr schulte Team der Kita in Nauroth

Nauroth. Schon früh am Morgen hatten sich die Beschäftigten der Kindertagesstätte im Feuerwehrhaus in Elkenroth eingefunden, ...

Ausflug nach Mainz gefiel

Flammersfeld/Mainz. Mit über 30 Personen war die Osteoporose-Selbsthilfegruppe Flammersfeld in die Landeshauptstadt Mainz ...

Alsdorf per pedes mit dem BGV

Betzdorf. Auf großes Interesse stieß die neue Veranstaltung „…per pedes“ des Vereins Betzdorfer Geschichte e.V.. Geschäftsführer ...

"Mainzelmännchen" vom TC Horhausen ohne Sieg

Horhausen. Nachdem die Jugend und die Damen des TC Horhausen ihre Meisterschaftsspiele schon vor den Sommerferien recht erfolgreich ...

Werbung