Werbung

Nachricht vom 28.09.2012    

28. Betzdorfer Heimatkalender ist erschienen

Der Heimatkalender des Betzdorfer Geschichte Vereins (BGV) ist mehr als nur ein Kalender. Die 28. Ausgabe ist erschienen und enthält mehr als 50 Fotos, Geschichten und auch wieder das Rätsel. Vor 60 Jahren wurde Betzdorf Stadt - der Kalender 2013 erinnert daran.

Die BGV-Vorstandsmitglieder bedanken sich bei Bernhild Rilke, die dem BGV auch das Original des Titelblatts gerahmt überreichte. Von links: Gerd Bäumer, Ernst-Helmut Zöllner, Heinz Stock und Klaus Klein. Foto: Verein

Betzdorf. Das Jahr sei schnell vergangen, stellten die Kalendermacher bei der Vorstellung des neuen Heimatkalenders fest. Warum? Die nun 28. Ausgabe des beliebten Bildkalenders „Heimat im Wandel der Zeit“ wurde im bekannten Layout präsentiert.
Bernhild Rilke aus Alsdorf stellte die bunten Zeichnungen auf dem Titelblatt her, die deutlich machen, es ist ein Kalender der Verbandsgemeinde und diesmal wird Grünebach auf der ersten Seite präsentiert. In den kommenden Ausgaben werden die weiteren Gemeinden der Verbandsgemeinde folgen.

Erneut wird der Wandel anhand von über 50 alten und neueren Fotos dargestellt. Die Standardthemen: Eisenbahn in Betzdorf, Gaststätten/Hotels, Luftaufnahmen, Schulklassen, Kinder, Kirchliche Gruppen, Chöre, Musikvereine, Sportgruppen, Stadtwerdung vor 60 Jahren, Einzelhandelsbetriebe, Weihnachtsfoto sind mit dabei, neu dagegen sind Seiten mit: 60 Jahre Stadtwerdung und Luftaufnahmen.

Eine Sonderseite zeigt Fotos was sich vor 50 Jahren in Betzdorf passierte: So wurden die letzten Ulmen am Bahnhof gefällt, die Fräulein vom Amt wurden arbeitslos, da Betzdorf an alle Ortsnetze in der Selbstwahl angeschlossen wurde, am Kriegerdenkmal wurde die Namenstafeln entfernt und durch drei Schiefertafeln ersetzt, auf dem Struthof das größte Baugebiet ausgewiesen.

Schnell wird die Auflage von 900 Stück ausverkauft sein, wobei zahlreiche Kalenderfreunde aus ganz Deutschland kommen, einige Exemplare auch den Weg innerhalb Europas und in andere Erdteile antreten, ist sich BGV-Vorsitzender Ernst-Helmut Zöllner sicher.

Sehr schwer wird es auf der ebenso beliebten Seite „Wat es dat da?“. Lebhafte Diskussionen werden hier stattfinden. Ganz problematisch wird ein Foto mit einem Gebäude mit der Aufschrift Betzdorf sein. Von den vier Fotos müssen zwei Fotos richtig erkannt werden und berechtigen schon zur Teilnahme an der Verlosung von BGV-Heimatbüchern.



An der Kalendererstellung waren folgende Personen beteiligt: Karl-Heinz Fuchs (…+)Gebhardshain; Gerd Bäumer, Walter Benner, R. Brado, Dieter Czichy, Markus Döring, Helmut Geimer (+…), Horst Jäger, Aloysius Mester, Horst Panthöfer, Hans-Otto Pommerenke (…+), Klaus Klein, Hans Schmidt, Stadt Betzdorf, Heinz Stock, Ursula Wolf, Ernst-Helmut Zöllner, alle Betzdorf; Ute Laubinger, Niederdreisbach, Horst G. Koch, Siegen; Raimund Becker, Scheuerfeld, Franz-Josef Holschbach, Wallmenroth. Entweder stellten sie Fotos bereit, halfen bei der Bildauswahl oder beim Layout. Redaktion und Layout liegen seit 28 Jahren bei Ernst-Helmut Zöllner.

Der Kalender ist bei folgenden BGV-Mitgliedern/Verkaufsstellen zu erhalten: Alsdorf: Friseursalon Raffenberg, Bahnhof Alsdorf, Hans Schumacher, Wiesenstraße, Betzdorf: Altenzentrum St. Josef, Buchhandlung MankelMuth, Bahnhofstraße 11, Bürgerbüro, Rathaus, Hellerstr. 2, Elefanten-Apotheke, Decizer Straße 1; Kurt Bieler, Nizzaweg 14, Christian Baldus, Weiherstr. 60, Gerd Bäumer, Schützenstr.61, Walter Benner, Kettelerstr. 22, Hubert Bleeser, Amselweg 11, Klaus Klein, Gaußstraße 15, Elke Mies, Römerweg 17, Karl-Heinz Mohr, In der Hüll 10, Heiner Pfesdorf, Nizzaweg 14, Hans Schmidt, Sebastian-Kneipp-Str. 2, Heinz Stock, Lasdorfer Str. 11, Ernst-Helmut Zöllner, Jung-Stilling-Str. 47; Dauersberg: Horst Gutacker, Eichhardtstraße 5; Grünebach: Heinz Würthen, Friedhofstraße 15, Scheuerfeld: Reiner Hollmann, Am Rundstück 11; Wallmenroth: Franz-Josef Holschbach, Sonnenweg 5.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: 28. Betzdorfer Heimatkalender ist erschienen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Französische Austauschschüler zu Gast in Horhausen

Horhausen. Französische Austauschschüler aus Mortagne-du-Nord besuchten kürzlich wieder die IGS in Horhausen, wo sie von ...

DJK Damendoppel sichert sich dritten Platz in Polch

Gebhardshain/Polch. Am letzten Augustwochenende gingen mit nahezu 200 Teilnehmern aus nah und fern in den Disziplinen Herrendoppel, ...

Abschied und Abwicklung beim Katasteramt Wissen

Wissen. Seit 1. September ist Katasteramt Wissen kein eigenständiges Amt mehr, es gehört zum neu geschaffenen Vermessung- ...

Ingenieure braucht das Land

Altenkirchen/Wissen. Im Workshop am Dienstag, 9. Oktober, werden angehende Abiturienten/-innen aus dem Kreisgebiet zu den ...

Innenstadt für den demografischen Wandel gestalten

Betzdorf. Das Einzelhandelskonzept für Betzdorf war Aufhänger für ein Treffen zwischen Vertretern der Aktionsgemeinschaft ...

Katzwinkeler Dorfladen braucht mehr Kunden

Katzwinkel. Dem Dorfladen in der Knappenstraße stattete der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner einen Besuch ab. Der SPD-Politiker ...

Werbung