Werbung

Nachricht vom 11.01.2008    

Jetzt zwei Nachwuchschöre in Birnbach

Der bisherige Kinder- und Jugendchor des Gemischten Chores Birnbach hat sich in zwei eigenständige Chöre getrennt. Neue Vorsitzende sind Uwe Gerke für den Kinderchor und Karl Wolff für den Jugendchor.

vorstand chöre birnbach

Hemmelzen. Ein turbulentes Jahr hatte der Kinder- und Jugendchor Birnbach hinter sich gebracht und mit einem Kinder-Weihnachtsgottesdienst in der Birnbacher Kirche das Jahr beendet. Überschaubar war die Teilnehmerzahl der Kinder und Jugendlichen bei der Jahresversammlung im Hotel Heisterholz in Hemmelzen. Noch überschaubarer aber war die Beteiligung der Eltern, besonders wohl die der Jugendchormitglieder. Vorsitzende Skarlet Nösken-Möller hätte sich gerade für diese Jahresversammlung eine größere Beteiligung gewünscht, ging es doch auch und gerade um die Wahl eines neuen Vorstandes. Einleitend zur Jahresversammlung bot der Jugendchor unter der Leitung von Milena Lenz drei moderne Interpretationen von populären Melodien. Die beiden Chorgruppen, der Kinderchor und der Jugendchor hätten im Laufe des Jahres unter dem Wechsel der Chorleiter/in doch etwas gelitten, an kontinuierlicher Probenarbeit eingebüßt. Neue Chorleiter und auch der neue Vorstand hätten sich aber größte Mühe gegeben. Nicht immer sei das gewünschte Ziel erreicht worden, hieß es. Dennoch war der Vorstand mit dem Jahresablauf und den durchgeführten Veranstaltungen zufrieden.
Der Kinderchor trat bei Delegiertentag des Kreischorverbandes Altenkirchen in Neitersen auf und gefiel, was der Applaus bestätigte habe. Mit seinem Chorprojekt hatte der Kinder- und Jugendchor Birnbach, erinnerte der Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff, und im Landeswettbewerb den zweiten Platz belegt. Im Jahresbericht des Schriftführers Uwe Gerke wurden die Änderungen und Aktivitäten im Chor aufgeführt. Raimund Häveker übernahm den Kinderchor und Milena Lenz die Leitung des Jugendchores. Neben dem Delegiertentag trat der Chor noch bei Konfirmationen, Chorfestival in Bad Neuenahr, Kinderchorkonzert, dem Sängerfest des Gemischten Chores Birnbach, auf dem Altenkirchener Weihnachtsmarkt, am Stand der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, der Weihnachtsfeier in Weyerbusch und beim Kinderweihnachtsgottesdienst in Birnbach auf. Ein zufrieden stellendes Ergebnis hatte die Kassiererin Karin Schmidt parat. Die Kassenprüfung fiel positiv aus und ebenso die Entlastung des Vorstandes. Versammlungsleiter Karl Wolff dankte dem Vorstand, der bis auf den Schriftführer Gerke und Kassiererin Schmidt sich nicht mehr zur Wahl stellte. Wolff und Schmidt überreichten den scheidenden Vorstandsmitgliedern Skarlet Nösken-Möller (Vorsitzende), Anja Sommer (stellvertretende Vorsitzende) und Silke Hillert (2. Kassiererin) neben einem herzlichen Dankeschön Blumensträuße.
Wolff sprach einleitend zur Neuwahl von einer sinnvollen Trennung des Chores in einen Kinderchor und einen Jugendchor. Die Versammlung stimmte dem einstimmig zu. Vorsitzender des Kinderchores wurde Uwe Gerke, Stellvertreter Karl Wolff, Kassiererin Karin Schmidt, Schriftführerin Christiane Gerke, Aktivensprecherin Kerstin Schmidt. Dem Jugendchor steht Karl Wolff als Vorsitzender vor. Wolff will dieses Amt mindestens für ein Jahr und höchstens für zwei Jahre wahrnehmen. In dieser Zeit wolle er seinen Stellvertreter einarbeiten, sagte er. Stellvertreter ist Uwe Gerke. Karin Schmidt und Christiane Gerke übernehmen die gleichen Ämter wie im Kinderchor. Aktivensprecher sind Kerstin Schmidt und Steffi Freith. Die erste Vorstandssitzung, so Wolff, wolle er gemeinsam mit den Chormitgliedern veranstalten. Gemeinsam wolle man die beiden Chöre wieder nach vorne bringen. (kw)
xxx
So präsentieren sich die neuen Vorstände des Kinderchores und des Jugendchores Birnbach: Jugendchorleiterin Milena Lenz, Vorsitzender des Jugendchores und stellvertretender Vorsitzender des Kinderchores Karl Wolff, Präsident des Chorverbandes Rheinland, Aktivensprecherin Jugendchor Steffi Freith, Kassiererin Kinderchor und Jugendchor Karin Schmidt, Aktivensprecherin Kinderchor und Jugendchor Kerstin Schmidt, Vorsitzender des Kinderchores und stellvertretender Vorsitzender des Jugendchores Uwe Gerke, Schriftführerin für Kinderchor und Jugendchor Christiane Gerke (von links). Foto: Karwo



Kommentare zu: Jetzt zwei Nachwuchschöre in Birnbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Region, Artikel vom 14.08.2020

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Auf einem Landwirtschaftlichen Hof in Friesenhagen-Schönbach ist am Freitagmittag ein 1000 Liter fassender Öltank umgekippt, mehrere hundert Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgetreten. Feuewehr, Wasserbehörde und Polizei sind vor Ort und klären die Umstände.


Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Sopart übernimmt die Leitung des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Polizeipräsidium Koblenz und tritt ab dem 15. August 2020 die Nachfolge von Polizeihauptkommissarin Claudia Müller an, die das Amt der Persönlichen Mitarbeiterin des Polizeipräsidenten übernommen hat.


Gebürtiger Wissener erhält Preis für verständliche Wissenschaft

Der gebürtige Wissener Professor Andreas Rödder hat den mit 5.000 Euro dotierten Jürgen-Moll-Preis für verständliche Wissenschaft erhalten. Mitte Juli überreichte Sebastian Moll, Vorstandsmitglied der Theo-Münch-Stiftung für die Deutsche Sprache, dem Mainzer Historiker die Urkunde. Die Auszeichnung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Sprachzeitung DEUTSCHE SPRACHWELT.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Wir für Selbach“ steht in den Startlöchern

Selbach. Ebenso wurde eine Bank im nahegelegenen Ortsteil Neuhöfchen aufgestellt, die einen Ausblick über die Waldgrenze ...

Mitgliederwerbung für den NABU Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die jungen Leute informieren Interessierte und bitten an der Haustür um eine Mitgliedschaft beim NABU. ...

Hospizverein hat Kurs zur Sterbebegleitung abgeschlossen

Altenkirchen. Das gute Gefühl in der Gruppe, welches schon im Grundkurs spürbar war, stellte sich - trotz Abstand halten ...

Achtung Schulanfänger! Empfehlungen für einen gesunden Kita- und Schulweg

Region. Diese Verbände geben Eltern Tipps und Hilfestellungen, wie sie mit Kindern den sicheren Schulweg üben können. Kleine ...

Gewinner der Nahkauf-Verlosung in Birken-Honigsessen ermittelt

BIrken-Honigsessen. Über mehrere Wochen waren in der Nahkauf-Filiale in Birken-Honigsessen Lose erhältlich, zu gewinnen gab ...

Verwechslungsgefahr: Hauskatze und Wildkatze unterscheiden

Region. „Besonders in den letzten Monaten erreichten uns häufiger als sonst Hinweise auf mögliche Wildkatzen“, so Ines Leonhardt, ...

Weitere Artikel


39 Einsätze für Weyerbuschs Wehr

Weyerbusch. Im Schulungsraum des alten Feuerwehrgerätehauses in Weyerbusch hatten sich die Mitglieder des Löschzuges Weyerbusch ...

Wehr spielte Ernstfall durch

Altenkirchen. Der Sturm "Kyrill" mit seinen Verwüstungen ist allen Bürgern noch in Erinnerung. So auch den Einsatzkräften ...

HwK-Ehrennadel für Heribert Blähser

Region/Gebhardshain. Ob im Vorstand oder in der Vollversammlung der Handwerkskammer, im Qualifizierungs- und Prüfungswesen ...

Mudersbacher Union wanderte

Mudersbach. Zur mittlerweile schon traditionellen Dreikönigswanderung konnte der Vorsitzende, Maik Köhler, im "Neubaugebiet ...

Gut gerüstet zur Gesellenprüfung

Region. Eine Lehre im Handwerk dauert in der Regel drei bis dreieinhalb Jahre. Doch erst mit bestandener Gesellenprüfung ...

Staatsanwalt erhebt Mordanklage

Horhausen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat Anklage wegen zweifachen versuchten Mordes gegen einen 56-jährigen selbständigen ...

Werbung