Werbung

Nachricht vom 12.01.2008    

Klaus Brück führt den MGV Fluterschen

Neuer Vorsitzender des MGV "Concordia" Fluterschen ist der bisherige zweite Vorsitzende Klaus Brück. Er löste Siegfried Austen ab, der aus Altersgründen sein Amt niederlegte. Die Verdienste Austens wurden in der Jahresversammlung gewürdigt. Er habe in schwerer Zeit das Schiff auf Kurs gehalten.

mgv fluterschen

Fluterschen. Der MGV Fluterschen setzte bereits vor einigen Wochen mit der Verpflichtung des neuen Chorleiters Harald Gerhards ein Zeichen des Neuanfangs. Der Trend zeigt stark nach oben, so war auf der Jahresversammlung des Männer- Gesangvereins "Concordia" zu hören. Der Probenbesuch liegt bei noch nie da gewesenen 100 Prozent. Fünf neue, aktive Mitglieder haben sich gemeldet und auch teilweise schon mit dem Singen begonnen. Nun setzte der Chor noch ein weiteres Zeichen des Neubeginns mit der Wahl eines neuen Vorstandes.
Der bisherige zweite Vorsitzende und Kassierer Klaus Brück löste Siegfried Austen als Vorsitzender ab. Austen, seit 29 Jahren aktiver Sänger beim MGV Fluterschen, legte aus persönlichen Gründen sein Amt nieder und stellte sich nicht mehr zur Wahl. Mit 70 werde es Zeit, so Austen, dass die Verantwortung in jüngere Hände gelegt werde. Versammlungsleiter Erhard Marth dankte dem scheidenden Vorsitzenden. Er habe den MGV in den zurückliegenden zwei Jahren durch starken Wellengang und um massive Klippen mit einem schon etwas angeschlagenen Boot gelenkt und vor dem Versinken bewahrt. Die Weichen seien vom Austen gestellt worden, die richtigen Schritte eingeleitet und der MGV auf einen neuen, viel versprechenden Weg gebracht worden. Nun sei es an der neuen Führungsmannschaft, die Brücke des Flaggschiffes "Concordia" zu besetzen und in eine neue Welt zu segeln. Mit Harald Gerhards habe man den richtigen Steuermann gefunden.
In den neuen Vorstand wurden einstimmig gewählt: Klaus Brück als Vorsitzender und zweiter Kassierer, Klaus Lauterbach als zweiter Vorsitzender, Udo Schüler als Schriftführer, Chronist und Pressewart, Theo Bojaryn als Kassierer und zweiter Schriftführer, Winfried Schumacher als erster Notenwart, Kurt Löpp als zweiter Notenwart, Heinz Gäfgen als Aktivensprecher und Willi Thomas als Passivensprecher. Kassenprüfer sind Jupp Simonis, Theo Oettgen und Fritz Reichmann.
Der neue Vorsitzende Klaus Brück verabschiedete aus dem Vorstand seinen Vorgänger Siegfried Austen, Schriftführer Albert Müller und Notenwart Willi Schumacher. (wwa)
xxx
MGV Vorsitzender Klaus Brück (2. von links) verabschiedete Siegfried Austen (links), Alfred Müller (rechts) und Willi Schumacher (2. von rechts) Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Klaus Brück führt den MGV Fluterschen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Wirtschaft, Artikel vom 02.06.2020

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Detlef Vollborth (Leiter der Geschäftsstelle Wissen) nach fast 48 Jahren im Dienst der Sparkasse vom Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wird Peer Pracht (bisher Leiter der Geschäftsstelle Gebhardshain) zukünftig die Geschicke der Geschäftsstelle in Wissen leiten.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Stadt Wissen schafft Ladeplätze für E-Bikes und Elektroautos

Durch die Realisierung von vier Ladeplätzen für E-Bikes in der Steinbuschanlage und zwei Ladeplätzen für Elektroautos auf dem Marktplatz Maarstraße baut die Stadt Wissen ihre Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet aus. Wissen will damit einen Beitrag zur Energiewende leisten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


Siegfried Austen 25 Jahre im Vorstand

Almersbach. 25 Jahre lenkte Siegfried Austen, der ehemalige Altenkirchener Polizist, als Vorstand die Geschicke im Männergesangverein ...

Mit federführend bei Landessynode

Kreis Altenkirchen. In dieser Konstellation wird das Team aus dem Kreis Altenkirchen bei der Landessynode der Evangelischen ...

Ansichtskarten-Drucke gespendet

Daaden. Während des Weihnachtsmarktes in Daaden am 8. und 9. Dezember vorigen Jahres hatten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft ...

Gerd Müller 30 Jahre Kreisausbilder

Weyerbusch. Eine ganze Reihe von Jubiläen stehen beim Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Prinz kommt mit eigener Karosse

Altenkirchen. Seine Tollität Prinz Karneval Dirk II. aus dem Hause Göbler (Mitte) nahm aus den Händen von Rolf (5. von links) ...

Kooperation mit Uni ausloten

Land will Kooperation mit der Uni Siegen ausloten


Kreis Altenkirchen. In einem Gespräch, das Ministerpräsident Kurt ...

Werbung