Werbung

Nachricht vom 15.10.2012    

Thomas Schmidt ist neuer Ortsbürgermeister

Am Sonntag wählten die Horhausener ihren neuen Bürgermeister. Thomas Schmidt wurde in Urwahl am Sonntag, 14. Oktober mit 444 Ja-Stimmmen von 488 gültigen Stimmen gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 32,24 Prozent.

Horhausen. Am Sonntag, 14. Oktober, wurde Thomas Schmidt, (Wahlvorschlag der CDU, nur ein Wahlvorschlag) in Urwahl zum Ortsbuergermeister der Ortsgemeinde Horhausen/Ww. gewählt.

Wahlberechtigte: 1526
Wähler: 492
Ungültige Stimmen: 4
Gültige Stimmen: 488
Ja-Stimmen: 444
Nein-Stimmen: 44
Gewählt ist Thomas Schmidt mit 90,24 Prozent Ja-Stimmen (von den abgegebenen Stimmen).

Die Wahlbeteiligung betrug 32,24 Prozent. Schmidt tritt die Nachfolge von Rolf Schmidt-Markoski an, der aus beruflichen Gründen das Amt nach 19 Jahren niedergelegt hatte.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Thomas Schmidt ist neuer Ortsbürgermeister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Altersarmut: Mehr Rentner im AK-Land auf Stütze angewiesen

Kreis Altenkirchen. Gab es im Kreis Altenkirchen 2008 noch 954 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, ...

Dank an ehemaligen Steiger der VG Flammersfeld

Burglahr. Im Namen der Verbandsgemeinde Flammersfeld sprach Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski dem früheren Steiger großen ...

dr3bl-M Konzert in Niederfischbach

Niederfischbach. In den letzten Jahren konnte sich die Band im und um das Kuchenschlösschen in Kirchen eine immer größere ...

Hund von Auto erfasst und in Gegenverkehr geschleudert

Am Freitag, 18.10.2019 gegen 15.40 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die B256 aus Richtung Eichelhardt kommend in Richtung ...

Rewe in Altenkirchen schließt: Mitarbeiter und Leitung schweigen

Altenkirchen. Es liegt auf der Hand, dass die Stimmung unter den 68 Mitarbeitern des Rewe-Centers in Altenkirchen aufgrund ...

„Sicherheit für Senioren“: Polizei gab Tipps und Ratschläge

Wissen. Am Donnerstag (16. Oktober) konnten sich Interessierte im Walzwerk in Wissen durch zwei Mitarbeiter des Polizeipräsidiums ...

Weitere Artikel


BUND fordert einen windkraftfreien Giebelwald

Kreis Altenkirchen. Unter dem Motto „Rettet den Giebelwald - Erhaltet unser Naherholungsgebiet!“ lädt der BUND am Sonntag, ...

Altenkirchen präsentierte sich lebens- und liebenswert

Altenkirchen. Der Aktionskreis Altenkirchen hatte zum vierten verkaufsoffenen Sonntag das Motto "Altenkirchen ist lebenswert" ...

Stabil positive Stimmung im Handwerk

Koblenz. Nach der aktuellen Konjunkturbefragung der Handwerkskammer (HwK) Koblenz unter 2.800 Mitgliedsbetrieben schätzen ...

Opernstars auf der Kino-Bühne in Asbach

Mit flammenden Leuchtern und rotem Teppich wurden die Operngäste in Asbach neben dem Haupteingang des Kinos empfangen. Kinoleiter ...

Stellung zur Euro-Krise bezogen

Betzdorf. Die Euro-Krise stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung zu der der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel ...

Herbstferien sinnvoll genutzt

Wissen. Irgendwann steht jeder einmal vor diesen Hürden: Wie bewerbe ich mich? Worauf muss ich dabei achten? Wie bereite ...

Werbung