Werbung

Nachricht vom 16.10.2012    

Oktoberfest mit vielen Schmankerln

Das Oktoberfest in Bruchertseifen lockte auch in diesem Jahr hunderte Gäste in die weiß-blaue Festhalle ins Autohaus Siegel. Das Fest ist beliebt, auch wegen der leckeren Spezialitäten, die es frisch zubereitet gibt. Aus einer spontanen Idee im Jahr 1996 wurde ein Fest mit Traditionscharakter.

Karl Heinz Siegel, Ehefrau Elvira und Wolfgang Krämer (von rechts) erinnerten an die Anfänge des Oktoberfestes in Bruchertseifen. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Bruchertseifen. Die Gäste zum 16. Oktoberfest in Bruchertseifen kommen zum Teil von weit her, denn die Oktoberfestfreunde Bruchertseifen haben mittlerweile rund 300 Mitglieder. Karl Heinz Siegel und Wolfgang Krämer erinnerten an die Anfänge im Jahr 1996, als damals die Idee, ein Oktoberfest nach bayerischem Muster zu feiern, entstand. "Am Anfange waren es eine Handvoll Leute, die mitmachten, die örtlichen Vereine und die Leute hier aus dem Dorf", sagte Siegel.
Aber das Fest, einmal zur Einweihung der damals neuen Halle des Autohauses gedacht, fand so großen Anklang, seitdem findet es jedes Jahr statt. Die Musik der "Dicken Backen" der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen sorgte für Stimmung und Tanzlaune beim Publikum.

Im Interesse bei vielen Besuchern stand aber auch das besondere Essen. Hier legen die Organisatoren Wert auf Qualität und frisch zubereitetes Essen. "Wir wollen hier nix aus Eimern anbieten, was industriell gefertigt ist, es muss schmecken", so Siegel. Mit dem Team von Günter Kellner aus Breitscheidt ist das gewährleistet, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten schon früh mit den Vorbereitungen begonnen. Im eigens eingerichteten Küchenzelt herrschte gute Laune und Betriebsamkeit. Das Angebot konnte sich sehen lassen, da standen nicht nur Grillhaxen mit Sauerkraut auf der Speisekarte. "Das schmeckt einfach super, einmal im Jahr muss ich das essen", war an einem Tisch zu hören.

Vieles leisten die Vereinsmitglieder ehrenamtlich, Schichtdienst an den Theken und natürlich den Auf- und Abbau. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Oktoberfest mit vielen Schmankerln

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Zu einem Kellerbrand in Pleckhausen sind am Donnerstag, 9. Juli, die Löschzüge Pleckhausen und Horhausen alarmiert worden. Die Leitstelle teilte mit, dass es sich wahrscheinlich um eine Verpuffung handele. Durch die Nähe zum Einsatzort waren die Feuerwehrleute aus Pleckhausen sehr schnell vor Ort.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Pleckhausen. Einsatzleiter Michael Becker, Wehrführer in Pleckhausen, ließ sofort einen Trupp unter Atemschutz in den Keller ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Feuerwehr Betzdorf: Ausbildung an der Drehleiter

Betzdorf. Dafür reiste extra ein Magirus-Mitarbeiter an, um die Betzdorfer Kameraden entsprechend an der Drehleiter zu schulen. ...

Freie Plätze beim Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

Altenkirchen/Kreisgebiet. Kindertagespflege, so informiert die Kreisverwaltung, ist eine wichtige und anspruchsvolle Alternative ...

Altkleidercontainer in Corona-Zeit nicht befüllen

Pracht. Dieser Bitte sind einige Bürger in Pracht leider nicht nachgekommen „oder die können nicht lesen“, ärgert sich Ortsbürgermeister ...

Neue attraktive Spielgeräte werden in Pracht aufgestellt

Pracht. Dies war für die Gemeindevertreter Grund genug, den Spielplatz mit neuen Spielgeräten zu bestücken. Durch das Bauamt ...

Weitere Artikel


"Aida - das Musical" kommt erneut auf die Bühne

Daaden. Eine Reise in die Vergangenheit – das können Besucher in wenigen Tagen im Apollo-Theater Siegen erleben. Denn von ...

Kirchenchronik Mittelhof erschienen

Mittelhof. Die Rosenkranzkirche St. Marien in Mittelhof feiert in diesem Jahr ihr 115-jähriges Bestehen. Dieses bedeutende ...

Deutsche Bank Mitarbeiter übergaben Spende

Betzdorf. Innerhalb der „Social Days“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ...

Abschlusskonzert der Kreismusikschule

Betzdorf. Vor fast genau einem Jahr fiel der Startschuss zum Jubiläumsjahr der Musikschule des Kreises Altenkirchen. Sie ...

Konjunkturumfrage: Trotz guter Geschäftslage drohen Risiken

Während die aktuelle Geschäftslage in der Summe noch deutlich positiv beurteilt wird (Saldo: plus 20 Prozentpunkte) rechnen ...

Gesund und fit mit Yoga

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bietet wieder einen Yoga Kurs in Altenkirchen an. Dieser beginnt am 2. November ...

Werbung