Werbung

Nachricht vom 16.10.2012    

Deutsche Bank Mitarbeiter übergaben Spende

Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen erhielt 1600 Euro von der Deutschen Bank Betzdorf. Im Rahmen des "Social Days" des Konzerns waren acht Mitarbeiter im Einsatz beim Sport- und Spielfest der Lebenshilfe im Wissener Stadion im Einsatz gewesen. Sportlehrer Dominic Holschbach und einige Lebenshilfe-Betreute besuchte die Filiale Betzdorf.

1600 Euro übergab die Deutsche Bank Betzdorf an die Lebenshilfe im Landkreis. Foto: Deutsche Bank

Betzdorf. Innerhalb der „Social Days“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter, unterstützten Mitarbeiter der Deutschen Bank Betzdorf die Lebenshilfe für behinderte Menschen tatkräftig bei der Organisation des traditionellen Sport- und Spielfestes. Außerdem übergab die Deutsche Bank eine Spende in Höhe von 1.600 Euro, die zur Finanzierung des Sportfestes eingesetzt wurde.

Oliver Boeck, Filialdirektor der Deutschen Bank in Betzdorf „Wir engagieren uns gerne ehrenamtlich für die Lebenshilfe. Der Verein setzt sich seit 50 Jahren für geistig-behinderte Menschen und ihre Familien im Kreis Altenkirchen ein und gestaltet für sie bessere Lebens- und Lernbedingungen.“
Die Lebenshilfe für behinderte Menschen e.V. im Landkreis Altenkirchen ist eine Selbsthilfeorganisation behinderter Menschen und ihrer Angehörigen, die vor 50 Jahren von Eltern geistig behinderter Kinder gründet wurde. Sie ist erfahrender Träger von Einrichtungen und Diensten, die Menschen mit geistiger Behinderung zur Teilhabe am Leben in der Mitte unserer Gesellschaft verhelfen. Von der frühkindlichen Förderung über Hilfen für Vorschulkinder bis hin zur Wohn- und Alltagsbegleitung. Ehrenamtliche Helfer des Vereins begleiten Menschen mit einer Behinderung oder einer chronischen psychischen Erkrankung, Eltern und Betreuer bei Auswahl und Beantragung geeigneter Angebote bis hin zu deren Umsetzung.
Anlässlich des 50. Jubiläums organisierten Lebenshilfe und Westerwald-Werkstätten ein Sport- und Spielfest der besonderen Art. An 25 Stationen konnten über 300 Teilnehmer sportliche und spielerische Herausforderungen meistern. Auch klassische olympische Disziplinen wie Weitsprung und Werfen galt es zu absolvieren.
Die acht Mitarbeiter der Deutschen Bank unterstützten die Veranstaltung und organisierten die Weitsprung-Station und halfen beim Getränkeverkauf. „Es freut uns, dass wir einen Teil zum Gelingen des Sportfestes beitragen konnten und hoffen, dass alle Teilnehmer so viel Spaß wie wir hatten“, ergänzt Nadine Hasselbach, Seniorkundenberaterin bei der Deutschen Bank Betzdorf.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deutsche Bank Mitarbeiter übergaben Spende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Herdorfer gewinnt wiederholt bei Sparkassen-Lotterie

Herdorf. So gewann er im letzten Monat bereits 500 Euro und im September letzten Jahres schon einmal 5.000 Euro bei der Sparkassenlotterie. ...

Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen schließt

Altenkirchen. Die Gerüchte, dass das Rewe-Center in Altenkirchen dicht macht, waren nicht neu. Vor geraumer Zeit hatte es ...

IHK: Konjunkturelle Abkühlung – Industrieausblick sorgenvoll

Koblenz. Damit korrigiert sich der IHK-Konjunkturklima-Indikator als zusammenfassender Wert der Einschätzungen zur aktuellen ...

Neues Projekt fördert heimische Produkte aus dem Westerwald

Altenkirchen. Der "Westerwaldgenuss" stellt "Regionale Produkte und Direktvermarktung" in den Mittelpunkt. Angesprochen sind ...

Agribusiness-Fachtagung von ADG und DRV

Montabaur. DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkamp sieht in der zunehmenden Digitalisierung gleichermaßen Chancen und Herausforderungen ...

Info-Tag: Bis zu 100 Prozent Zuschüsse zur Weiterbildung

Wissen. Seit 1. Januar 2019 ist das Qualifizierungschancengesetz in Kraft, doch viele Betriebe wissen gar nicht, welche großen ...

Weitere Artikel


Blutspenden nicht kommerzialisieren

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kirchen-Wehbach wies MdL Michael ...

SPD setzt sich für die Nutzung Erneuerbarer Energien ein

Kreis Altenkirchen. „Die Ausbauziele des Erneuerbaren Energien-Gesetzes (EEG) dürfen nicht begrenzt werden“. Darin waren ...

Frauen Union genoss Weilburg

Betzdorf. Weilburg an der Lahn mit seiner Terrakotta-Armee-Ausstellung und dem malerisch gelegenem Renaissanceschloss war ...

Kirchenchronik Mittelhof erschienen

Mittelhof. Die Rosenkranzkirche St. Marien in Mittelhof feiert in diesem Jahr ihr 115-jähriges Bestehen. Dieses bedeutende ...

"Aida - das Musical" kommt erneut auf die Bühne

Daaden. Eine Reise in die Vergangenheit – das können Besucher in wenigen Tagen im Apollo-Theater Siegen erleben. Denn von ...

Oktoberfest mit vielen Schmankerln

Bruchertseifen. Die Gäste zum 16. Oktoberfest in Bruchertseifen kommen zum Teil von weit her, denn die Oktoberfestfreunde ...

Werbung