Werbung

Nachricht vom 15.01.2008    

Kunststoff-Schweißen erlernen

Die Handwerkskammer Koblenz bietet erneut einen Lehrgang zur Qualifizierung zum Fachmann für Kunststoff-Schweißen an.

Region/Koblenz. In zahlreichen Branchen kommen zunehmend hochwertige, chemisch resistente, thermisch und mechanisch hoch belastbare Kunststoffe zum Einsatz, die den Betrieben ein umfangreiches Know-how in der Verarbeiten dieser so genannten Hochleistungs-Kunststoffe abverlangen. Das Kunststoff-Center der Handwerkskammer Koblenz führt regelmäßig Qualifizierungslehrgänge und Prüfungsabnahmen nach den einschlägigen Richtlinien (DVS, DVGW) durch. Am 5. Februar startet der nächste Ausbildungsgang zum "Fachmann für Kunststoffschweißen nach DVS 2213" als Schweißaufsichtsperson. Sie ist verantwortlich für die Qualität von Schweißarbeiten mit thermoplastischen Kunststoffen, insbesondere im Behälter-, Apparate- und Rohrverlegungsbau.
Um den kunststoffverarbeitenden Betrieben die für eine zukunftsorientierte Wirtschaftsentwicklung benötigten Verfahrensanweisungen zur fachgerechten Be- und Verarbeitung von Hochleistungskunststoffen zu liefern, führt die HwK in Zusammenarbeit mit den Fachhochschulen Koblenz und Kaiserslautern sowie Betrieben aus der Kunststoffbranche auch umfangreiche Untersuchungen durch. Hierbei geht es nicht nur um die Zerspanung und Verformung dieses Werkstoffs, sondern auch um das Verschweißen mittels verschiedener Verfahren und die zerstörungsfreie und zerstörende Prüfung zur Sicherstellung der Qualitätsansprüche. Die Ergebnisse fasst die HwK in einer Datenbank zusammen, die dann den Betrieben zur Verfügung gestellt werden kann. Das Projekt wird durch die Stiftung Rheinland-Pfalz für Innovation gefördert.
Informationen und Anmeldung im HwK-Metall- und Technologiezentrum,
Telefon 0261/398-511, Telefax 0261/398-988, metz@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de.



Kommentare zu: Kunststoff-Schweißen erlernen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Alle Jahre wieder: Westerwald Bank lud zum Weihnachtsmarktempfang

Hachenburg. Markus Kurtseifer, Vorstand der Westerwald Bank begrüßte die zahlreichen Gäste und ließ in einer kurzweiligen ...

Ehemalige GHS-Halle an zwei Familienbetriebe verkauft

Niederfischbach. Die ehemaligen Bürohallen in Niederfischbach haben eine lange Geschichte. Diese reicht von einem großen ...

BfDI verhängt Geldbuße gegen 1&1 Telecom GmbH in Millionenhöhe

Montabaur. Zur Begründung wird genannt, das Unternehmen hatte keine hinreichenden technisch-organisatorischen Maßnahmen ergriffen, ...

Personalsituation im Gastgewerbe spitzt sich zu

Koblenz. „Der sogenannte Klimaindex, der sich aus der Geschäftslage des Vorjahres und den Erwartungen an die nächste Saison ...

LEADER-Projekt startet: Ein Forum für Hofläden und Co.

Linkenbach/Region. „Westerwaldgenuss – Regionale Produkte und Direktvermarktung“ ist der Titel einer Veranstaltung im Außerschulischen ...

Ximaj IT-Solutions – Maßgeschneiderte Lösungen von A bis Z

Luckenbach. Wir vom Verlag haben uns mit Lineira Herrmann von Ximaj IT-Solutions GmbH unterhalten und Antworten auf die wichtigsten ...

Weitere Artikel


Betzdorfs Altkönige trafen sich

Betzdorf. Das alljährliche Treffen der Altkönige des Betzdorfer Schützenvereins hat sich mittlerweile zum festen Bestandteil ...

Neuhoff führt "kulturWERKwissen"

Wissen. Das "kulturWERKwissen" hat einen neuen Vorstand. In der ordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstagabend in ...

CDU-Politiker besuchten Firma Sohnius

Seelbach. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders (rechts), Landrat Michael Lieber (2. von rechts) und Bürgermeister ...

FDP spendet für den Ottoturm

Kirchen. Einstimmiger Beschluss während der jüngsten Monatsrunde der FDP Kirchen: Der Erlös, den die Partei beim Kirchener ...

Wissen in alten Ansichten

"Wissen in alten Ansichten" so lautet das Thema einer Fotoausstellung der Wissener eigenART, die vom 19. Januar bis 17. ...

"Der Mensch im Mittelpunkt"

Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1811 - 1888), geboren in Hamm, Georg Friedrich Dasbach (1846 - 1907), geboren in Horhausen, ...

Werbung