Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 18.10.2012    

Piraten nominierten Peter König

Die Segel für die Bundestagswahl 2013 setzten die Piraten für den Wahlkreis 198 Altenkirchen/Neuwied. Peter König aus Peterslahr wurde nach einem "Kandidatengrillen" zum Direktkandidat gewählt. König ist Vorsitzender des Kreisverbandes der Piraten Altenkirchen.

Peter König aus Peterslahr wurde zum Kandidaten für die Bundestagswahl von Piraten nominiert.

Kreisgebiet. Am letzten Sonntag, 14. Oktober, fand in Seifen in der Bikers Canyon die Wahl zum Direktkandidaten der Piratenpartei statt. Es konnten nicht nur Piraten kommen, sondern jeder, der Lust hatte, sich das mal anzusehen, und jeder der Piraten, der meinte, er sei geeignet als Direktkandidat, konnte sich auf die Wahlliste schreiben lassen. Die Stimmung war schon am späten Vormittag sehr gut, und da sich mehr Wähler als erwartet melden, gingen den Piraten schnell die Stimmzettel aus.

Als die Wahl dann begann und der Wahlablauf mit Einstimmigkeit angenommen wurde, wurden die Personen vorgeschlagen, die für die Direktkandidatur in Frage kommen würden, unter anderem Markus Cläsgens aus Pracht, Stefan Schmitz, Scheuerfeld, Paul Weiler, Neustadt oder Hans-Peter König. Insgesamt kamen sechs Kandidaten zusammen, die sich nach und nach vorstellen.

Bürgernähe ist fast allen von ihnen ein wichtiges Thema. Auch ist es ihnen wichtig, Missstände öffentlich zu machen. Da es bei sechs Kandidaten sehr lang dauern kann, bis sie alle zu Wort gekommen sind und Fragen speziell für den einzelnen beantwortet haben, gab es erst einmal eine Pause.

Gut gestärkt ging es dann zum „Kandidatengrillen“, wo diejenigen, die Direktkandidat werden wollten, nun von allen befragt werden konnten. Der Wahlgang war schnell erledigt und die Stimmen ausgezählt.
Hans-Peter König, 55, aus Peterslahr ist der Direktkandidat für die Piraten des Wahlkreises 198 Neuwied/Altenkirchen. (Text/Fotos:Dana Kemblowski)



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Piraten nominierten Peter König

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Küchenbrand verlief glimpflich

Wissen. Vermutlich war vergessenes Essen die Ursache für einen Küchenbrand in der Nacht zu Sonntag, 17. November. Die Freiwillige ...

Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Herdorf

Herdorf. Am Samstag, 16. November, um 18.20 Uhr ereignete sich in der Hellerstraße in Herdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ...

Tage der Berufsorientierung am Kopernikus-Gymnasium Wissen

Wissen. Dabei konnten die die Schülerinnen und Schüler jeden Tag jeweils einen neuen Betrieb erkunden, den sie im Vorfeld ...

Katzwinkler Kita verabschiedet Jutta Frickel nach 38 Jahren

Katzwinkel. Am Freitagvormittag (15. November) wurde die bisherige Leiterin Jutta Frickel der Kindertagesstätte Löwenzahn ...

„Mir hat die Teilnahme in Studium und Job geholfen“

Siegen. Schirmherr der SiegMUN ist Siegens Bürgermeister Steffen Mues. Er betonte seine tiefe Verbundenheit mit der SiegMUN ...

Peter Burggräf von der Uni Siegen ist Professor des Jahres

Siegen. Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf vom Department Maschinenbau der Uni Siegen ist Professor des Jahres 2019. Vergeben ...

Weitere Artikel


"Drei Säulen des Lernens" an der BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf-Kirchen. Reflektion – Sammlung – Begeisterung: Drei Stelen, die diese Begriffe symbolisieren, haben nun ihren Platz ...

25 Jahre Bürgerhaus werden gefeiert

Flammersfeld. Anlässlich des 25-jährigen Bestehen des Bürgerhauses in diesem Jahr lassen es sich die Flammersfelder Chöre ...

Erfolgreich und spielerisch Deutsch gelernt

Altenkirchen/Betzdorf. Während der diesjährigen Herbstferien haben wieder Schülerinnen und Schüler aus Polen, den Niederlanden, ...

"Bertha" übergab 10.000 Euro-Spende für Schule in Ruanda

Betzdorf. An der Bertha-von-Suttner Realschule Plus auf dem Bühl wurde jetzt eine Spende an Reiner Meutsch, den Begründer ...

Erwin Rüddel absolvierte Berlin-Marathon

Schon alleine seinen beiden Wahlkreisen Altenkirchen und Neuwied gerecht zu werden, den Bedürfnissen und Begehren der Bürger ...

Gebietsreform: Stadt Herdorf soll nach Daaden

Herdorf/Daaden. Es grummelt und rumort ja schon lange zum Thema Gebietsreform in den Gemeinden. Überall in den Landkreisen ...

Werbung