Werbung

Nachricht vom 18.10.2012    

"Drei Säulen des Lernens" an der BBS Betzdorf-Kirchen

Seit zwei Jahren können die Schülerinnen und Schüler in den neuen und funktionalen Räumlichkeiten der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen lernen und arbeiten. Nun wurde die Baumaßnahme mit der öffentlichen Präsentation und Übergabe der Objekte „Kunst am Bau“ endgültig zum Abschluss gebracht. "Drei Säulen des Lernens" wurden von Künstlerin Tanja Corbach gestaltet.

Schulleiter Michael Schimmel, die Künstlerin Tanja Corbach und Landrat Michael Lieber (vorne, von rechts) kamen zur Übergabe der Kunstwerke „Drei Säulen des Lernens“, die vor dem Erweiterungsbau der BBS Betzdorf-Kichen ihren Standort gefunden haben. Fotos: Nadine Buderath

Betzdorf-Kirchen. Reflektion – Sammlung – Begeisterung: Drei Stelen, die diese Begriffe symbolisieren, haben nun ihren Platz neben dem Erweiterungsbau der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen gefunden.

Dieser ist bereits seit Ende 2010 in Betrieb und bietet den Schülerinnen und Schülern des Berufsvorbereitungsjahrs, sowie den angehenden Malern und Lackierern ausreichend Platz, um sich theoretisches und praktisches Wissen anzueignen. Mit der Präsentation und Übergabe der „Drei Säulen des Lernens“ der Künstlerin Tanja Corbach am Mittwochmorgen konnte die Baumaßnahme nun „getoppt werden“, wie sich Schulleiter Michael Schimmel in seiner Begrüßung ausdrückte.
In kürzester Zeit wurde die „Kunst am Bau“ realisiert, fiel die endgültige Entscheidung für einen der zum Wettbewerb eingereichten Entwürfe doch erst während eines Kolloquiums am 15. Mai. Ausgelobt worden war der Wettbewerb vom Landkreis Altenkirchen, dessen Landrat Michael Lieber sich beeindruckt von den Stelen zeigte. Metall und Edelstahl, aus denen das Kunstwerk besteht, zeugten vom Bezug zur Region. Außerdem habe man Wert darauf gelegt, dass am Wettbewerb heimische Künstler teilnahmen.

Die in Bonn geborene, aber schon seit vielen Jahren in Steimel lebende Künstlerin Tanja Corbach erläuterte während der Präsentation einige Aspekte ihrer „Säulen des Lernens“. So habe sie mit deren Geradlinigkeit die Geradlinigkeit der Architektur aufnehmen wollen. Außerdem verwies sie auf die schmalen Seitenteile der Stelen, die in Edelstahl gehalten sind und wiederum die zu Grunde liegenden Stichworte aufgreifen: Die Säule „Sammlung“ etwa zeigt hier Formeln und Handwerksgeräte als Symbole für die Ansammlung von Wissen, wobei Corbach betonte, dass der Bereitschaft zum Sammeln von Wissen, eine „innere Sammlung“ der Schülerinnen und Schüler vorrausgehen müsse. Mit diesen Überlegungen bewies die 43-jährige Künstlerin, dass sie sich während ihrer Arbeit eingehend mit pädagogischen Fragen auseinandergesetzt hat. Ein Aspekt, auf den Michael Schimmel eingangs hingewiesen hatte – verbunden mit einem angemessenen Lob: „Sie haben Geist und Philosophie des Gebäudes und der Schule eingefangen!“ (bud)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: "Drei Säulen des Lernens" an der BBS Betzdorf-Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


25 Jahre Bürgerhaus werden gefeiert

Flammersfeld. Anlässlich des 25-jährigen Bestehen des Bürgerhauses in diesem Jahr lassen es sich die Flammersfelder Chöre ...

Erfolgreich und spielerisch Deutsch gelernt

Altenkirchen/Betzdorf. Während der diesjährigen Herbstferien haben wieder Schülerinnen und Schüler aus Polen, den Niederlanden, ...

Kochen und Italienisch lernen mit der KVHS

Altenkirchen. Interessierte können sich im Herbst im Rahmen des Angebots der Kreisvolkshochschule weiterbilden. Die Kreisvolkshochschule ...

Piraten nominierten Peter König

Kreisgebiet. Am letzten Sonntag, 14. Oktober, fand in Seifen in der Bikers Canyon die Wahl zum Direktkandidaten der Piratenpartei ...

"Bertha" übergab 10.000 Euro-Spende für Schule in Ruanda

Betzdorf. An der Bertha-von-Suttner Realschule Plus auf dem Bühl wurde jetzt eine Spende an Reiner Meutsch, den Begründer ...

Erwin Rüddel absolvierte Berlin-Marathon

Schon alleine seinen beiden Wahlkreisen Altenkirchen und Neuwied gerecht zu werden, den Bedürfnissen und Begehren der Bürger ...

Werbung