Werbung

Nachricht vom 20.10.2012    

Seniorenfeier mit buntem Programm

Die städtische Seniorenfeier im Kulturwerk Wissen zeigte es erneut: Die Veranstaltung ist beliebt, und so füllten mehr als 300 Frauen und Männer über 70 Jahre die große Halle und genossen das rund dreistündige Programm.

Martha Becker und Josef Theis waren die ältesten Teilnehmer der Seniorenfeier 2012. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Eingeladen werden von der Stadt Wissen alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 70. Lebensjahr. Rund 300 Gäste waren der Einladung gefolgt. Die spannende Frage, wer denn in diesem Jahr die beiden ältesten Anwesenden im großen Saal waren, ergab, dass bei den Frauen Martha Becker mit 101 Jahren nicht übertroffen wurde. Josef Theis ist 90 Jahre, und fit und fröhlich stand er Rede und Antwort. „Ich komme auch im nächsten Jahr“, meinte er.

Bürgermeister Michael Wagener und die beiden Pfarrer Marcus Tesch (evang.) und Pfarrer Martin Kürten (kath.) hatten zu Beginn die Gäste begrüßt. Wagener ging in der Begrüßung auf das gute Miteinander der beiden Seniorenheime ein, sein Dank galt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die im Einsatz waren. Im Grußwort standen die aktuellen Herausforderungen für die Stadt, so der Umbau der Rathausstraße und die Innenstadtsanierung. Für junge Familien brauchen wir neue Strukturen, die Kindertagesstätte „Lummerland“ wird im nächsten Jahr entsprechend umgebaut und erweitert“, so Wagener.
Später erfuhren die Gäste das Programm im Jubiläumsjahr 2013. „Mehr als 1100 Jahre Wissen“ werden gefeiert, dazu gibt es dann im April ein grandioses Festwochenende. Zusammen mit dem Rheinischen Schützentag der in diesem Jahr in Wissen stattfindet, gibt es im April ein attraktives Programm. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich wird am Sonntag, 14. April die Festansprache im Kulturwerk halten. Aber es gibt eine Fülle von Veranstaltungen rund um das besondere Fest, so die feierliche Stadtratssitzung am 12. April, Konzerte für Jung und Alt und vieles mehr.
Im Programm der Seniorenfeier stand der Auftritt des Stadtratschores, verstärkt von einigen Frauenstimmen unter der Leitung von Dr. Kathrin Salveter und auch die jungen Bläser der Marion-Döhnhoff Realschule plus zeigten ihr Können.
Zum Finale traten junge Musiker und Sänger eines neuen Projektes unter der Leitung von Hans Georg Rieth auf.
Eine Fotoschau, die Eberhard Holschbach vorbereitet hatte und moderierte, entführte nach Schönstein. Im Zentrum stand die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft vom Heister zu Schönstein. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Seniorenfeier mit buntem Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Kurz hinter der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen ist es am Dienstag, 11. August, zu einem schweren Unfall gekommen. In einer leichten Kurve waren sich ein LKW, der in Richtung Weyerbusch unterwegs war, und ein PKW in der Gegenrichtung zu nahe gekommen. Der PKW landete im Randstreifen, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Corona: Seniorin in Friesenhagener Einrichtung negativ getestet

Gute Nachrichten vom Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen: Der am Montag (10. August) gemeldete Fall einer Corona-Infektion bei einer Seniorin in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara hat sich nicht bestätigt.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Drei neue Auszubildende bei Verbandsgemeinde Hamm begrüßt

Bürgermeister Dietmar Henrich hat drei neue Auszubildende bei der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) begrüßt. Erstmals ist auch ein Gärtner dabei. Henrich freut sich über die Verstärkung im Team.


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Examen am DRK Krankenhaus Kirchen erfolgreich bestanden

Kirchen. Zwar konnte die Verabschiedung in Zeiten der Pandemie nicht wie üblich ablaufen, trotzdem überreichte der Prüfungsvorsitzende, ...

Rettungshubschrauber im Einsatz: Fahrer bei Unfall im Auto eingeklemmt

Leuscheid. Gegen 13 Uhr kollidierten auf der L 147, die bis zur Landesgrenze auf rheinland-pfälzicher Seite L 276 heißt, ...

Suchtpotenzial tritt auf unter dem SternenZelt in Altenkirchen

Altenkirchen. Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit ...

Corona: Seniorin in Friesenhagener Einrichtung negativ getestet

Altenkirchen/Friesenhagen. Nachdem ein erster Test durch den Träger der Einrichtung, die Siegener Marien-Gesellschaft, ein ...

Drei neue Auszubildende bei Verbandsgemeinde Hamm begrüßt

Hamm (Sieg).

Michelle Dridiger und Veronika Kaczynski haben am 1. August ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ...

Sommerschule in Hamm: Unterricht und ganz viel Spaß

Hamm (Sieg). In der Grundschule Hamm wurden insgesamt 37 Kinder von Laura Schumacher, Johanna Klein und Isabel Mannz unterrichtet, ...

Weitere Artikel


Konzert auf Schloss Hachenburg

Hachenburg. Das „Vokalensemble 2000“ mit Sängern aus den Verbandsgemeinden Hachenburg, Altenkirchen und Flammersfeld bestreitet ...

Wochenmarkt-Check in Betzdorf

Betzdorf. Die SWR Landeschau Rheinland-Pfalz besucht am Dienstag, den 23. Oktober von 9 bis 13 Uhr den Markt rund um das ...

Einbrüche rufen CDU-Fraktion auf den Plan

Betzdorf. „Die Sorgen und Ängste der Menschen nehmen wir sehr ernst“, unterstrich CDU-Fraktionsvorsitzender Paul Schwan, ...

SPD lud zum Herbstempfang nach Berod

Berod. Die SPD Kreistagsfraktion durfte am Freitagabend knapp 70 Delegierte im Bürgerhaus in Berod begrüßen, wo neben der ...

Infoportal "check2" der IHK knackt 4.000er-Marke

Das bedeutet, dass die auf check2 bereitgestellten Informationen rund um das Thema Aus- und Weiterbildung rund zehn Prozent ...

CDU im Wisserland beleuchtet Sicherheitslage in der Region

Wissen. „Sicherheit geht vor - Wohin führt der rot-grüne Sparkurs bei der Polizei?“ ist der Titel einer Informationsveranstaltung ...

Werbung