Werbung

Nachricht vom 21.10.2012    

Kreismeistertitel ging an Wissener Schüler

Die Schülermannschaft der gemeinsamen Oreintierungsstufe der Marien-Dönhoff Realschule plus und des Kopernikus-Gymnasiums Wissen sicherten sich den Kreismeistertitel im Fußball.

Die Schülermannschaft aus Wissen wurde Kreismeister. Foto: Schule

Wissen. Mit einer außergewöhnlich guten spielerischen und taktischen Leistung sicherte sich die Schülermannschaft der gemeinsamen Orientierungsstufe des Kopernikus-Gymnasium und der Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen von Coach Thomas Heck den Kreismeistertitel. Mit einem 10:1 Kantersieg im heimischen Stadion über das Westerwald-Gymnasium Altenkirchen sicherten sie sich das Ticket für die Rheinland-Vorrunde im nächsten Frühjahr.

Beim Kreisvorrundenturnier in Betzdorf unmittelbar vor den Herbstferien hatten sich die Wissener Schüler, die allesamt in der sehr erfolgreichen D-Jugend des VfB Wissen unter Trainer Wolfgang Leidig spielen, souverän und mit tollen Spielzügen gegen die Mannschaften des Gymnasiums Betzdorf (7:1), die Realschule plus Daaden (7:1) und die IGS Betzdorf (2:1) durchgesetzt, wobei sie noch eine Menge an Torchancen vergaben, aber mit konsequentem Pressing und einer herausragenden Abwehrleistung die gegnerischen Mannschaften nicht ins Spiel kommen ließen.

Im Endspiel trafen sie dann im Wissener Stadion auf den anderen Vorrundensieger, das Gymnasium Altenkirchen. Bei schönem Herbstwetter, aber sehr tiefen und nassen Boden setzten sie wie schon in der Vorrunde die taktischen und spielerischen Vorgaben konsequent um, was auch die große Zahl an Zuschauer gebührend honorierte. Aus einer kompakten Abwehr drückten sie den sich tapfer wehrenden Gegner in deren eigene Hälfte und ließen keine Torchance in der ersten Halbzeit zu.
Doch die magere Chancenverwertung mit zwei Treffern durch Tim Leidig und Umut Yilmaz bescherte (getrübt durch eine Sonntagsschuss des Gegners) die hoch verdiente 2:1 Pausenführung. Mit der nötigen Ruhe und dem in der zweiten Hälfte noch höheren Spieltempo zermürbten sie schließlich den Gegner.
Mit herrlichem Kombinationsfußball fielen denn auch die Tore schließlich im Minutentakt durch Felix Arndt (2), Niclas Stricker (2), Julian Happ (2) und wieder Umut Yilmaz (2). Die wenigen gefährlichen Konter entschärfte der sehr gute Torwart Bayram Yilmaz.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismeistertitel ging an Wissener Schüler

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


"Geschichtsstunde par excellence" für BGV-Mitglieder

Betzdorf/Hadamar. Die 25. Informationsfahrt des Betzdorfer Geschichte e.V. führte jüngst zur Euthanasie-Gedenkstätte in ...

DLRG Westerwald-Taunus im Übungseinsatz

Nach zwei Jahren war es wieder soweit: Wasserrettungseinheiten der DLRG im Bezirk Westerwald-Taunus wurden im Rahmen einer ...

Herbstmarkt in Gebhardshain ein voller Erfolg

Gebhardshain. "Ich begrüße Sie zum ersten Gebhardshainer Frühlingsmarkt", so sprach Ortsbürgermeister Heiner Kölzer anlässlich ...

Handwerker-Leistungsschau: Jetzt anmelden

Wissen. Am 2. und 3. März 2013 soll die 9. Handwerker-Leistungsschau (HWL) in Wissen stattfinden. Das Kulturwerk Wissen ...

Energieausstellung noch bis 26. Oktober

Hamm. Bürgermeister Rainer Buttstedt bedankte sich bei E.ON Mitte für die Präsentation der interessanten Informationen rund ...

Präventionsprogramm für Mitarbeiter entwickelt

Altenkirchen. Die Anforderungen an die Belastbarkeit der Mitarbeiter nehmen durch zunehmenden Wettbewerb, umfassendere Kundenwünsche ...

Werbung