Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 23.10.2012    

Altkleider-Sammlung des DRK am Samstag

Die Straßen-Kleidersammlung des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Altenkirchen findet am Samstag, 27. Oktober statt. Die Altkleider sollten in Säcke oder Kartons verpackt werden und mit den Buchstaben "DRK" gekennzeichnet werden. Leider gibt es sogenannte Trittbrettfahrer, die für kommerzielle Zwecke die Spenden abgreifen.

Kreis Altenkirchen. Am Samstag, den 27. Oktober ist es wieder soweit. Mit einer großen Fahrzeugflotte und rund 200 Helferinnen und Helfern startet das DRK ab 8 Uhr zur diesjährigen Herbstkleidersammlung durch den Kreis Altenkirchen. Eingesammelt werden Kleidung, Schuhe, Hüte, Federbetten und Textilien aller Art wie Gardinen, Haushaltswäsche und Decken.
Bevor der Winter kommt, räumen viele Bürger noch mal den Kleiderschrank und freuen sich über den kostenlosen Abtransport der Altkleider durch das DRK. Das DRK wiederum braucht die Altkleider für Kleiderkammern vor Ort und für spezielle Lager, in denen Reserven für Katastrophengebiete vorgehalten werden. Dafür werden die Kleiderspenden vorab penibel sortiert. Was sich nicht mehr für Bedürftige eignet wird zur Weiterverwertung verkauft. Jeder Cent, den das Rote Kreuz dabei verdient – und das sind nur wenige pro Kilo -, wird wieder in die DRK-Arbeit vor Ort gesteckt wie den örtlichen Katastrophenschutz, soziale Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit und vieles mehr.

Das Rote Kreuz bittet die Kleiderspenden in Säcken oder Kartons zu verpacken und diese mit den Buchstaben „DRK“ zu kennzeichnen. Im Vorfeld der Sammlung wurden keine DRK-Sammelsäcke verteilt. Das Rote Kreuz im Kreis Altenkirchen hat sich erstmals gegen die Verteilung vorab entschieden. Bei den vergangenen Sammlungen wurden weit mehr Säcke verteilt, als später eingesammelt. Die Herstellung und Verteilung sind mit hohen Kosten verbunden; diese Gelder können sinnvoller für andere humanitäre Zwecke verwendet werden, so das DRK.

Der DRK-Kreisverband merkt an, dass es viele Trittbrettfahrer rund um die Sammlungen gibt. Fast jede Woche hat der Bürger einen Aufruf in seinem Briefkasten. Oft täuschen gewerbliche Sammler die Bürger bewusst mit Symbolen, die dem roten Kreuz ähneln. Meistens kommen die Erlöse jedoch nicht karitativen Zwecken zugute.
Daher bittet das DRK die Kleiderspenden gezielt dem DRK in seinen Sammlungen abzugeben oder in den kreisweit über 80 aufgestellten DRK-Kleidercontainern einzuwerfen. Informationen rund um die Kleidersammlung gibt es bei der DRK-Kreisgeschäftsstelle in Altenkirchen, Tel. 02681/8006-21



Interessante Artikel




Kommentare zu: Altkleider-Sammlung des DRK am Samstag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Beirat fordert kommunales Wahlrecht

Betzdorf. Der Beirat für Migration und Integration in Betzdorf beantragt eine Resolution unter dem Thema: Teilhabe ermöglichen ...

Auf ins Allgäu - Mit Dieter Freigang

Wissen. Dieter Freigang, Siegerländer Bergsteiger und Fotograf, engagiert sich wie in den Vorjahren wieder für den Jahrmarkt ...

Daadener FDP für "Dreiklang" der Stegskopf-Nutzung

Daaden/Friedewald. Einziger Tagesordnungspunkt beim Oktoberstammtisch der Daadener FDP war die zukünftige Nutzung des in ...

Info-Tag für Existenzgründer in Gebhardshain

Gebhardshain. Die „regionale Existenzgründungsoffensive“ führt am Samstag, den 27. Oktober, einen Info-Tag für Existenzgründungen ...

Pracht macht´s gemeinsam

Pracht. Nachdem im Juli das Siegerprojekt „Wir machen`s. Gemeinsam“ den Bürgern vorgestellt wurde, sind alle Projektgruppen ...

CDU-Gründerväter geehrt

Kreis Altenkirchen. Der Jubiläumsparteitag der CDU Rheinland-Pfalz in der Landeshauptstadt Mainz am vergangenen Samstag war ...

Werbung