Werbung

Nachricht vom 17.01.2008    

Impulsberatung: Fit für Wettbewerb

Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft des Landkreises Altenkirchen hat die "Impulsberatung" für kleine und mittelständische Unternehmen gestartet. Damit steht den Firmen nun eine fundierte betriebswirtschaftliche Kurzberatung zur Verfügung. Damit sollen sie fit für den Wettbewerb gemnacht werden.

impulsberatung wfg

Kreis Altenkirchen. Rund 1500 Betriebe aus dem Kreis Altenkirchen haben in den letzten Tagen Post von der Wirtschaftsför­derungs­gesellschaft erhalten. Mit dieser groß ange­legten Versandaktion macht die WFG die Firmen auf ihre neue Impulsberatung aufmerksam. Mit dem Projekt steht den Unternehmen ab sofort eine fundierte betriebswirtschaftliche Kurzberatung zur Verfügung.
Vielen und gerade kleineren Betrieben fehlt die Zeit, Überlegungen zu notwendigen Marktanpassungen anzustellen. Dann kann die Wettbewerbsfähigkeit schnell verloren gehen. Hier kann Impulsberater Dr.-Ing. Erhard Schumann mit praktischen Vorschlägen für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Organisation usw. weiterhelfen und die Firmen fit für den Wettbewerb machen.
Die kostenlose Beratung findet im Betrieb statt. In einem eintägigen Intensivgespräch werden die be­triebliche Situation analysiert und Verbesserungs­vorschläge entwickelt, die für die Unternehmen auch wirklich machbar und umsetzbar sind. Im Nachgang zur Beratung hilft Schumann auch bei der Umsetzung der jeweiligen Maßnahmenvorschläge. Das neue Beratungsangebot ist grundsätzlich offen für alle Branchen. Die WFG will mit der Impulsberatung dazu beitragen, den Wirtschaftsstandort wettbewerbs­fähiger und zukunftsfester zu machen. Deshalb sollen Firmen mit innovativen Produkten, Ideen und Geschäftskonzepten besonders berücksichtigt werden. Eine Notrettung angeschlagener Firmen ist dagegen nicht möglich.
Unternehmen aus dem Kreis Altenkirchen, die sich für die Impulsberatung interessieren, können sich unter der Telefonnummer 02681/81 39 02 bei Oliver Schrei von der WFG für die Beratung anmelden.
xxx
Foto (von rechts): Impulsberater Dr. Erhard Schumann und Oliver Schrei (WFG).



Kommentare zu: Impulsberatung: Fit für Wettbewerb

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Trotz Corona: In Kirchen sind Väter im Kreißsaal weiter erlaubt

Die Angst treibt derzeit viele Schwangere um: Müssen sie wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr etwa alleine in den Kreißsaal und ohne den Beistand des Partners ihr Kind zur Welt bringen? Die Sorge ist berechtigt, immer mehr Kliniken untersagen derzeit den Vätern den Zutritt. Die Antwort aus dem Krankenhaus Kirchen ist eindeutig.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Wissen. Der Vorteil bei diesen Lösungen ist die große Erfahrung von Kleusberg im Gesundheitswesen. Seit über 20 Jahren realisiert ...

Regionale Unternehmen durch Corona-Krise massiv verunsichert

Koblenz. 237 standortprägende Unternehmen hatten sich an der Umfrage beteiligt, davon rund die Hälfte aus der Industrie. ...

Wäller Buchhandlung: So trotzen Buchhändler der Corona-Krise

Altenkirchen. Not macht erfinderisch: Die Redewendung ist für die Wäller Buchhandlung in Altenkirchen der Leitfaden. Trotz ...

IHK Koblenz setzt Erhebung der Beiträge vorübergehend aus

Koblenz. Bis Ende Juni werden die Beiträge gestundet und der für Juni anstehende Beitragsversand verschoben. Die Stundung ...

„Wir Westerwälder“: Wer liefert was? Wer öffnet wann?

Region. Die Corona-Pandemie trifft vor allem die lokalen Unternehmen, Dienstleister und Gastronomiebetriebe hart. Bei den ...

Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen bei Verbraucherdarlehen

Bad Marienberg/Altenkirchen. Der Deutsche Bundestag hat vor diesem Hintergrund am 25. März beschlossen, dass bei vor dem ...

Weitere Artikel


Förderverein plante Aktivitäten

Fürthen. Beim Förderverein des Kindergartens "Die fantastischen Vier" in Fürthen standen die Neuwahlen des 2. Vorsitzenden ...

Neue KSV-Mitglieder eingeführt

Kreis Altenkirchen. Superintendent Eckhard Dierig (links/Kirchen) führte in einem Gottesdienst in der Altenkirchener Christuskirche ...

Wirtschaftsjunioren trafen sich

Kirchen. Zum Auftakt des neuen Jahres mit einer Vielzahl von informativen Veranstaltungen trafen sich die Wirtschaftsjunioren ...

Gromnitza als Sprecher bestätigt

Region. Nachdem die jährliche Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald im November 2007 im Breidenbacher ...

Wanderung und Sportlerehrung der SG

Niederhausen. Mit dem Vectus-Schienenbus fuhren die 85 Teilnehmer der traditionellen Vereins-Winterwanderung der Sportgemeinschaft ...

MGV Forst wird 120 Jahre alt

Forst. Berichte, Wahlen und das diesjährige Sängerfest, das am 21. und 22. Juni aus Anlass des 120-jährigen Bestehens gefeiert ...

Werbung