Werbung

Nachricht vom 24.10.2012    

Anika Weber gewann Lyrik-Wettbewerb

Anika Weber aus Herdorf, Schülerin des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf gewann einen Lyrik-Wettbewerb mit dem Gedicht "Der Rabe". Bereits im letzten Jahr wurde von ihr ein Gedicht in der renommierten Anthologie der deutschen Brentano-Gesellschaft veröffentlicht.

Anika Weber (Mitte) erhielt als Anerkennung für ihren Erfolg Glückwünsche und Geschenk von Schulleiter Manfred Weber und Klassenlehrerin Judith Kaiser-Rübsamen. Foto: Schule

Betzdorf. Es gibt sicherlich viele junge Menschen, die in ihrer Freizeit mit großem Eifer Gedichte, Lieder, Kurzgeschichten oder sogar kürzere Romane schreiben. Wie viel Potential in diesen kreativen Köpfen steckt, bleibt dabei jedoch leider meist unerkannt. Es sei denn, man nimmt sein Schicksal selbst in die Hand, so wie es die 15-jährige Anika Weber aus Herdorf auf eindrucksvolle Weise bewiesen hat:
Kurzerhand reichte sie eines ihrer selbstverfassten Gedichte bei einem im Internet ausgeschriebenen Lyrik-Wettbewerb ein und erhielt einige Zeit später die erfreuliche Mitteilung, dass ihr Gedicht „Der Rabe“ für die Veröffentlichung in dem kommenden Lyrik-Sammelband „Ausgewählte Werke XV“ der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte vorgesehen sei.

Bemerkenswert ist zudem die Tatsache, dass bereits im letzten Jahr ein weiteres Gedicht der Herdorferin in einer anderen renommierten Anthologie veröffentlicht wurde: der Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts. Diese Edition der deutschen Brentano-Gesellschaft gehört zu den am meisten verbreiteten Lyrikveröffentlichungen der letzten Jahrzehnte und wird weltweit in den bedeutendsten Bibliotheken eingestellt.

Gründe genug für Schulleiter Manfred Weber und Klassenlehrerin Judith Kaiser-Rübsamen vom Betzdorfer Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, ihrem Stolz der Schülerin gegenüber Ausdruck zu verleihen. Als Anerkennung für Anika Webers literarische Leistungen überreichte der Schulleiter ihr einen Bücher-Gutschein, damit ihre Fantasie weiterhin durch Literatur angeregt werde und große Früchte trage.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Anika Weber gewann Lyrik-Wettbewerb

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Tango traf Westerwälder Wind

Hamm. Ein grandioser Abschluss eines wunderbaren Oktobertags. So kann man das zweite Konzert eines kongenialen Duos resümieren. ...

Kunst im PP - Polizeikünstler stellen aus

Koblenz/Region. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Koblenz zeigen ab kommenden Freitag, 26. Oktober, ...

50.000 Euro für das Kulturwerk

Wissen. Einen Scheck über 50.000 Euro konnte die kulturWERKwissen gGmbH in Händen halten. Die Geldsumme erhielt der Wissener ...

Erlöserkirche in Wissen feiert 150-jähriges Jubiläum

Wissen. 150 Jahre sind für eine Kirche eigentlich kein Alter. Viele ältere Kirche existieren, wenigstens in Teilen, bereits ...

Land droht dramatischer Ärztemangel

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Einen massiven Personalmangel im Gesundheitswesen prognostiziert das Wirtschaftsprüfungsunternehmen ...

CDU Daaden fürchtet um die Sicherheit

Daaden. Die letzten Zahlen der Einbruchvorfälle in der Region sind erschreckend. Bundesweit steigt der Schnitt aller Einbrüche ...

Werbung