Werbung

Nachricht vom 24.10.2012    

Ziel erreicht: 75.000 Euro für Schulbau in Rwimbogo

Den vorläufigen Erlös des Jahrmarktes der katholischen Jugend Wissen in Höhe von 75.000 Euro für den Bau einer Schule in Rwimbogo/Ruanda erhielt Reiner Meutsch. Am Montagabend, 22 Oktober, im Kulturwerk Wissen erlebten mehr als 600 Zuschauer die faszinierende Multivisionsshow der Weltumrundung des Stiftungsgründers. Der Schulneubau für etwa 600 Kinder soll nun sofort beginnen.

Einen ersten Scheck über 75.000 Euro überreichten die Jahrmarktsmitarbeiter der katholischen Jugend Wissen an Reiner Meutsch (2. von rechts)von der Stiftung Fly & Help. Die neuen Schule in Rwimbogo/Ruanda kann nun gebaut werden. Foto: pr

Wissen. Bei der ersten Informationsveranstaltung Ende August hatte Reiner Meutsch, Vorsitzender der Stiftung „Fly & Help“, es den Mitarbeitern des 43. Jahrmarkts der katholischen Jugend schon angekündigt: „Ich lade Euch alle ein zu meiner Show Abenteuer Weltumrundung ins Kulturwerk.“

Am vergangenen Montag machte er dieses Versprechen wahr und so ließen sich rund 600 Jahrmarktsmitarbeiter und Besucher per Multivisionsshow mit an Bord des zweimotorigen Sportflugzeugs nehmen, mit dem Meutsch und sein Kopilot Armin Stief vor zwei Jahren die Erde von Nord nach Süd und von West nach Ost umrundeten. In gut zwei Stunden erlebten sie dabei ein Feuerwerk aus atemberaubenden Bildern und Impressionen aus allen Kontinenten und erhielten Informationen zu den inzwischen weltweit mehr als einem Dutzend Hilfsprojekten von „Fly & Help“.

Dabei galt das besondere Interesse der Wissener der Dorfschule in Rwimbogo im Südwesten Ruandas, die vom Erlös des 43. Jahrmarkts neu gebaut werden soll. Auch wenn der endgültige Reinerlös vier Wochen nach dem Jahrmarkt noch nicht feststehen kann, so konnte Johannes Bender als Sprecher des Jahrmarktsgremiums während der Veranstaltung doch einen ersten Scheck in Höhe von 75.000 Euro an Reiner Meutsch übergeben.
In seinen Dankesworten an die Mitarbeiter und Unterstützer des Jahrmarkts erklärte Meutsch, in dieser Woche noch werde mit dem Bau der Schule begonnen und in sechs bis acht Monaten rechne er mit ihrer Fertigstellung. „Jeder Euro fließt 1:1 in das Schulprojekt und ich werde Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden halten“, versicherte Meutsch.

Der vorläufige Erlös wurde noch während der Veranstaltung um 1175 Euro aufgestockt. Friseurmeisterin Petra Hassel hatte mit dem Team des Salons „Die Tolle“ einen Tag lang ihre Kundinnen und Kunden für den guten Zweck frisiert.

Einen besonderen Höhepunkt der Veranstaltung bildeten die Life-Auftritte der venezuelanischen Sängerin Yma America, die gleich zu Beginn mit dem Titelsong aus „König der Löwen“ das Publikum auf Afrika einstimmte.
Atemberaubende Akrobatik bot die Gruppe „Adesa“ mit Benjamin und Georg aus Ghana und dem Äthiopier Solomon. Juan Saul Vilaro Crespo (Gitarre, Percussion, Panflöte) und Yma America unterstrichen mit ihrer Musik Bilder von der faszinierenden Landschaft der südamerikanischen Anden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ziel erreicht: 75.000 Euro für Schulbau in Rwimbogo

1 Kommentar
habe diesen Bericht mit Begeisterung gelesen und muss sagen das was die Jahrmarktleute da leisten ist unglaublich und aller Ehren wert!! 75.000 euro für eine Schule in Ruanda.
Da kann ich nur sagen, Chapeau - Hut ab !!!
#1 von Michael Gaydoul, am 25.10.2012 um 15:39 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Vereine, Artikel vom 26.01.2020

Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Die Landfrauen Frischer Wind e.V. Bezirk Hamm/Sieg hatten zur Mitgliederversammlung in den „Marienthaler Hof“ in Marienthal eingeladen. Vorsitzende Monika Geiler zeigte sich erfreut über die große Teilnahme, es waren fast 70 Mitglieder der Einladung gefolgt, unter anderem auch das Gründungs– und Ehrenmitglied Hiltrud Hassel.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Im Kreis Altenkirchen sind in dieser Woche zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind, in Gieleroth und in Reiferscheid. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Sven Lefkowitz ruft zu Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 auf

Neuwied. Unter dem Motto „Mitgedacht – mitgemacht!“ werden die Jugendlichen auch dieses Jahr wieder zum Forschen in der Vergangenheit, ...

Noch freie Plätze: Neue Eltern-Kind-Kurse der Kreismusikschule

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Stofftier ist ständiger Begleiter der Kinder und bringt ihnen immer wieder Spannendes mit: ...

Marienstatter Physiker besuchten das CERN

Marienstatt. Wissenschaftler nutzen den LHC, um die kleinsten Bausteine der Welt und ihre Wechselwirkungen zu untersuchen ...

Michael Wäschenbach besucht BBS Betzdorf/Kirchen

Betzdorf. Der ständige Dialog zwischen Politik und Schule ist wichtig. Aus diesem Grund freute es Schulleiter Michael Schimmel ...

Marienthaler Forum: Woher kommt der Werteverfall unserer Zeit?

Wissen. Schmalz hatte die beiden Pastoren Martin Kürten von der kath. Pfarrgemeinde Wissen und Dr. Michael Klein von der ...

Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

Flammersfeld. Am frühen Sonntagnachmittag, 26. Januar, wurden die Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen durch ...

Weitere Artikel


Top vorbeireitet in die Hallensaison

Kirchen. Die Faustballer des VfL Kirchen haben sich nach der Feldrunde und einigen Deutschen Meisterschaften doch sicher ...

Hammer Blumenfrauen ernten Lob und Dank

Hamm. Auch in diesem Jahr gab und gibt es aktuell trotz fortgeschrittener Jahreszeit noch eine tolle Blumenpracht an öffentlichen ...

Nicht bei der Polizei sparen

Altenkirchen. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Region ist insbesondere im unmittelbaren Zusammenhang mit ...

Im Fokus: Kommunalreform Rheinland-Pfalz

Region. Nun ist die Katze aus dem Sack. Anhand des Gutachtens von Herrn Professor Dr. Martin Junkernheinrich, TU Kaiserslautern, ...

50.000 Euro für das Kulturwerk

Wissen. Einen Scheck über 50.000 Euro konnte die kulturWERKwissen gGmbH in Händen halten. Die Geldsumme erhielt der Wissener ...

Kunst im PP - Polizeikünstler stellen aus

Koblenz/Region. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Koblenz zeigen ab kommenden Freitag, 26. Oktober, ...

Werbung