Werbung

Region |


Nachricht vom 17.01.2008    

Wirtschaftsjunioren trafen sich

Mit ihren Familien trafen sich jetzt die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald in Kirchen-Wehbach in lockerer Athmosphäre zu einem Neujahrbrunch. Im Vordergrund standen dabei die Familien.

Kirchen. Zum Auftakt des neuen Jahres mit einer Vielzahl von informativen Veranstaltungen trafen sich die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald im Restaurant "Hüttenschenke" in Kirchen-Wehbach zu einem Neujahrsbrunch. Dabei standen die Familien der Junioren im Vordergrund. Kinder im Alter von 6 Monaten bis 13 Jahren sorgten neben den Lebenspartnern der Mitglieder für eine familiäre Stimmung und Gesprächsstoff.
Nicht nur die wirtschaftliche und politische Lage, sondern gerade die Anforderungen an Eltern in der heutigen Gesellschaft waren dabei ein aktuelles Thema. Viel Spaß hatte dabei der Nachwuchs beim kennen lernen und zusammen spielen.
Das Ziel der Junioren ist es, Kontakte zu knüpfen, neue Ideen zu finden und unterschiedliche Standpunkte zu diskutieren. Unterstützung erfahren die Junioren auch durch Fördermitglieder, die als ehemalige Junioren gerne Tipps geben und bei Problemen weiterhelfen. Auch im politischen Umfeld engagieren sie sich sich und man schenkt ihnen gerne Gehör.
Die Wirtschaftsjunioren freuen sich über weitere interessierte junge Selbstständige und Führungskräfte. Das Motto ist: Anstöße geben, sich weiter entwickeln und Spaß haben - eine gute Kombination in lockerem Rahmen. Als nächstes stehen Firmenbesichtigungen, gemeinsame Ausflüge und verschiedene Seminare und Vorträge an. Dazu sind alle Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen.
Weitere Informationen und das Programm 2008 gibt es bei der IHK-Geschäftsstelle Betzdorf, Auf dem Molzberg 2, 57548 Kirchen oder unter Telefon 02741/9590-10 sowie auf der Internetseite der Wirtschaftsjunioren www.wj-siegww.de. Ansprechpartner sind der Sprecher Oliver Gromnitza und die Geschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald, Dr. Sabine Dyas.



Kommentare zu: Wirtschaftsjunioren trafen sich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Zutaten
1 kg festkochende Kartoffeln
2 kleine rote Zwiebeln (alternativ weiße Zwiebeln)
80 g geräucherter durchwachsener ...

Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Helga Wienand-Schmidt war am 12. März 2020 im Alter von 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. Ihr ...

Caritas Betzdorf: Aktionswoche der Schuldnerberatung

Betzdorf. Je nach Altersgruppe können sie die Belastung und Spannungen innerhalb des Haushaltes weder erfassen noch einordnen, ...

Neuer Kita-Bedarfsplan: „Wir brauchen Betreuung vor Ort“

Altenkirchen. Alles neu macht der Mai? Nein, im kommenden Jahr ist es der Juli, wenn das neue Kindertagesstätten-Gesetz in ...

Besucherbergwerk Grube Bindweide öffnet an Pfingsten

Betzdorf. Die Besucher erwartet an den Pfingsttagen eine Museumsführung im Über-Tage-Bereich des Besucherbergwerks und eine ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im AK-Land krank

Kreis Altenkirchen. „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 53 arbeitsunfähig ...

Weitere Artikel


Zuschuss für Tschernobyl-Hilfe

Betzdorf. Für zwei Projekte im Rahmen der Kinderhilfe Tschernobyl 2008 erhält der Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V. mit ...

Heimische Prinzen in Mainz

Kreis Altenkirchen/Mainz. "Herkersdorf Schlöng Ronner" hieß es am Mittwoch im Kurfürstlichen Schloss in Mainz, denn Seine ...

SPD inspizierte Baumschulweg

Kirchen. Zu einem Ortstermin an der Baustelle im Baumschulweg trafen sich nun die Kirchener Genossen mit Ursula Gerhartz-Path ...

Neue KSV-Mitglieder eingeführt

Kreis Altenkirchen. Superintendent Eckhard Dierig (links/Kirchen) führte in einem Gottesdienst in der Altenkirchener Christuskirche ...

Förderverein plante Aktivitäten

Fürthen. Beim Förderverein des Kindergartens "Die fantastischen Vier" in Fürthen standen die Neuwahlen des 2. Vorsitzenden ...

Impulsberatung: Fit für Wettbewerb

Kreis Altenkirchen. Rund 1500 Betriebe aus dem Kreis Altenkirchen haben in den letzten Tagen Post von der Wirtschaftsför­derungs­gesellschaft ...

Werbung