Werbung

Nachricht vom 27.10.2012    

Kontrapunkt zu Halloween setzen

Das Jugendgottesdienst-Team des CVJM Betzdorf lädt für Mittwoch, 31. Oktober, in die evangelische Kreuzkirche Betzdorf ein. Im Mittelalterflair ist der Kirchhof geschmückt, ein kleiner Markt wird aufgebaut sein, Speisen und Getränke gibt es auch. Mit der Veranstaltung soll auch ein Kontrapunkt zu der aus Amerika importierten Halloween-Nacht gesetzt werden.

Foto: CVJM

Betzdorf. Es sind noch fünf Jahre bis zum großen Jubiläum des Thesenanschlags Luthers von 1517. Doch auch davor zeigt das Jugendgottesdienst-Team des CVJM Betzdorfs Jahr für Jahr welche Bedeutung Luther allgegenwärtig hat.

Am 31. Oktober öffnet um 18.30 Uhr die evangelische Kreuzkirche in Betzdorf wieder ihre Pforten, eine Stunde später startet dann offiziell der Reformationsgottesdienst. Nach den gut 650 Besuchern beim letzten Mal will man dieses Jahr den Trend nach oben fortsetzen. Solche Zahlen hat man nur bei Konfirmationen oder an Heilig Abend.
Die Besucher erwartet ein festlich geschmückter Kirchhof im Mittelalterflair. Ein kleiner mittelalterlicher Markt wartet im Anschluss an den Gottesdienst, für Essen und Getränke ist gesorgt. Die Kirche an sich wird wieder in buntes Licht getaucht und mittelalterlich geschmückt. Eine gefühlsanregende Illumination, viele Kerzen und Feuer auf dem Hof wärmen die Atmosphäre. Alle Helfer schlüpfen in historische Kostüme und runden das Geschehen ab.

Im Gottesdienst verschmelzen viele Dinge, die im normalen Alltag wenig mit einander zu tun haben. Selten sieht man so ein gemischtes Publikum aus allen Altersgruppen und Richtungen zusammen im Gottesdienst. Die Mischung aus einer Band und der Orgel ist ebenfalls ein Highlight an Reformation. Und das C-LAN-Team (Christian Local Area Network/Jugendgottesdienst-Team des CVJM) hat wieder eine Video-Eigenkreation erarbeitet, die diesmal ungewöhnlich auf die Predigt einstimmen wird.
Diese hält Philipp Melanchthon alias Holger Noack als treuer Weggefährte Luthers, später ein eigensinniger Kopf der Reformation. Eine Aktion für alle Besucher halten die Moderatoren des Gottesdienstes schon bereit.

Wichtig ist den Veranstaltern allerdings nicht nur zu zeigen, was Luthers Gedanken und Taten überhaupt waren und was sie für die Christen in aller Welt bis heute bedeuten. Sondern wichtig ist auch den vielen Jugendlichen eine Alternative zu dem kommerziellen Halloween zu bieten, von dem nur wenige die eigentliche Bedeutung kennen.
„Bei der Reformationsnacht geht es nicht um Tote sondern um den lebendigen Gott!“, so das C-LAN-Team. Die Besucher dürfen gespannt sein, was das C-LAN-Team für weitere Überraschungen bereithält.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kontrapunkt zu Halloween setzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.




Aktuelle Artikel aus Region


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Friedewald. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand lief das Kind von einem kleinen, abschüssigen Weg auf die Straße, ohne auf ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

Nach der Schule in die Schule: Das FSJ an der IGS Hamm

Hamm. Nach der eigenen Schullaufbahn ermöglicht das FSJ Ganztagsschule die Perspektive zu wechseln und die Prozesse auf der ...

Familien-Portal bietet Informationen und Austausch

Kreis Altenkirchen. Die Familienarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen hat schon seit Jahren auf ihrer Internetseite ...

Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Samstag, 4. April, erfolgt bereits die Abfuhr für Montag, 6. April. An Karfreitag und Karsamstag ...

Corona-Lage stellt Apotheken vor zusätzliche Herausforderungen

Gebhardshain. Weller traf sich nach einem längeren Telefonat abends, nach Dienstschluss, mit Wolff in seiner Apotheke und ...

Weitere Artikel


Sicher in Existenzgründung und Unternehmensnachfolge

Gebhardshain. Rund 35 Anmeldungen zum Info-Tag für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge waren im Vorfeld der Veranstaltung ...

Mozart für Kinder und Erwachsene

Herdorf. Zweimal Mozart im Hüttenhaus Herdorf: Am Freitag, 2. November, 17 Uhr lädt der Kreis der Kulturfreunde zu einem ...

Kolpingfamilie besuchte SHT Steib

Wissen. Im Rahmen ihres Halbjahresprogramms besuchte die Kolpingfamilie die Wissener Firma SHT-Schraub-Hydraulik-Technik ...

kfd-Karnevalsfrauen gingen auf Tour

Wissen-Schönstein. Die Karnevalsdamen der kfd-Schönstein starteten ihre alljährliche dreitägige Tour.
Man traf sich bei ...

Kölsche Lieder im Westerwald

Güllesheim/Horhausen. Wenn am ersten Novemberwochenende (Samstag, 3. November, 20 Uhr und Sonntag, 4. November, 17 Uhr) die ...

Mittelstand begeistert von Multivisionsshow

Siegen. Mit diesem Satz begrüßte Rainer Jung, Bezirksgeschäftsführer Südwestfalen, LDK-Nord und Westerwald des Bundesverbandes ...

Werbung