Werbung

Nachricht vom 28.10.2012    

Zukünftige Unternehmer früh ausbilden

Schüler der BBS Wissen erlebten Betriebswirtschaftslehre praxisnah - Ein Unternehmensplanspiel zeigte praxisnah die Zusammenhänge zwischen Erfolg und Misserfolg. Spielerisch lernen für eine eigenen Selbstständigkeit, so die Devise.

Das Planspiel machte Spaß und bot wichtige Erkenntnisse. Foto: Schule

Wissen. Die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft an der BBS Wissen haben kürzlich am Unternehmensplanspiel „TOPSIM-easy Management“ des IUH - Institut für unternehmerisches Handeln der Fachhochschule Mainz teilgenommen.
Unter dem Motto „Wir wecken Unternehmergeist und fördern Unternehmensentwicklung“ führten die Spielleiter Caroline Gözem und Thore Scharf kompetent in die Spielidee ein. Die Schüler übernahmen in Gruppen jeweils ein Familienunternehmen, das Outdoor-Zelte herstellt und versuchten, in mehreren Spielrunden den Gewinn des Unternehmens zu maximieren. Innerhalb nur eines Tages konnten so grundlegende unternehmerische Zusammenhänge erlebt und erlernt werden. Der Unternehmergeist der Schüler wurde geweckt.

„Dies ist umso wichtiger, da Deutschland kein Gründerland mehr ist. Dies zeigt unter anderem die Tatsache, dass die Selbstständigenquote in Deutschland seit den 60er Jahren kontinuierlich abgenommen hat. Mit 11 Prozent liegt sie heute teilweise erheblich unter der Quote in unseren europäischen Nachbarländern“, erläuterte Caroline Gözem, die Wirtschaftsrecht studiert. Thore Scharf, der ebenfalls an der FH Mainz studiert, ergänzte hierzu, dass die Selbstständigenquote von Frauen in Rheinland-Pfalz in 2011 sogar nur bei knapp sieben Prozent lag.

Die Planspiele werden seit 2007 von Spielleitern des IUH - Institut für unternehmerisches Handeln der Fachhochschule Mainz durchgeführt. Gefördert werden diese Spiele seither vom Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz. Weiter erklärten die Spielleiter, dass die Bedeutung wirtschaftlicher Selbständigkeit heute aktueller denn je ist und daher die Initiative zur Sensibilisierung in Richtung Selbständigkeit gar nicht früh genug beginnen könne.

Den Erfolg des Tages fasste Sabine Dik, Schülerin an der BBS Wissen so zusammen: „Ein Unternehmen zu führen ist nicht so einfach, wie es sich auf den ersten Blick anhört, aber nach dem heutigen Tag ist für mich klar, dass es doch machbar ist“. Die betreuenden Lehrer, Frank Schaub und Axel Böhnlein, bedankten sich bei den Spielleitern für die gute Zusammenarbeit und hoffen, dass dieses interessante und didaktisch lehrreiche Planspiel im nächsten Schuljahr an der BBS Wissen wiederholt werden kann.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zukünftige Unternehmer früh ausbilden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Alle Jahre wieder: Westerwald Bank lud zum Weihnachtsmarktempfang

VIDEO | Traditionell findet die Eröffnung des Hachenburger Weihnachtsmarkts am Vorabend des Markts in der Westerwald Bank statt. Die Mitglieder des Vorstands begrüßten alle Gäste mit Handschlag und mit musikalischer Untermalung durch das „Reinhold Hörauf Trio“. Diese Band spielte zur Einstimmung deutsche und internationale Weihnachtslieder.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Weitere Artikel


Wanderwege rund um Kirchen sind Spitze

Kirchen. „Wir haben fest daran geglaubt, dass es der neue Permanente Wanderweg - Auf den Pfaden der alten Druiden - rund ...

Kinderkrebshilfe Gieleroth feierte Scheckübergabe

Gieleroth. Voll wurde es am Samstagabend im Bürgerhaus in Gieleroth. Anlass dazu gab die jährlich stattfindende Feier zur ...

Schrottsammler wurden in Weitefeld gestellt

Weitefeld. Der 33-jährige rumänische Fahrer sowie der 14-jährige rumänische Beifahrer aus dem Kölner Raum hatten ohne Erlaubnis ...

Wohn-Probleme für Hartz IV-Empfänger im Landkreis

Kreis Altenkirchen. Rund 800 Hartz-IV-Empfängern drohen mit der Altersarmut Wohn-Probleme. Mietwohnungen im Landkreis Altenkirchen ...

Ski Club Wissen wanderte im Allgäu

Wissen. Dass der Wissener Ski Club nicht nur im Winter aktiv ist, zeigen die vielfältigsten Aktivitäten und Veranstaltungen ...

Kolpingfamilie besuchte SHT Steib

Wissen. Im Rahmen ihres Halbjahresprogramms besuchte die Kolpingfamilie die Wissener Firma SHT-Schraub-Hydraulik-Technik ...

Werbung