Werbung

Nachricht vom 05.11.2012    

Erfolgreicher Spieltag für Handballjugend

Die Handballjugend der JSG Betzdorf/Wissen hatte mehrfach Grund zur Freude. Die DII-Jugend siegte im Spiel gegen den TuS Weibern und holte damit die ersten Punkte in dieser Saison. Auch die weibliche B-Jugend konnte sich in zwei Spielen gegen die Gegner aus Puderbach und Miehlen durchsetzen.

Wissen/Betzdorf. Erfolgreich gestaltete sich der vergangene Spieltag für die jungen Handballspieler und -Spielerinnen der JSG Betzdorf/Wissen. Sowohl die DII-Jugend als auch die weibliche B-Jugend konnten sich gegen ihre Gegner durchsetzen und wichtige Saisonpunkte einfahren.

DII-Jugend holt die ersten Punkte
JSG Betzdorf/Wissen – TuS Weibern 14:8 (7:6)
Am vergangenen Wochenende sicherte sich die DII-Jugend in einem spannenden Spiel gegen den TuS Weibern die ersten Punkte.

Mit vollzähligem Kader und hoch motiviert, startete man am vergangenen Samstag in die Partie gegen den TuS Weibern. Gleich zu Beginn des Spiels ging die Mannschaft von der Sieg mit einem Tor in Führung. Durch Schwächen in der Abwehr gelang es den Gästen jedoch rasch auszugleichen. Während der gesamten ersten Halbzeit agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und keinem gelang es sich wesentlich abzusetzen. So kam es, dass die JSG mit einem kleinen Vorsprung von 7:6 in die Halbzeitpause ging.
Mit Ballbesitz und dem Ziel den ersten Angriff mit einem Tor zu beenden startete man in die zweite Hälfte. Der Plan ging auf und der Vorsprung wurde auf 8:6 ausgebaut. Mit einer guten Torhüterleistung und platzierten Würfen gelang es der JSG D-Jugend sich nach und nach weiter abzusetzen und das Spiel letztendlich für sich zu entscheiden.

Es spielten: Manuel Böhm (Tor), Ali-Can Arkun, Jan Bergen (1), Hüseyin Cakir, Lisa Demmer (2), Nils Demmer (5), Mustafa Han Demir (1), Jonas Hammer, Leon Hassel (1), Niclas Langhans, Aaron Pfeiffer, Julian Schmidt (4).

Auftaktsiege der weibliche Handball B-Jugend
JSG Betzdorf/Wissen – SF Puderbach 13:10 (6:5)
Beim Handball-Saison-Auftakt-Spiel traf die weibliche B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen am 28. Oktober in Betzdorf auf ihren Angstgegner SF Puderbach. Mit dem Wissen, bereits mehrmals gegen die Puderbacher Mädchen verloren zu haben, begannen die Spielerinnen von der Sieg sehr verhalten.
In der zweiten Spielhälfte waren die Handballerinnen der JSG hellwach und angstfrei. Durch ein gutes Zusammenspiel der Feldspielerinnen und der Torhüterin konnten die JSG Mädchen das erste Spiel mit 13:10 Toren für sich entscheiden.

HV Miehlen – JSG Betzdorf/Wissen 4:14 (1:6)
Das zweite Spiel der Saison bestritten die JSG Handballerinnen gegen den HV Miehlen und waren zu Beginn teilweise sehr unkonzentriert und hektisch. Dadurch konnte eine Vielzahl an Torwürfen leider nicht verwandelt werden. Das sehr starke Abwehrverhalten und die gute Torwartleistung verhinderten jedoch auch für die gegnerischen Spielerinnen viele Tore. Am Ende der Spielzeit stand es 14:4 für die Mädchen der JSG Betzdorf/ Wissen, die somit weitere zwei Punkte auf ihrem Konto verzeichnen können.

Weitere Ergebnisse:
männl. C-Jugend:
JSG Lahnstein/Arzheim – JSG Betzdorf/Wissen | 25:27 (10:13)
männl. DI-Jugend:
TG Oberlahnstein – JSG Betzdorf/Wissen | 18:32 (8:17)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreicher Spieltag für Handballjugend

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Die Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

Weitere Artikel


Deutsch lernen machte Spaß

Horhausen. Während der diesjährigen Herbstferien haben wieder Schülerinnen und Schüler aus Polen, den Niederlanden, Afghanistan ...

Fotoband von Wissen ist erschienen

Wissen. Der Fotoband „Vom ahlen Wessen“ ist nach mehrmonatiger Vorbereitung fertig gestellt worden und jetzt erhältlich. ...

Wolfsexperte Markus Bathen kommt in den Westerwald

Hachenburg, Im Forstliches Bildungszentrum (Forstamt)in Hachenburg findet am Freitag, 16. November, ab 19 Uhr eine Veranstaltung ...

Katholische Pfarrgemeinde zu Gast in Mainz

Friesenhagen/Mainz. Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Anna Neuhof (Bündnis 90/Die Grünen) konnten Bürgerinnen und Bürger ...

Stadtfest und Martinsmarkt lockten nach Kirchen

Kirchen. Wenn auf dem Parkdeck in der Lindenstraße selbstgemachter Kuchen und andere Leckereien angeboten werden und sich ...

Körperverletzung und Unfallflucht

Mudersbach. Am Sonntag, 4. November, gegen 1 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Betzdorf telefonisch darüber Kenntnis, dass ...

Werbung