Werbung

Nachricht vom 05.11.2012    

VfL-Herren ergattern vier Punkte beim Saisonauftakt

Gleich zum Saisonauftakt konnten sich die Faustballherren des VfL Kirchen in der Verbandsliga Mittelrhein vier wichtige Saisonpunkte sichern. Damit belegen die Siegstädter um Spielführer Stephan Streit aktuell einen guten zweiten Tabellenplatz.

Gleich vier Punkte konnten sich die Faustballherren des VfL Kirchen um Spielführer Stephan Streit (Foto) am ersten Spieltag sichern. (Foto: Dirk Rötter)

Kirchen/Altendiez. Der VfL Kirchen legte in der Faustball-Verbandsliga der Männer einen gelungenen Start hin. Mit zwei Siegen hat der VfL bereits nach dem ersten von sechs Spieltagen so viele Punkte wie in der gesamten vergangenen Feldrunde gesammelt.

Gegen den TV Dörnberg zeigten die Kirchener mit einem 11:5-Sieg einen konzentrierten Auftaktsatz. Nach einem Drei-Punkte-Rückstand im zweiten Satz bewiesen die Kirchener Kampfstärke und sicherten sich nach einer Vier-Punkte-Serie mit 11:9 auch den zweiten Satz.
Unmittelbar darauf traf das Team um Spielführer Stephan Streit auf die Männerklasse I-Mannschaft von Rot-Weiß Koblenz. Unkonzentriertheit und Eigenfehler verhalfen den Koblenzern zu einem 11:5-Sieg im ersten Satz. Im zweiten Satz war dann jedoch der kämpferisch agierende VfL die dominierende Mannschaft. Mit 11:6 ging der Satz an die Sieg. Da in der Verbandsliga der Männer auf zwei Gewinnsätze bis elf gespielt wird, musste ein dritter Satz die Entscheidung bringen. Hier lagen beide Mannschaften über weite Strecken gleichauf. Beim Spielstand von 9:9 gelangen den Kirchenern zwei Punkte, die schließlich zum Satzsieg führten.
Zum Abschluss des ersten Spieltags stand für die Kirchener nun noch die Partie gegen die Männer 35-Mannschaft aus Koblenz auf dem Programm. Da der VfL in der Männerklasse I antritt, wird das Spiel in der getrennten Wertung der Männerklasse I nicht berücksichtigt. Dennoch gingen die Kirchener mit dem Ziel, den Koblenzer Routiniers um Ex-Weltmeister Stefan Lebert einige Punkte abzunehmen, in die Partie. Dies gelang den Kirchener im ersten Satz jedoch nur selten: Koblenz konnte sich früh absetzen und ging mit 5:0 in Führung. Der Endstand im ersten Satz lautete schließlich 11:6 für Koblenz. Im zweiten Satz zeigten sich die Kirchener wieder etwas sicherer und konnten zeitweise die Führung übernehmen. Die 11:10-Führung konnte das VfL-Team am Ende aber nicht nutzen und überließ den Koblenzern mit 11:13 auch den zweiten Satz.



Der nächste Spieltag in der Männerklasse I findet am 18. November in Koblenz statt. Gegner des VfL sind dann der TV Weisel und die Männer 45-Mannschaft des TV Wasenbach.

Für den VfL Kirchen spielten: Sören Ebel, Robert, Pfeifer, Dirk Rötter, Steffen Schneder, Tobias Stinner und Stephan Streit. (Tobias Stinner)

Die Begegnungen am 4. November in Dörnberg trennten sich mit nachfolgenden Ergebnissen:
RW Koblenz - RW Koblenz 35 | 0:2 | (6:11; 8:11)
VFL Kirchen - TV Dörnberg | 2:0 | (11:5; 11:9)
RW Koblenz - VFL Kirchen | 1:2 | (11:5; 6:11; 9:11)
RW Koblenz 35 - TV Dörnberg | 2:0 | (11:5; 11:3)
RW Koblenz 35 - VFL Kirchen | 2:0 | (11:6; 13:11)
RW Koblenz - TV Dörnberg | 2:0 | (13:11; 11:2)

Die Tabelle gliedert sich aktuell wie folgt:
Platz Mannschaft
1. RW Koblenz 35
2. VFL Kirchen
3. RW Koblenz
4. TV Weisel 3
5. TV Weisel 35
6. TV Wasenbach
7. TV Wasenbach 45
8. TV Dörnberg


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VfL-Herren ergattern vier Punkte beim Saisonauftakt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich der 100er-Marke

Am Freitag meldet das Kreisgesundheitsamt 24 neu festgestellte Corona-Infektionen für den Landkreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz als offizielle Meldestelle des Landes Rheinland-Pfalz für die Daten zur Corona-Pandemie gibt die Sieben-Tage-Inzidenz tagesaktuell mit 108,7 an. Der Wert für das Land sinkt auf jetzt 80,6.


Wissen: Rathausstraße und Holschbacher Straße im Fokus

Vollsperrung der Rathausstraße ab Oktober, Ausbau der Holschbacher Straße im Frühjahr 2022: In Wissen stehen gleich mehrere Großprojekte an, über die die Verkehrskommission am 12. Mai nähere Infos bekanntgab. Ein "Stadtteilgespräch Alserberg" soll im Juli stattfinden.


Der Hexenweg in Friesenhagen: Erlebnisweg über dunkle Zeiten im Wildenburger Land

Ein ganz besonderer Rundweg ist der Hexenweg in Friesenhagen. Auf knappen acht Kilometern erfährt man alles über die dunklen Jahre im Wildenburger Land, als die Hexenverfolgung auf ihrem Höhepunkt war und zahlreiche Menschen grausam verfolgt und schließlich hingerichtet wurden.


Betzdorf: Helfer gesucht zum Müllsammeln im Waldstück „Zur Hetzbach“

Schon lange ärgert sich Margit Diehl über achtlos weggeworfenen Unrat auf dem Molzberg. Nun will die Betzdorferin selbst tätig werden und ruft zum gemeinsamen Müllsammeln auf. Die Aktion findet am Pfingstmontag statt.


Windkraft in VG Kirchen: CDU und Grüne liefern sich Schlagabtausch

Die CDU und die Grünen kritisieren sich gegenseitig in Sachen Klimaschutz in der Verbandsgemeinde Kirchen. Anstoß war ein öffentliches CDU-Statement zu Windkraft-Plänen der Landesregierung. Während CDU-Bürgermeisterkandidat Conrad „Klimaschutz mit Augenmaß“ fordert, lautet das Motto der Grünen „alles muss auf den Prüfstand“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


BUND-Tipp im Mai: Lauschen Sie der Kreuzkröte

Berlin/Koblenz. Wenn unsereins an Kröten denkt, hat er entweder Geld oder warzige Tiere vor Augen, die nur eine Krötenmutter ...

Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Saisonstart für Kirchens Faustballerinnen

Kirchen/Obernhausen. Nach der intensiven Vorbereitungsphase auf die Hallenrunde fand am Sonntag, 4. November, für die Spielerinnen ...

150 Jahre Erlöserkirche Wissen würdig gefeiert

Wissen. Begonnen hatte das offizielle Jubiläumsfest mit einem Festgottesdienst in der Erlöserkirche, die vor 150 Jahren gebaut ...

Landkreis geht bei Fördermitteln erneut leer aus

Altenkirchen. Nach einer telefonischen Information des Breitband-Regionalbeauftragten des Landes wurde im zweiten Auswahlverfahren ...

Gelungener Saisonstart für U14 des VfL Kirchen

Kirchen. Die Nachwuchsfaustballer des VfL Kirchen hatten am vergangenen Samstag ihren ersten Spieltag der Wintersaison. Vor ...

Ausbildungsjahr endet mit gutem Ergebnis

Neuwied. Das aktuelle Ausbildungsjahr endete am 30. September. Für die Arbeitsagenturen ist dies traditionell der Zeitpunkt, ...

Geburtstag der Westerwald Bank: Kirchener Kitas bekommen 5.000 Euro

Kirchen. Es war 1862, als sich der Vorschussverein für das Amt Hachenburg nach den Ideen von Hermann Schulze-Delitzsch gründete. ...

Werbung