Werbung

Nachricht vom 05.11.2012    

VfL-Herren ergattern vier Punkte beim Saisonauftakt

Gleich zum Saisonauftakt konnten sich die Faustballherren des VfL Kirchen in der Verbandsliga Mittelrhein vier wichtige Saisonpunkte sichern. Damit belegen die Siegstädter um Spielführer Stephan Streit aktuell einen guten zweiten Tabellenplatz.

Gleich vier Punkte konnten sich die Faustballherren des VfL Kirchen um Spielführer Stephan Streit (Foto) am ersten Spieltag sichern. (Foto: Dirk Rötter)

Kirchen/Altendiez. Der VfL Kirchen legte in der Faustball-Verbandsliga der Männer einen gelungenen Start hin. Mit zwei Siegen hat der VfL bereits nach dem ersten von sechs Spieltagen so viele Punkte wie in der gesamten vergangenen Feldrunde gesammelt.

Gegen den TV Dörnberg zeigten die Kirchener mit einem 11:5-Sieg einen konzentrierten Auftaktsatz. Nach einem Drei-Punkte-Rückstand im zweiten Satz bewiesen die Kirchener Kampfstärke und sicherten sich nach einer Vier-Punkte-Serie mit 11:9 auch den zweiten Satz.
Unmittelbar darauf traf das Team um Spielführer Stephan Streit auf die Männerklasse I-Mannschaft von Rot-Weiß Koblenz. Unkonzentriertheit und Eigenfehler verhalfen den Koblenzern zu einem 11:5-Sieg im ersten Satz. Im zweiten Satz war dann jedoch der kämpferisch agierende VfL die dominierende Mannschaft. Mit 11:6 ging der Satz an die Sieg. Da in der Verbandsliga der Männer auf zwei Gewinnsätze bis elf gespielt wird, musste ein dritter Satz die Entscheidung bringen. Hier lagen beide Mannschaften über weite Strecken gleichauf. Beim Spielstand von 9:9 gelangen den Kirchenern zwei Punkte, die schließlich zum Satzsieg führten.
Zum Abschluss des ersten Spieltags stand für die Kirchener nun noch die Partie gegen die Männer 35-Mannschaft aus Koblenz auf dem Programm. Da der VfL in der Männerklasse I antritt, wird das Spiel in der getrennten Wertung der Männerklasse I nicht berücksichtigt. Dennoch gingen die Kirchener mit dem Ziel, den Koblenzer Routiniers um Ex-Weltmeister Stefan Lebert einige Punkte abzunehmen, in die Partie. Dies gelang den Kirchener im ersten Satz jedoch nur selten: Koblenz konnte sich früh absetzen und ging mit 5:0 in Führung. Der Endstand im ersten Satz lautete schließlich 11:6 für Koblenz. Im zweiten Satz zeigten sich die Kirchener wieder etwas sicherer und konnten zeitweise die Führung übernehmen. Die 11:10-Führung konnte das VfL-Team am Ende aber nicht nutzen und überließ den Koblenzern mit 11:13 auch den zweiten Satz.

Der nächste Spieltag in der Männerklasse I findet am 18. November in Koblenz statt. Gegner des VfL sind dann der TV Weisel und die Männer 45-Mannschaft des TV Wasenbach.

Für den VfL Kirchen spielten: Sören Ebel, Robert, Pfeifer, Dirk Rötter, Steffen Schneder, Tobias Stinner und Stephan Streit. (Tobias Stinner)

Die Begegnungen am 4. November in Dörnberg trennten sich mit nachfolgenden Ergebnissen:
RW Koblenz - RW Koblenz 35 | 0:2 | (6:11; 8:11)
VFL Kirchen - TV Dörnberg | 2:0 | (11:5; 11:9)
RW Koblenz - VFL Kirchen | 1:2 | (11:5; 6:11; 9:11)
RW Koblenz 35 - TV Dörnberg | 2:0 | (11:5; 11:3)
RW Koblenz 35 - VFL Kirchen | 2:0 | (11:6; 13:11)
RW Koblenz - TV Dörnberg | 2:0 | (13:11; 11:2)

Die Tabelle gliedert sich aktuell wie folgt:
Platz Mannschaft
1. RW Koblenz 35
2. VFL Kirchen
3. RW Koblenz
4. TV Weisel 3
5. TV Weisel 35
6. TV Wasenbach
7. TV Wasenbach 45
8. TV Dörnberg


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VfL-Herren ergattern vier Punkte beim Saisonauftakt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

BUND: #WirbleibenzuHause-Tipps

Mainz/Region. Gesamtgesellschaftliches Handeln und Solidarität sind die Gebote der Stunde, um unser Gesundheitssystem nicht ...

Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Saisonstart für Kirchens Faustballerinnen

Kirchen/Obernhausen. Nach der intensiven Vorbereitungsphase auf die Hallenrunde fand am Sonntag, 4. November, für die Spielerinnen ...

150 Jahre Erlöserkirche Wissen würdig gefeiert

Wissen. Begonnen hatte das offizielle Jubiläumsfest mit einem Festgottesdienst in der Erlöserkirche, die vor 150 Jahren gebaut ...

Landkreis geht bei Fördermitteln erneut leer aus

Altenkirchen. Nach einer telefonischen Information des Breitband-Regionalbeauftragten des Landes wurde im zweiten Auswahlverfahren ...

Gelungener Saisonstart für U14 des VfL Kirchen

Kirchen. Die Nachwuchsfaustballer des VfL Kirchen hatten am vergangenen Samstag ihren ersten Spieltag der Wintersaison. Vor ...

Ausbildungsjahr endet mit gutem Ergebnis

Neuwied. Das aktuelle Ausbildungsjahr endete am 30. September. Für die Arbeitsagenturen ist dies traditionell der Zeitpunkt, ...

Geburtstag der Westerwald Bank: Kirchener Kitas bekommen 5.000 Euro

Kirchen. Es war 1862, als sich der Vorschussverein für das Amt Hachenburg nach den Ideen von Hermann Schulze-Delitzsch gründete. ...

Werbung