Werbung

Nachricht vom 05.11.2012    

VfL-Herren ergattern vier Punkte beim Saisonauftakt

Gleich zum Saisonauftakt konnten sich die Faustballherren des VfL Kirchen in der Verbandsliga Mittelrhein vier wichtige Saisonpunkte sichern. Damit belegen die Siegstädter um Spielführer Stephan Streit aktuell einen guten zweiten Tabellenplatz.

Gleich vier Punkte konnten sich die Faustballherren des VfL Kirchen um Spielführer Stephan Streit (Foto) am ersten Spieltag sichern. (Foto: Dirk Rötter)

Kirchen/Altendiez. Der VfL Kirchen legte in der Faustball-Verbandsliga der Männer einen gelungenen Start hin. Mit zwei Siegen hat der VfL bereits nach dem ersten von sechs Spieltagen so viele Punkte wie in der gesamten vergangenen Feldrunde gesammelt.

Gegen den TV Dörnberg zeigten die Kirchener mit einem 11:5-Sieg einen konzentrierten Auftaktsatz. Nach einem Drei-Punkte-Rückstand im zweiten Satz bewiesen die Kirchener Kampfstärke und sicherten sich nach einer Vier-Punkte-Serie mit 11:9 auch den zweiten Satz.
Unmittelbar darauf traf das Team um Spielführer Stephan Streit auf die Männerklasse I-Mannschaft von Rot-Weiß Koblenz. Unkonzentriertheit und Eigenfehler verhalfen den Koblenzern zu einem 11:5-Sieg im ersten Satz. Im zweiten Satz war dann jedoch der kämpferisch agierende VfL die dominierende Mannschaft. Mit 11:6 ging der Satz an die Sieg. Da in der Verbandsliga der Männer auf zwei Gewinnsätze bis elf gespielt wird, musste ein dritter Satz die Entscheidung bringen. Hier lagen beide Mannschaften über weite Strecken gleichauf. Beim Spielstand von 9:9 gelangen den Kirchenern zwei Punkte, die schließlich zum Satzsieg führten.
Zum Abschluss des ersten Spieltags stand für die Kirchener nun noch die Partie gegen die Männer 35-Mannschaft aus Koblenz auf dem Programm. Da der VfL in der Männerklasse I antritt, wird das Spiel in der getrennten Wertung der Männerklasse I nicht berücksichtigt. Dennoch gingen die Kirchener mit dem Ziel, den Koblenzer Routiniers um Ex-Weltmeister Stefan Lebert einige Punkte abzunehmen, in die Partie. Dies gelang den Kirchener im ersten Satz jedoch nur selten: Koblenz konnte sich früh absetzen und ging mit 5:0 in Führung. Der Endstand im ersten Satz lautete schließlich 11:6 für Koblenz. Im zweiten Satz zeigten sich die Kirchener wieder etwas sicherer und konnten zeitweise die Führung übernehmen. Die 11:10-Führung konnte das VfL-Team am Ende aber nicht nutzen und überließ den Koblenzern mit 11:13 auch den zweiten Satz.

Der nächste Spieltag in der Männerklasse I findet am 18. November in Koblenz statt. Gegner des VfL sind dann der TV Weisel und die Männer 45-Mannschaft des TV Wasenbach.

Für den VfL Kirchen spielten: Sören Ebel, Robert, Pfeifer, Dirk Rötter, Steffen Schneder, Tobias Stinner und Stephan Streit. (Tobias Stinner)

Die Begegnungen am 4. November in Dörnberg trennten sich mit nachfolgenden Ergebnissen:
RW Koblenz - RW Koblenz 35 | 0:2 | (6:11; 8:11)
VFL Kirchen - TV Dörnberg | 2:0 | (11:5; 11:9)
RW Koblenz - VFL Kirchen | 1:2 | (11:5; 6:11; 9:11)
RW Koblenz 35 - TV Dörnberg | 2:0 | (11:5; 11:3)
RW Koblenz 35 - VFL Kirchen | 2:0 | (11:6; 13:11)
RW Koblenz - TV Dörnberg | 2:0 | (13:11; 11:2)

Die Tabelle gliedert sich aktuell wie folgt:
Platz Mannschaft
1. RW Koblenz 35
2. VFL Kirchen
3. RW Koblenz
4. TV Weisel 3
5. TV Weisel 35
6. TV Wasenbach
7. TV Wasenbach 45
8. TV Dörnberg


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: VfL-Herren ergattern vier Punkte beim Saisonauftakt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Sport, Artikel vom 14.07.2020

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung werden das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen ab Mittwoch (15. Juli) ermöglicht. So hat es der Ministerrat beschlossen.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Saisonstart für Kirchens Faustballerinnen

Kirchen/Obernhausen. Nach der intensiven Vorbereitungsphase auf die Hallenrunde fand am Sonntag, 4. November, für die Spielerinnen ...

150 Jahre Erlöserkirche Wissen würdig gefeiert

Wissen. Begonnen hatte das offizielle Jubiläumsfest mit einem Festgottesdienst in der Erlöserkirche, die vor 150 Jahren gebaut ...

Landkreis geht bei Fördermitteln erneut leer aus

Altenkirchen. Nach einer telefonischen Information des Breitband-Regionalbeauftragten des Landes wurde im zweiten Auswahlverfahren ...

Gelungener Saisonstart für U14 des VfL Kirchen

Kirchen. Die Nachwuchsfaustballer des VfL Kirchen hatten am vergangenen Samstag ihren ersten Spieltag der Wintersaison. Vor ...

Ausbildungsjahr endet mit gutem Ergebnis

Neuwied. Das aktuelle Ausbildungsjahr endete am 30. September. Für die Arbeitsagenturen ist dies traditionell der Zeitpunkt, ...

Geburtstag der Westerwald Bank: Kirchener Kitas bekommen 5.000 Euro

Kirchen. Es war 1862, als sich der Vorschussverein für das Amt Hachenburg nach den Ideen von Hermann Schulze-Delitzsch gründete. ...

Werbung